Befreie dich von den Fesseln der Begierde VC 78

Viveka Chudamani
Play

Viveka Chudamani Vers 78. Dieser Vers lautet: Wer sich von den schweren Fesseln der Begierde an Sinnesobjekten mühselig/unter großer Anstrengung befreit, erfüllt die Voraussetzungen zur Befreiung, kein anderer, selbst wenn er alle sechs philosophische Schulen kennt (shatshastravedin).

Lausche in dieser Ausgabe des Täglichen-Inspirationen-Podcast dem Kommentar von und mit Sukadev.

Alle Infos zum Viveka Chudamani auf schriften.yoga-vidya.de/viveka-chudamani/

Sanskrit Text:

viṣayāśā-mahā-pāśād yo vimuktaḥ su-dustyajāt |
sa eva kalpate muktyai nānyaḥ ṣaṭ-śāstra-vedy api || 78 ||

विषयाशामहापाशाद्यो विमुक्तः सुदुस्त्यजात् |
स एव कल्पते मुक्त्यै नान्यः षट्शास्त्रवेद्यपि || ७८ ||

vishayasha-maha-pashad yo vimuktah su-dustyajat |
sa eva kalpate muktyai nanyah shat-shastra-vedy api || 78 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • viṣayāśā-mahā-pāśāt : mächtigen (Mahat) Fessel (Pasha) des Verlangens (Asha) nach den Sinnesobjekten (Vishaya)
  • yaḥ : wer (Yad)
  • vimuktaḥ : befreit ist (Vimukta)
  • su-dus-tyajāt : von der äußerst (Su) schwer abzustreifenden („aufzugebenden“, Dustyaja)
  • saḥ : der (Tad)
  • eva : nur, allein (Eva)
  • kalpate : taugt (kḷp)
  • muktyai : für die Befreiung, Erlösung (Mukti)
  • na : nicht (Na)
  • anyaḥ : ein anderer (Anya)
  • ṣaṭ-śāstra-vedī : er ein Kenner (Vedin) aller sechs (Shash) philosophischen Systeme („Lehren“, Shastra) wäre
  • api : sogar, selbst wenn (Api)     || 78 ||

Wort-für-Wort-Übersetzung:

  • ajñāna-sarpa-daṣṭasya : einem, der von der Giftschlange („Schlange“, Sarpa) der Unwissenheit (Ajnana) gebissen worden ist (Dashta)

Mehr Informationen:

1 Kommentar zu “Befreie dich von den Fesseln der Begierde VC 78

  1. die kritische

    „Entsagt nicht der Leidenschaft.

    Aus Leidenschaft habe ich das Universum erschaffen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.