Einweihung des neu renovierten Shanti-Devi-Raums

Der neu renovierte Shanti Devi Raum bei Yoga Vidya Bad Meinberg wurde Mitte März eingeweiht.

Mit viel Liebe und viel Fleiß verwandelte sich der alte und dunkle Shanti Devi-Raum in einen hellen, liebevoll gestalteten Raum.

Der Raum wird für Seminare, Yogastunden, Ausbildungsseminare, Konzerte und auch Satsang genutzt.

Wir geben euch einen kleinen Einblick, wie wunderschön der Shanti Devi Raum geworden ist.

Auffallend ist die wunderschöne magenta- und sonnengelbfarbene Malerei einer Lotusblüte am Altar. Gemalt wurde diese von Chesomina Brandenburger, einer sehr begabten Künstlerin, die hier im Bad Meinberger Ashram als Sevaka lebt. Zudem hat sie an mehreren Wänden der Fensterfront schöne schwarz-weiße Zeichnungen von Göttinnen, u.a. von Durga und Saraswati, gemalt.

Der Shanti Devi Raum wurde von Sukadev, dem Gründer von Yoga Vidya, im Rahmen einer lichtvollen Zeremonie eingeweiht. Mit dabei waren zudem viele Sevakas und Gäste.

Lotusblüte, Shanti und Devi

Vor allem in Indien steht die Lotusblüte u.a. symbolisch für ReinheitSchöpferkraft und Erleuchtung. Lakshmi, die Göttin der Schöpfung, wird durch eine  Lotusblume symbolisiert. Zudem ist sie ein Zeichen für die Chakras. Daher werden Chakras oft als Lotusblumen dargestellt. Das steht dafür, dass sich die Lotusblume, also das Chakra, öffnet und wundervoll wird. Die Lotusblume ist auch ein Bild für die Schönheit des Göttlichen.

Shanti bedeutet Ruhe, Stille; Frieden, Segen, Frieden und Wohlergehen.

Devi ist die Mutter aller Menschen und Wesen der Erde, aber auch der Natur.

Kommt am Besten einfach vorbei und schaut euch den Shanti-Devi-Raum selbst an und macht bei einer Yogastunde oder Satsang mit!

Fotos von der Einweihung:

0 Kommentare zu “Einweihung des neu renovierten Shanti-Devi-Raums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.