Veden Highlights

YVS157 – Einführung ins Sanskrit

Veröffentlicht am 03.05.2019, 15:00 Uhr von
Play

Sanskrit als Sprache der Veden, der Mantras, des Yoga. Warum ist Sanskrit wichtig? Warum ist es wichtig, Sanskrit Wörter korrekt auszusprechen? Was hat es mit der Sanskritsprache auf sich? Sanskrit = Wohlgeformte.

Sanskrit ist die vermutlich älteste Sprache, die heute noch verwendet wird. Sanskrit ist eine indoeuropäische Sprache, ist also verwandt mit Weiterlesen …


Glück im Leben ist planbar – Vastu mit Guntram Stoehr

Veröffentlicht am 02.02.2019, 08:23 Uhr von

Wie kannst Du gut wohnen und gleichzeitig in Deiner Spiritualität unterstützt werden? Dies ist möglich mit Vastu! Das Vastu ist eine universelle Wohnraumlehre und ist wie das Ayurveda Teil der Veden. Das Vastu ist auch im westlichen Kulturkreis gewinnbringend anwendbar und gilt als Vorläufer des chinesischen Feng Shui.

Weiterlesen …


Yoga Wiki über Atheisten

Veröffentlicht am 26.07.2018, 17:00 Uhr von

Gleichnis über einen Atheisten

Vor vielen tausenden von Jahren, beschloss ein junger Mann, der größte Atheist, der Welt, zu werden. Noch zu seinen Lebzeiten waren Gerüchte verbreitet worden, das es, in den Bergen, einen großen Atheisten gibt, welcher jeden geistlichen Gelehrten, mit seinen unbesiegbaren atheistischen Argumenten, besiegen kann.

Weiterlesen …


Purusha Suktam Rezitation mit Harilalji

Veröffentlicht am 02.03.2018, 12:00 Uhr von

Play
Harilalji singt bzw. rezitiert das Purusha Suktam. Das  Purusha Suktam zählt zu den heiligsten Texten aus den Veden. Du findest den Text zu dieser Rezitation im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 692. Purusha Suktam ist ein Sukta, eine Hymne, welche die Einheit der gesamten Schöpfung als Purusha, als Göttliches Wesen, besingt. Weiterlesen …


Die wichtigsten klassischen indischen Schriften

Veröffentlicht am 17.01.2018, 08:59 Uhr von

Wer sich eingehend mit Yoga beschäftigt, kommt früher oder später mit diversen klassischen Schriften in Berührung. So hört oder liest man bspw. von der Bhagavad Gita, den Veden, dem Yoga Sutra oder den Upanishaden.

Es wäre verwunderlich, wenn man zu Beginn nicht verwirrt ist, angesichts der Vielzahl an Schriften und all deren befremdlicher Namen. Sorge dich deswegen also nicht weiter. Mit diesem Artikel wollen wir dir einen kleinen Überblick über die zahlreichen Grundlagentexte geben, jedoch ohne zu behaupten, dass sich danach mehr Klarheit einstellt 😉

Veden, auch Shrutis (Offenbarungen) genannt

Rig Veda, Sama Veda, Yajur Veda, Atharva Veda

Jeder Veda


Yoga Wiki über Agnihotra

Veröffentlicht am 27.04.2017, 17:00 Uhr von

Was ist Agnihotra?

Agnihotra ist ein tägliches Ritual. Ein Feueropfer. Agnihotra ist damit eine spezielle Form der Yajna, der Feuerrituale. Es wird besonders bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang praktiziert. Dem Ritual Agnihotra wird eine reinigende Wirkung  für den Menschen und die Umwelt nachgesagt. Auch kann das Ritual alle Lebewesen und ihre Umgebung aufladen.

