Mantra Yogalehrer Ausbildung Intensivwoche – Erfahrungsbericht

Erfahrungsbericht von Annemarie Schulz

Als ich Ende 2013 von der Mantra-Yogalehrerausbildung im Bausteinsystem gelesen habe, war mir sofort klar: Das will ich machen – so möchte ich mein persönliches Profil als Yogalehrerin und Sängerin erweitern.

Die Ausbildungsinhalte wie zum Beispiel Mantren gezielt in den Yogaunterricht einzubauen, Themenyogastunden mit Mantren zu konzipieren, wurden theoretisch und praktisch sehr gut vermittelt. Der Unterricht war für mich sehr lebendig und die Gruppe war einfach nur wundervoll. So viele Talente und Gaben auf einem Haufen, das hat echt Freude gemacht. Anfangs war es schwer für mich bei Yoga Vidya anzukommen. Alles war neu: der Yoga Vidya Ashram, die Leute, der Tagesablauf. Aber durch das viele gemeinsame Singen und Tönen der Mantren und Kirtans konnte ich mich doch relativ schnell und gut einleben und wollte am Ende gar nicht, dass es je aufhört. Die Yogastunden wurden von Katyayani angeleitet, ihre Klarheit und Ruhe hat mich sehr inspiriert. Sundaram hat zu den Asanas die Affirmation gesprochen und Mantren gesungen, was mich immer wieder sehr berührt hat. Ich konnte lernen, die Asanas ganz auf eine für mich neue Art wahrzunehmen, zu spüren und zu fühlen, mich wirklich einzulassen. Und es ist wahr: Diese Mantra-Yogastunden berühren alle drei Ebenen, die körperliche, die mentale und vor allem die emotionale. Ich habe die Kraft der Mantren sehr unterschätzt und es war ein intensiver Prozess für mich mit dieser Energiequalität in Verbindung zu sein. In der Gruppe konnten wir selbstständig Mantra-Yogastunden konzipieren und uns gegenseitig unter der Aufsicht von Katyayani und Sundaram anleiten. Das war eine besondere Erfahrung: Nicht so leicht wie vorgestellt, aller Anfang ist doch schwer. Die Herausforderung für uns war, alles aufeinander abzustimmen: Asanas zu praktizieren, Affirmation zu sprechen und Mantren zu singen. Wir haben ein wirklich ausgezeichnet ausgearbeitetes Ausbildungshandbuch bekommen, das neben theoretischen Grundlagen auch viele konkrete Praxismöglichkeiten aufzeigt. Dazu gab es noch jede Menge Noten, damit wir zu Hause die wunderschönen Melodien nachspielen können. Dieses Handbuch stellt wirklich ein gutes Arbeitsmaterial für die Praxis zur Verfügung.

Sundaram singt 3

Ich fand toll, dass wir in der Ausbildung praktisch und spielerisch mit einbezogen wurden. Mit Ausbildungsbeginn in der Vorstellrunde wurde ich gefragt, was denn meine persönlichen Erwartungen an diese Ausbildung seien. Mein Wunsch war es, Wissen zu erfahren, tiefer mit Mantren in Kontakt zu kommen, in Verbindung mit der Gemeinschaft zu sein und zu singen. Und wenn ich das alles hier zusammenfasse, bin ich sehr glücklich über meine Entscheidung, diese Ausbildung gemacht zu haben. Nach dieser Woche fühlte ich mich aufgetankt und erfüllt mit positiver Energie, ganz viel Liebe und Inspiration. Ich bedanke mich bei Yoga Vidya und bei unseren Lehrern für ihre achtsame, liebevolle und kompetente Form uns zu unterrichten. Wer Mantren liebt, dem kann ich diese Ausbildung ans Herz legen.

Seit diesem Seminar und den weiteren Aufenthalten bei Yoga Vidya singe ich jeden Tag mindestens ein Mantra für mich oder für andere. Das gibt mir Kraft und Ausrichtung. So konnte ich gemeinsam mit Freunden ein eigenes Musikprojekt „Voice & Spirit – Melodies of Joy“ umsetzen. Das Ergebnis ist eine CD mit unseren Lieblingsmantren auf und eigenene Songs. Dazu werden wir auch Konzerte geben.

So bin ich auch sehr dankbar für die Gesangsübungen. Mein persönliches Empfinden und auch das von Freunden und Bekannten ist, dass sich meine Stimme in den letzten Monaten sehr entwickelt und entfaltet hat.

Die Meditation mit Mantren ist ebenso ein wesentlicher Bestandteil meiner spirituellen Praxis geworden. Und es ist mir immer wieder eine große Freude, Mantra-Yogastunden zu geben. Dabei habe ich das Gefühl, ich gebe den Praktizierenden ein Stück von der Klangkraft der Mantren mit, was mich im Herzen berührt und erfüllt. Bei mir persönlich hat das Singen, Tönen und Rezitieren von Mantren einen wichtigen Platz im Leben eingenommen. Ob beim Yoga oder Musizieren: es erfüllt mich mit wahrer Freude und guter Energie.

Alle Infos zur Mantra Yogalehrer/innen Ausbildung >>>weiter >>>

0 Kommentare zu “Mantra Yogalehrer Ausbildung Intensivwoche – Erfahrungsbericht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.