Nicht-Meditieren ist irrational

Yoga und Meditation haftete früher die Aura der Esoterik an. Mittlerweile hat sich selbst die Schulmedizin von deren stressreduzierenden Wirkungen überzeugt, berichtet „Der Spiegel“ unter dem Titel „Der heilende Geist“ in der Ausgabe 21/2013 .

Die innere Einkehr fördere positives Denken und damit die Heilung von psychischen sowie körperlichen Leiden, so der Bericht. So gesehen ist es gerade auch für Menschen, die mit beiden Beinen in der Leistungsgesellschaft stehen, irrational, nicht zu meditieren!

Weitere Studien zur Heilwirkung von Yoga und Meditation im Licht der Wissenschaft findest du hier >>>

Zahlreiche Meditationsanleitungen als Videos unter http://mein.yoga-vidya.de/video oder als Audiodateien unter http://y-v.de/Audio-Meditationsanleitungen

0 Kommentare zu “Nicht-Meditieren ist irrational

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.