Sadhana Highlights

Jubilar im April 2015

Veröffentlicht am 17.04.2015, 16:03 Uhr von

In diesem Monat gratulieren wir Andrè ganz herzlich zu seinem Jahrestag bei Yoga Vidya Bad Meinberg, sodass er nun in sein zweites Jahr als Sevaka bei uns eintritt.

Andrè nimmt an der zweijährigen Yogalehrer Ausbildung teil und ist stellvertretender Adressteam-Leiter im Ashram.

Am vergangenen Dienstag würdigte Katyayani in der Sevakaversammlung seinen tatkräftigen Einsatz für die Gemeinschaft und erwähnte die gemeinsamen Begegnungen im Satsang und beim Praktizieren im Shivalaya. Im Namen aller wünschte Katyayani dem Jubilar eine weiterhin gute persönliche und spirituelle Entwicklung.

Weiterlesen …


4 Wochen Yoga-Auszeit zum halben Preis – ich bin dann mal weg!

Veröffentlicht am 05.04.2015, 10:00 Uhr von

Auszeit (Yoga Wiki): Zeit der Regeneration und Neuausrichtung, um sich in einen kreativen Fluss zu bringen und der Lebensaufgabe aus einer ganzheitlichere Perspektive gerecht zu werden.

Möchtest du dir eine Auszeit gönnen, dich für eine Weile auf dich und deine spirituelle Praxis konzentrieren? Oder möchtest du mit Yoga und Meditation beginnen und suchst eine geschützte Atmosphäre, in der du die spirituelle Praxis etablieren kannst? Es gibt viele Gründe, sich einmal eine Auszeit vom Alltag zu gönnen und Rückzug in einen Ashram aufzusuchen. Bei Yoga Vidya hast du die Möglichkeit, zu einem günstigen Preis eine längere Zeit im Ashram zu verbringen, dir Zeit für deine spirituelle Praxis zu nehmen und  durch aktive Mithilfe im Haus dein Budget zu schonen. Weiterlesen …


Sabbatjahr – Verbringe 1 Jahr im Yoga Vidya Ashram

Veröffentlicht am 04.03.2015, 15:00 Uhr von

Das Sabbatjahr (Sabbatical) ist im allgemeinen Verständnis eine Auszeit vom Alltag, insbesondere von der Arbeit. Das Sabbatjahr kann eine Auszeit für ein ganzes Jahr bedeuten, aber auch längere oder kürzere Zeiträume sind möglich. Viele nutzen das Sabbatjahr, um nach einem Sinn in ihrem Leben zu suchen, um auf Pilgerreisen zu gehen oder auch um einfach mehr Zeit für die Familie zu haben.

Nutze dein Sabbatjahr für intensive spirituelle Praxis: tauche in die Welt des Yoga und der Spiritualität ein, finde zu Klarheit, innerer Stärke und Ruhe in einem der Yoga Vidya Ashrams.

Ein Ashram bietet dir für ein Jahr der Besinnung eine ideale Atmosphäre: Weiterlesen …


Bhairavi is back!!!

Veröffentlicht am 28.02.2015, 14:33 Uhr von

Frisch und inspiriert, mit tiefen Eindrücken aus ihrem intensiven mehrmonatigen Aufenthalt in Indien und Nepal im Gepäck, führt Bhairavi Dich bei uns an der Nordsee in spirituelle Tiefen. Ein paar Plätze sind für das Nordsee Special vom 15.03. – 22.03.2015 noch frei.
Um Dich anzumelden klick hier .
Gerne auch als 50% Mithelfer/in.

 

 

 

 


Himalaya Abenteuer Pilgerreise mit Narada

Veröffentlicht am 22.02.2015, 10:00 Uhr von

Im September 2015, vom 6.-27.9., gibt es eine neue Indienreise mit Yoga Vidya: Die Himalaya Abenteuer Pilgerreise mit Narada Marcel Turnau.

Ziel der Abenteuerreise ist das Ganges Quellgebiet im Himalaya mit den vielen mystischen und mythologisch bedeutsamen Orten. Narada ist Ashramleiter im Haus Yoga Vidya Westerwald und schon mehrfach im Zielgebiet unterwegs gewesen um die Reise für die Reiseteilnehmer vorzubereiten.

Begib dich mit ihm auf Entdeckungsreise durch Indien, reise zu mystischen Orten, die für Yoga und den Hinduismus von großer Bedeutung sind und erlebe hautnah die indische Kultur und Religion. Weiterlesen …


Fotoshow: Shivaratri

Veröffentlicht am 18.02.2015, 17:37 Uhr von

Ein wunderschönes Shivaratri Fest feierten wir gestern bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Mit Ritualen wie Pujas, Homas, Rezitationen, Satsang, Mantra singen und Shivageschichten gedachten wir Shiva, dem Gott, der für Transformation, Zerstörung und Neubeginn steht.