Agnihotra als Ritual findet erstmals Erwähnung in den Veden und wird derzeitig von rund 15.000 Menschen in Deutschland regelmäßig praktiziert. Es wird unter zahlreichen Feuerritualen mit ihren Wirkungen in den Schriften erwähnt. „Heile die Atmosphäre und die geheilte Atmosphäre heilt Dich.“

Wie Du Agnihotra machen kannst

Die


Das vedische Weltbild Vortragsvideo

Veröffentlicht am 24.07.2016, 15:39 Uhr von

Das vedische Weltbild? Zu dieser Frage bekommst du hier Anworten.

Weiterlesen …


Was steht in den Veden? Vortrag als Video

Veröffentlicht am 02.02.2016, 10:27 Uhr von

Was steht in den Veden? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Weiterlesen …


Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad [Auszüge]

Veröffentlicht am 12.10.2015, 09:22 Uhr von
OM-fx4

Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb viele Bücher, in denen er seine rationale Denkweise klar und zugänglich anderen Menschen zum besseren Verständnis anbot. Diese Werke sind für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration.

Im Folgenden findest du eine Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad“ von Swami Krishnananda – eine inspirierende Zusammenfassung in 108 Sätzen.  Weiterlesen …


Über die Ishavasya-Upanishad [eine Auswahl]

Veröffentlicht am 04.09.2015, 16:11 Uhr von

Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb viele Bücher, in denen er seine rationale Denkweise klar und verständlich zum Ausdruck brachte. Diese Werke sind für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration.

Im Folgenden findest du eine Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Über die Ishavasya-Upanishad“ von Swami Krishnananda – eine inspirierende Zusammenfassung in 108 Sätzen.  Weiterlesen …


Wann wurden die Veden geschrieben? Video Antwort

Veröffentlicht am 04.07.2015, 20:47 Uhr von

Wann wurden die Veden geschrieben? Das ist eine wichtige Frage. Hier bekommst du Antworten darauf.

Weiterlesen …


Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad [Auszüge]

Veröffentlicht am 02.06.2015, 09:24 Uhr von

Der ehrwürdige Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb im Laufe seines Lebens viele Bücher und Kommentare. Seine rationale Denkweise wurde dadurch auch nach außen hin klar und verständlich vermittelt – weshalb diese Schriften auch heute noch für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration sind.

Im Folgenden findest du Auszüge aus der Schrift „Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad“, worin Swami Krishnananda 108 prägnante Aussagen in Bezug auf die Texte der Brihadranyaka Upanishad zusammengefasst hat.  Weiterlesen …


Wenn (Auszüge)

Veröffentlicht am 11.05.2015, 12:35 Uhr von

Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb in seinem Leben viele Bücher. Seine rationale Denkweise hat er darin klar und verständlich zum Ausdruck bringen können – weshalb diese Schriften auch heute noch für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration sind.

Im Folgenden findest du eine kleine(!) Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Wenn“ – eine Sammlung in 108 Versen aus Werken von Swami Krishnananda. Zusammengetragen wurden die Verse von Swami Hamsananda, einem direkten Schüler von Swami Krishnananda Weiterlesen …


Wo kommen die Veden her? Video Vortrag

Veröffentlicht am 09.05.2015, 18:25 Uhr von

Wo kommen die Veden her? Lausche einer Antwort zu dieser Frage.

Weiterlesen …


Über Meditation (Auszüge)

Veröffentlicht am 04.05.2015, 15:00 Uhr von

Der ehrwürdige Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb im Verlauf seines Lebens viele Bücher. Seine rationale Denkweise hat er darin klar und verständlich vermitteln können – weshalb diese Schriften auch heute noch für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration sind.

Im Folgenden findest du eine kleine(!) Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Über Meditation“ – eine konzentrierte Sammlung in 108 Versen aus Werken von Swami Krishnananda, zusammengetragen von Swami Hamsananda, einem direkten Schüler von Swami Krishnananda Weiterlesen …


Über dich selbst (Auszüge)

Veröffentlicht am 28.04.2015, 17:35 Uhr von

Auf Anweisung von Swami Sivananda schrieb der ehrwürdige Swami Krishnananda sein erstes Buch „The Realisation of the Absolute“, das glücklicherweise auf eine breite Leserschaft traf. Der spätere Generalsekretär der Divine Life Society schrieb im weiteren Verlauf seines Lebens viele weitere Bücher. Seine rationale Denkweise hat er klar und verständlich zu Papier gebracht – weshalb diese Schriften für viele Menschen auch heute noch großartige Quellen der Inspiration sind.

