Sadhana Highlights

YVS144 – Bhakti Yoga – Teil 16: Vor dem Einschlafen

Veröffentlicht am 20.03.2019, 15:00 Uhr von
Play

Um deinen Alltag weiter zu spiritualisieren und um deine Schlafqualität zu erhöhen gibt dir Sukadev weitere Tipps, die du bequem in deine tägliche Yoga Praxis bzw. dein tägliches Sadhana übernehmen kannst. Weiterlesen …


YVS135 – Bhakti Yoga – Teil 7: Morgendliche Meditation mit Mantra und Arati

Veröffentlicht am 15.02.2019, 15:00 Uhr von
Play

Für deine morgendlichen Sadhana-Praxis mit anschließender 20-minütiger Meditation  hat Sukadev dir in diesem Podcast ein Beispiel aufgenommen, anhand dessen du dein morgendliches Sadhana praktizieren und gestalten kannst.

Dieser Vortrag gehört zu der Themenreihe „Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit“ und gehört zum Teil des Bhakti Yoga innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ – Weiterlesen …


YVS149 – Bhakti Yoga – Teil 21: Silvester + Neujahr spirituell

Veröffentlicht am 28.12.2018, 15:00 Uhr von
Play

Wie kannst du den Jahreswechsel besonders spirituell begehen? Sukadev gibt dir einige Tipps, wie du das Jahr gut abschließen und das neue Jahr gut beginnen kannst:

• Jahresrückblick zu Silvester: Weiterlesen …


Während des Sadhana löse dich von der Aussenwelt – VC336

Veröffentlicht am 16.12.2018, 05:31 Uhr von
Play

Sukadev spricht über Viveka Chudamani, Vers 336 als Inspiration des Tages zum Thema: Während des Sadhana löse dich von der Außenwelt. Den vollständigen Vers mit Sanskrit, Devanagari und Wort-für-Wort-Übersetzung findest du im Schriften-Portal, klicke auf VC336


4 S – Spirituelle Praxis – YVS042

Veröffentlicht am 28.03.2018, 15:00 Uhr von

Play
Eines der Grundkonzepte in den Lehrweisen und Lehren von Yoga Vidya sind die 4 großen S, also Sadhana, Satsang, Seva und Sattwa. Diese vier Aspekte machen die praktischen Tipps aus, wie spirituell praktiziert werden kann/soll. Sukadev gibt dir hier Tipps über die 4S. Er zeigt ganz konkret, was du tun kannst, um dich spirituell zu entwickeln. Die 4 S machen Abhyasa aus, die spirituelle Praxis. Weiterlesen …


Yoga Wiki ueber den Abschluss des alten Jahres

Veröffentlicht am 28.12.2017, 17:00 Uhr von

Abschluss und Neubeginn

Wie kannst du das alte Jahr gut abschließen und das neue Jahr gut beginnen? Welche Rituale können dir dabei helfen? Es ist gut, Altes gut abzuschließen und Neues gut willkommen zu heißen bzw. sich etwas Neues vorzunehmen. Dann kannst du das Alte loslassen und dich auf das Neue freuen. Weiterlesen …


Wie dir ein Meditationstagebuch zu regelmäßiger Praxis verhilft

Veröffentlicht am 08.11.2017, 08:42 Uhr von

Für Meditationseinsteiger ist die Herausforderung, jeden Tag den eigenen Schweinehund zu überwinden und trotz stressigem Tag für 10, 20 oder gar 30 Minuten zu meditieren, ja mitunter schon ziemlich beschwerlich. Zusätzlich nun also auch noch ein Tagebuch zu führen, klingt erst mal nach dem Gegenteil einer Vereinfachung des Meditationsrituals. In folgendem Artikel beleuchtet wir die Vorteile eines solchen Journals und weswegen es gerade für Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene, so einige Erleichterung birgt.

