Balsam für die Seele

Ich bin ganz gerührt von den zwei Videos! Soviel Zärtlichkeit, dieses Genießen, so liebevoll abgeleckt zu werden! Dieses sanfte Anschmiegen, der Genuss und die Wohltat, die beide Tiere dabei empfinden, – man kann das förmlich spüren! Allein das Umfeld, eine sattgrüne Wiese zum Ausruhen, Wiederkäuen und Schmusen… Mögen sie noch viele glückliche Jahre auf diesem wunderschönen Gnadenhof verbringen dürfen, damit ihre Wunden heilen, und sie ihr ehemaliges trauriges Schicksal vergessen können!

Von alledem können ihre bedauernswerten Artgenossinnen in der Massentierhaltung noch nicht einmal träumen, weil sie das ebenso wenig kennen, wie den liebevollen Austausch von Zärtlichkeiten. Alles wird ihnen verwehrt! http://albert-schweitzer-stiftung.de/aktuell/zu-gast-auf-hof-butenland

 

2 Kommentare zu “Balsam für die Seele

  1. Ohhh das freut mich sooo zu sehen, damit bin ich aufgewachsen mit solchen süßen Kälbern, Zuhause auf dem Bauernhof, wo Fuchs und Hase sich noch gute Nacht sagen. Bei uns haben Sie es immer gut gehabt Demeter Hof, Freiland und Freiheit für alle Tiere in Liebe Zur Natur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.