Im folgenden findest du eine kleine(!) Auswahl aus Swami Krishnanandas Büchlein „Über dich selbt“, worin Swami Krishnananda in 365 prägnanten Aussagen über das (menschliche) Sein reflektiert:  Weiterlesen …


Seminare und Ausbildungen mit Nepal Lodh

Veröffentlicht am 14.04.2015, 15:00 Uhr von

Nepal Lodh, indischer Ayurveda– und Yogameister, spiritueller Lebensberater und Yogatherapeut wird im Mai diesen Jahres bei Yoga Vidya Bad Meinberg eine Ausbildung zum/r Psychologischen Ayurveda-Berater/in leiten. Im Juli wird er zudem ein mehrtägiges Seminar mit spiritueller Heilmeditation im Haus Yoga Vidya Allgäu geben.

Ayurveda ist eine der ältesten Heilkünste, die den Menschen in seiner psychosomatischen Ganzheit und Einmaligkeit betrachtet. Die Arznei- und Nahrungsmittellehre im Ayurveda ist besonders umfassend, die Arzneimittel sind überwiegend pflanzlichen Ursprungs. Im Gegensatz zum westlichen Gesundheitssystem handelt es sich bei Ayurveda um ein ganzheitliches Lebenskonzept. Ayurveda lehrt, wie man seine Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude bis ins hohe Alter erhalten kann. Damit einhergehend ist auch die Psychosomatik von besonderer Bedeutung, also der Zusammenhang von psychischer Verfassung und körperlicher Gesundheit. Weiterlesen …


Was steht in den Veden? Vortrag als Video

Veröffentlicht am 06.02.2015, 23:42 Uhr von

Was steht in den Veden? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Weiterlesen …


Europäischer Yoga Kongress: Abschluss und Eindrücke

Veröffentlicht am 16.11.2014, 17:28 Uhr von

Ein Wochenende voller inspirierendem Austausch über das traditionelle Wissen des Yoga und dessen Anwendung für Gegenwart und Zukunft liegt nun hinter uns. Heute schloss Sukadev bei Yoga Vidya Bad Meinberg den Europäischen Yogakongress mit einer Abschlussveranstaltung und alle Referenten hatten in diesem Rahmen die Möglichkeit, abschließende und zusammenfassende Worte zu sprechen:

Vielfältige Dankesworte wurden an alle Referenten gerichtet, die ihr Wissen auf ihren jeweiligen Spezialgebieten so bereitwillig weiter geben, ihr Leben und Lehren nach der Yogatradition ausrichten und so dazu beitragen, dass immer mehr Menschen der Zugang zu den Weisheiten des Yoga eröffnet wird und dadurch vielen die Möglichkeit geboten wird, dessen positive Wirkungen in ihrem Leben zu erfahren. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 14.11.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag: Sukadev über Große Yoga Meister

Sukadev erläutert in seinem Vortrag im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg die Linie der Yogameister. Die Linie der großen Yogameister beginnt mit Narayana (Vishnu) über Shankaracharya bis zu Swami Sivananda. Er erzählt interessante Details aus dem Leben Swami Sivanandas, der schon sehr früh zum Mönch geweiht wurde. Swami Sivananda hatte mehrere spirituelle Lehrer, aber keinen Guru, der ihn über lange Zeit in der spirituellen Praxis unterwies. Ausführlich erzählt er über den Lebensweg und die spirituelle Entwicklung Swami Vishnu-devanandas. Swami Sivananda hatte eine große spirituelle Kraft, Kreativität


Ältere Einträge »