Yogaübende streben nach Vollkommenheit BG.XV 11

Kurzvortrag über die Bhagavad Gita von Sukadev von Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Meditation, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung . Alle täglichen Inspirationen mp3 mit Player zum Anhören

Wie manifestiert sich letztlich Vollkommenheit? Die Vollkommenheit manifestiert sich in Liebe. Durch Liebe gelangst du zur Vollkommenheit – und die Liebe erfüllt sich in der Vollkommenheit der Gotteserfahrung. Jnana und Bhakti sind eins – Erkenntnis und Gottesliebe sind eins.

4 Kommentare zu “Yogaübende streben nach Vollkommenheit BG.XV 11

  1. Om Liebe Premajyoti,
    das wäre schÖn…, dann würden die Hüllen der Verhaftung oder Ego wegfallen.

    Sukadev sagte oft, das Ego ist wie ein doppelseitiges Klebeband.
    Ich stelle mir vor, Gott ist so ein doppelseitiges Klebeband, man bekommt Ihn einfach nicht mehr los! Herrlich!!!
    😀 om, wir lassen den Frieden in alles fließen

  2. Premajyoti

    Liebe Rafaela,

    möge, die Liebe Gottes Dich immer umhüllen.

    Om Shanti
    Premajyoti

  3. Premajyoti

    Om

    es gibt nichts schöneres als den inneren Fríeden Gottes zu spüren.
    🙂
    Und wenn manchmal nur ein kleiner Hauch spürbar ist, so will man doch immer mehr und immer öfter davon erleben.

    Dafür lohnt es sich zu kämpfen mit seinen vielen nutzlosen Gewohnheiten.
    Om Shanti