Über Meditation (Auszüge)

Der ehrwürdige Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb im Verlauf seines Lebens viele Bücher. Seine rationale Denkweise hat er darin klar und verständlich vermitteln können – weshalb diese Schriften auch heute noch für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration sind.

Im Folgenden findest du eine kleine(!) Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Über Meditation“ – eine konzentrierte Sammlung in 108 Versen aus Werken von Swami Krishnananda, zusammengetragen von Swami Hamsananda, einem direkten Schüler von Swami Krishnananda

 

Über Meditation: 

Eigentlich ist jede Arbeit, die mit einem Gefühl der Hingabe verrichtet wird, auch eine Art der Meditation.

Brahman ist das Absolute. Man kann nicht über Brahman meditieren, weil es den Meditierenden selbst ebenfalls umfasst.

Wunschlose Meditation, die kein direktes Ziel verfolgt, führt zu einem klaren Aufstieg, ohne Rückfall in die vergängliche Welt.

Wünsche verstärken die individuelle Persönlichkeit. In der Meditation wird die Individualität aufgehoben.

Durch tiefe Betrachtung und Meditation erfährt man das Absolute unmittelbar.

Meditation ist nichts anderes als eine Berichtigung falschen Denkens, die Beseitigung des Nichtwissens.

Fühle in der Meditation deine Einheit mit dem höchsten Wesen. Das ist der Kern der Meditation.

Es ist schwer, die Vorstellung von der Unendlichkeit des Seins mit dem Selbst aller Wesen in Verbindung zu bringen. Aber genau das ist der Schlüssel zu echter Meditation.

Für die Meditation ist es ganz wichtig, die Suche nach Wahrheit aufrechtzuerhalten.

Unerschütterlich ist das Wissen, das man durch Meditation über die Wahrheiten des Vedanta erlangt.

(…)

Hier findest du den kompletten Inhalt der inspirierenden Schrift: „Über Meditation“
© Yoga Vidya Verlag, Alle Rechte vorbehalten

Viele weitere kostenlose Yoga-Bücher findest du bei uns online unter:
 www.yoga-vidya.de/yoga-buch/

 

Swami Krishnananda
Swami Krishnananda

„Das Hauptanliegen der Religion ist es, die Herzen aller zu einem einzigen Ganzen voll spiritueller Kraft zu vereinigen.“ ~Swami Krishnananda

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1 Kommentar zu “Über Meditation (Auszüge)

  1. Es gibt nur eine Wahrheit, aber die Weisen benennen es mit verschiedene Namen. rg veda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.