Mantrayogastunde Highlights

Interview mit Sundaram: Nada Brahma – Die Welt ist Klang

Veröffentlicht am 27.10.2018, 08:45 Uhr von

Ein Mantra ist eine mystische Klangschwingung und bedeutet Manas trayate – „Den Geist befreien“. Swami Sivananda sagt: „Nada (Klang) fängt den Geist. Der Geist erreicht Laya (Auflösung) durch süßen Nada.“

Mantra Yoga gehört zum Nada Yoga, dem Yoga des Klanges. Seit 5000 Jahren ist er der älteste Weg in der Yogatradition überhaupt und integraler Bestandteil verschiedener Yogawege. Er basiert auf dem Konzept, dass die gesamte Schöpfung aus Schwingung hervorgegangen ist. Weiterlesen …


Yoga mit Musik – Chillen auf der Matte oder Erfahrungstuning?

Veröffentlicht am 25.10.2015, 08:35 Uhr von

Yogastunden mit Mantra– und Musikbegleitung sind sehr beliebt. Sind sie aber langfristig hilfreich für ein ernsthaftes Fortschreiten in der eigenen Yogapraxis?

Immer mehr Yoga-Praktizierende lieben die Mantrapraxis und das Kirtansingen in vielen Facetten.  Weiterlesen …


Neues Mantrayoga-Format im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg

Veröffentlicht am 18.04.2015, 15:16 Uhr von

Am Freitag Morgen fand bei Yoga Vidya Bad Meinberg im gut besuchten Sivananda-Saal die erste gemeinsame Mantra-Yogastunde von Kai Treude (Gesang, Yoga-Anleitung) und Frauke Richter (Gesang, Monochord, Percussion, Gitarre) statt.

Die morgendliche Mantra-Yogastunde stand unter dem Zeichen Shivas – dem indischen Gott des Tanzes, der Meditation, des Loslassens und der Transformation. Neben der Yoga Vidya-Grundreihe gab es spielerische und fordernde Variationen, immer im Einklang mit der musikalischen Feinfühligkeit der beiden kursleitenden Künstler. Wiedergewonnene Freiheit, die auf einfachem Loslassen beruht, führt tief hinein in eine Hingabe, die mit dem treu dienenden Herzen verbunden ist.

So gelang es Frauke und Kai, in der Mantrayoga-Stunde eine heilsame Harmonie zu schaffen, eine einende Verbindung von Stimme und Instrument, von Anleitung und Ausführung, von Geben und Empfangen, von Aktivität und Ruhe, von Ein- und Ausatmung. Neben einfühlsamen Improvisationen bot der musikalische Rahmen gleichfalls klassische Shiva-Mantras wie Jaya Shiva Shankara und Varianten von Om Namah Shivaya. Da fiel es leicht, sich emotional & geistig fallen zu lassen und die ‚Zeit‘ zu vergessen.  Weiterlesen …


Mantra Yogalehrer Ausbildung Intensivwoche – Erfahrungsbericht

Veröffentlicht am 28.01.2015, 08:20 Uhr von

Erfahrungsbericht von Annemarie Schulz

Als ich Ende 2013 von der Mantra-Yogalehrerausbildung im Bausteinsystem gelesen habe, war mir sofort klar: Das will ich machen – so möchte ich mein persönliches Profil als Yogalehrerin und Sängerin erweitern.

Die Ausbildungsinhalte wie zum Beispiel Mantren gezielt in den Yogaunterricht einzubauen, Themenyogastunden mit Mantren zu konzipieren, wurden theoretisch und praktisch sehr gut vermittelt. Der Unterricht war für mich sehr lebendig und die Gruppe war einfach nur wundervoll. So viele Talente und Gaben auf einem Haufen, das hat echt Freude gemacht. Anfangs war es schwer für mich bei Yoga Vidya anzukommen. Alles war neu: der Yoga


Mantra-Yogalehrer Ausbildung – Erfahrungsbericht

Veröffentlicht am 28.01.2015, 08:14 Uhr von

Voller Freude an Kirtan Singen und an der herzöffnenden und bewusstseinserweiternden Wirkung der Mantren, entschied ich mich unbelastet von Talent und musikalischer Vorbildung an der Mantra Yogalehrer Ausbildung teilzunehmen.

Meine Freude Yoga zu unterrichten und die Liebe zur Musik in meinen Yogastunden verbinden zu können, begeisterte mich. Außerdem freute ich mich auf Ferien mit Sundaram, enthusiastischem Singen in netter Runde und wunderschöne Tage in Bad Meinberg.

Glücklich startete ich am 20.04.2014, meine Ausbildung. Gleich zu Beginn wurde mir bewusst, dass es leider keine „Ferien“ werden würden. Des weiteren kam es mir entgegen, dass es keine Voraussetzung ist,


Neue Videos

Veröffentlicht am 15.08.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag mit Sukadev: Vertrauen und gesunde Skepsis

Sukadev erzählt im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg aus dem Leben seines Meisters, Swami Vishnu-devananda.
Vertrauen und Skepsis spielten im Leben Swami Vishnu-devanandas eine große Rolle. Als Jugendlicher hegte dieser große Skepsis entgegen Spiritualität und setzte Vertrauen in Ausbildungen der westlichen Kultur. So schloss er sich für einige Jahre der englischen Armee an, merkte aber, dass diese militärische Lebensweise nicht zu Glück und Zufriedenheit führen kann. Sein Weg führte ihn zu Swami Sivananda, dessen Lehren und Leben ihn überzeugten und ihn tiefes Vertrauen in den Yogaweg erfahren ließ.
Ein


Fotoshow: Yoga Vidya Musik Festival 2014

Veröffentlicht am 04.06.2014, 17:59 Uhr von

4 Tage, vom 29. Mai bis 1. Juni feierte ganz Yoga Vidya Bad Meinberg, Sevaka und viele Gäste, das Yoga Vidya Musikfestival 2014. Unser gesamter Ashram war in dieser Zeit von morgens bis abends mit wunderbaren Klängen erfüllt, die Stimmung war dabei mal ausgelassen, mal meditativ, mal mitreißend, mal entspannend. Das breitgefächerte Programm mit über 20 Künstlern bot Mantrakonzerte, Tanzvorführungen, Klangyogastunden, viele Workshops und sogar eine spirituelle Comedyshow. Weiterlesen …