Weiterlesen …


*purna [Fülle]

Veröffentlicht am 06.04.2017, 20:42 Uhr von

Ich entzog mich der Fülle
und fand Erfüllung in der Leere.
Und ich sah,
dass es nichts gibt außer Fülle,
weil ich dort bin,
woher ich kam,
und dorthin gehe,
wo ich bin. Weiterlesen …


Yogastunde für Fortgeschrittene – Deutsch-Englisch

Veröffentlicht am 06.09.2016, 10:00 Uhr von
Play

Yogastunde für Fortgeschrittene – Deutsch-Englisch mit Chakra Konzentration, Sitali und Bhramari
Eine fortgeschrittene Yogastunde deutsch-englisch. So kannst du auch die englischen Ansagen für eine Yogastunde lernen. Mit Bhramari, Sitali, Asanas mit Chakra-Konzentration, Bodyscan Entspannung. Mitschnitt aus einem Sadhana Intensiv Seminar mit Sukadev.


Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad [Auszüge]

Veröffentlicht am 12.10.2015, 09:22 Uhr von
OM-fx4

Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb viele Bücher, in denen er seine rationale Denkweise klar und zugänglich anderen Menschen zum besseren Verständnis anbot. Diese Werke sind für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration.

Im Folgenden findest du eine Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad“ von Swami Krishnananda – eine inspirierende Zusammenfassung in 108 Sätzen.  Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 09.10.2015, 17:00 Uhr von

Yoga Vortrag: „Sadhana“ Spirituelle Praxis von Sukadev

Sukadev spricht im Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg über Sadhana, was spirituelle Praxis bedeutet. Wenn du das Höchste erreichen willst, dann gilt es, Sadhana regelmäßig zu üben.
In unserer Yoga Vidya Tradition sind die wichtigsten Praktiken: Asana, Pranayama, Meditation und Mantrasingen. Es gibt natürlich noch weitere Möglichkeiten, Sadhana zu üben, wie das Ausführen von Ritualen (Puja, Homa), das Wiederholen von Mantras (Japa, Rezitation), Tiefenentspannung sowie das Studium spiritueller Schriften (Swadhyaya). – Seminare mit Sukadev bei Yoga-Vidya.

 

 

Yoga Vortrag:


Über die Ishavasya-Upanishad [eine Auswahl]

Veröffentlicht am 04.09.2015, 16:11 Uhr von

Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb viele Bücher, in denen er seine rationale Denkweise klar und verständlich zum Ausdruck brachte. Diese Werke sind für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration.

Im Folgenden findest du eine Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Über die Ishavasya-Upanishad“ von Swami Krishnananda – eine inspirierende Zusammenfassung in 108 Sätzen.  Weiterlesen …


Fabel: Die beiden Frösche

Veröffentlicht am 14.08.2015, 17:35 Uhr von

„Die eigene Anstrengung von heute wird zum Schicksal von morgen. Eigenes Bemühen und Schicksal sind ein und dasselbe“, schreibt Swami Sivananda in seinem Buch „Göttliche Erkenntnis“.

Dazu fällt mir eine Fabel von Äsop (600 v. Chr.) ein, dem berühmten griechischen Dichter. Diese Fabel hat mir meine Mutter erzählt, als ich ein Kind war, ich hörte die Geschichte außerdem in der Grundschule.

Die Sinnhaftigkeit der „Eigenbemühung“ taucht in meinem Leben immer wieder auf.

Weiterlesen …


Eine Inspiration: Sadhana

Veröffentlicht am 17.07.2015, 08:35 Uhr von

Freundlichkeit. Zufriedenheit. Wahrung des inneren Friedens.

Sadhana. Weiterlesen …


Sadhana Intensiv

Veröffentlicht am 27.06.2015, 17:03 Uhr von

Am Freitag 26.6. ist das 2-wöchige Sadhana Intensiv zu Ende gegangen: Die Teilnehmer haben 2 Wochen jeden Tag vier Mal Pranayama geübt, 2 Mal Asanas, 2 Mal Satsang, zusätzliche Meditationen – und wir haben uns beschäftigt mit der Shiva Samhita. Zwei großartige Wochen mit vielen intensiven Erfahrungen. Das Foto in größer siehst du, wenn du auf das Foto klickst… Übrigens: das nächste Sadhana Intensiv findet statt 17.6.-1.7.2016…

 


Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad [Auszüge]

Veröffentlicht am 02.06.2015, 09:24 Uhr von

Der ehrwürdige Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb im Laufe seines Lebens viele Bücher und Kommentare. Seine rationale Denkweise wurde dadurch auch nach außen hin klar und verständlich vermittelt – weshalb diese Schriften auch heute noch für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration sind.

Im Folgenden findest du Auszüge aus der Schrift „Die Essenz der Brihadranyaka Upanishad“, worin Swami Krishnananda 108 prägnante Aussagen in Bezug auf die Texte der Brihadranyaka Upanishad zusammengefasst hat.  Weiterlesen …


Wenn (Auszüge)

Veröffentlicht am 11.05.2015, 12:35 Uhr von

Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb in seinem Leben viele Bücher. Seine rationale Denkweise hat er darin klar und verständlich zum Ausdruck bringen können – weshalb diese Schriften auch heute noch für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration sind.

Im Folgenden findest du eine kleine(!) Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Wenn“ – eine Sammlung in 108 Versen aus Werken von Swami Krishnananda. Zusammengetragen wurden die Verse von Swami Hamsananda, einem direkten Schüler von Swami Krishnananda Weiterlesen …


Über Meditation (Auszüge)

Veröffentlicht am 04.05.2015, 15:00 Uhr von

Der ehrwürdige Swami Krishnananda, ehemaliger Generalsekretär der Divine Life Society, schrieb im Verlauf seines Lebens viele Bücher. Seine rationale Denkweise hat er darin klar und verständlich vermitteln können – weshalb diese Schriften auch heute noch für viele Menschen großartige Quellen der spirituellen Inspiration sind.

Im Folgenden findest du eine kleine(!) Auswahl von Gedanken aus dem Büchlein „Über Meditation“ – eine konzentrierte Sammlung in 108 Versen aus Werken von Swami Krishnananda, zusammengetragen von Swami Hamsananda, einem direkten Schüler von Swami Krishnananda Weiterlesen …


Über dich selbst (Auszüge)

Veröffentlicht am 28.04.2015, 17:35 Uhr von

Auf Anweisung von Swami Sivananda schrieb der ehrwürdige Swami Krishnananda sein erstes Buch „The Realisation of the Absolute“, das glücklicherweise auf eine breite Leserschaft traf. Der spätere Generalsekretär der Divine Life Society schrieb im weiteren Verlauf seines Lebens viele weitere Bücher. Seine rationale Denkweise hat er klar und verständlich zu Papier gebracht – weshalb diese Schriften für viele Menschen auch heute noch großartige Quellen der Inspiration sind.

Im folgenden findest du eine kleine(!) Auswahl aus Swami Krishnanandas Büchlein „Über dich selbt“, worin Swami Krishnananda in 365 prägnanten Aussagen über das (menschliche) Sein reflektiert:  Weiterlesen …


Vorbereitung und Tipps für ein erfolgreiches Sadhana

Veröffentlicht am 18.04.2015, 11:56 Uhr von

Hast du dir schon mal überlegt deine Sadhana-Zeit zu erhöhen bzw. damit zu beginnen? Disziplin und Hingabe spielen dabei eine wichtige Rolle. Dein Sadhana (spirituelle Praxis) kann ganz verschieden aussehen. Zum Beispiel, morgens zeitig nach dem Aufstehen zu Meditieren und anschließend Asanas zu praktizieren – und den Tag über mehrmals bewusst auf deine Bauchatmung zu achten.

Eine gute Ergänzung ist eine sattwige, also reine Ernährung. Dazu gehört auch, nicht zu viel zu essen. Dadurch fühlst du dich wesentlich vitaler.

Es ist sinnvoll, weder Fleisch noch Fisch zu konsumieren, keinen Alkohl zu trinken, nicht zu rauchen und keine Drogen zu sich zu nehmen. Auch mit Fasten erzielst du gute Wirkungen, denn Fasten reinigt Körper und Geist.  Weiterlesen …


Ältere Einträge »