Das Programm des Shivaratri Festes dauerte den ganzen Tag bis in die frühen Morgenstunden des darauf folgenden Tages um 4.30 Uhr. Weiterlesen …


Inspirierende Worte zu Shivaratri

Veröffentlicht am 23.01.2015, 15:00 Uhr von

Shivaratri, die Nacht Shivas, sie wird bei uns am 17.02. gefeiert. Narendra sprach zu diesem Anlass inspirierende Worte in der Sevakaversammlung:

Die Zeit vor Shivaratri ist eine intensive Zeit. Shiva, der Liebevolle hat dadurch Kraft, das zu vernichten was uns bindet und täuscht. Seine transformierende Kraft ist sehr stark und hilft uns Begrenzungen zu überwinden. Es ist gut Shiva als Mahadev in seiner reinen Form zu verehren. Weiterlesen …


Gedanken zur Adventszeit

Veröffentlicht am 30.11.2014, 08:00 Uhr von

Am Sonntag ist 1. Advent, lateinisch adveniat – die Ankunft Christi. Die Adventszeit steht aber auch für den Einzug des Göttlichen in uns, in unseren Tempel aus Fleisch und Blut. Es ist die Zeit der Lichter, der inneren Einkehr. Wenn es dunkler wird im Außen, wird es leichter, nach innen zu spüren, die Sinne zurückzuziehen. Es ist auch eine Zeit, in der die Ernte eingebracht ist, die Früchte sind da und es braucht eine Weile, diese zu verarbeiten und zu verdauen. Blicken wir zurück, so haben wir im letzten ¾ Jahr viel gelernt und praktiziert. Wir haben geerntet


Haus Nordsee: Mit Yoga und Lebensfreude ins Neue Jahr

Veröffentlicht am 23.11.2014, 17:00 Uhr von

Der Jahresanfang ist ein idealer Zeitpunkt für intensives Sadhana oder eine Yogaauszeit. So können wir aufgeladen, klar und kraftvoll das neue Jahr beginnen. Yoga Vidya Nordsee bietet euch zum Jahresanfang eine Auswahl an Seminaren, um eure Yogapraxis zu vertiefen:

Für Fokussierung, Klarheit und Wegfindung

Mit Yoga und Lebensfreude ins Neue Jahr vom 9.-11.1.15 : Gönne dir zum Anfang des neuen Jahres ein einige Tage Auszeit. In diesem Seminar kannst du neue Ziele setzen, Zukunftsvisionen formulieren und Pläne für ihre erfolgreiche Umsetzung entwickeln. Du lernst Kreativitäts-und Motivationstechniken kennen und erfährst durch die Yogapraxis Ruhe, Klarheit und Gelassenheit kraftvoll ins neue Jahr gehen. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 21.11.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag: Yoga Vidya Grundsätze – Gesundheit Frieden Verwirklichung mit Sukadev

Sukadev trägt während eines Satsangs bei Yoga Vidya Bad Meinberg über die positiven Wirkungen von Yoga im allgemeinen und die Besonderheiten des Yoga Vidya Yogastils vor.
Sehr inspirierende Worte über die persönlichen und globalen Effekte, die durch das praktizieren von Yoga spürbar werden.
Auf persönlicher Ebene bewirkt Yoga stabilisierend auf die Psyche, heilende auf den Körper und öffnet einen für die Tiefe des Wesens und die Erfahrung einer höheren göttlichen Wirklichkeit.
Auf globaler Ebene kann Yoga dazu beitragen, dass sich das Positive auf der Welt verstärkt verbreitet. So


Jubilare im November

Veröffentlicht am 12.11.2014, 16:45 Uhr von

Wir gratulieren in diesem Monat bei Yoga Vidya Bad Meinberg 3 Jubilaren:  Für Stefanie, Devani und Tryambaka jährt sich in diesem Monat ihre Zeit als Sevakas in unserem Ashram. Zu eurem Jahrestag beglückwünschen wir euch ganz herzlich und wünschen euch weiterhin viel Freude und Kraft für euer Seva, euer Sadhana (spirituelle Praxis) und für euer Leben in der Gemeinschaft. Möge der Segen der Meister euch weiterhin gut führen und schützen. Vielen Dank für euren Einsatz an diesem Ort und die Inspiration, die ihr jeden Tag an unsere Gäste und an andere Sevakas weiter gebt! Weiterlesen …


Ehrung der Jubilare

Veröffentlicht am 29.09.2014, 12:50 Uhr von

Im September gratulieren wir 9 Sevakas zu ihrem Jubiläumstag bei Yoga Vidya Bad Meinberg. Herzlichen Glückwunsch euch allen und große Anerkennung für euren Einsatz in unserer spirituellen Gemeinschaft, schön dass ihr alle hier seid und euch einbringt und mit eurem sein und tun das Leben so vieler Menschen bereichert. Einige von euch sind schon über 10 Jahre bei Yoga Vidya und haben viele vorhandenen Strukturen mitgestaltet. Weiterlesen …


Leben in der Yoga Vidya Gemeinschaft

Veröffentlicht am 06.08.2014, 08:30 Uhr von

Wer in seiner Yoga- und Meditationspraxis tiefer gehen möchte und nachhaltige Fortschritte auf seinem spirituellen Weg machen will, kann das in einer spirituellen Gemeinschaft sehr viel leichter als alleine.

Bist du interessiert, unsere Yoga Vidya Gemeinschaft kennenzulernen?

Die Mitglieder der Yoga Vidya Gemeinschaften werden Sevakas genannt. Ein Sevaka ist jemand, der Seva, also spirituellen Dienst, leistet. Als Sevaka setzt du dich für ein hohes Ziel ein, da die Verbreitung von Yoga ein Anwachsen der Friedensenergie auf der ganzen Welt bedeutet.

Das Leben und Arbeiten in einem Ashram betrachten wir als eine Lebenseinstellung, bei der Privat- und Berufsleben miteinander verschmelzen. Hier kannst du dich, deine Fähigkeiten und Ideen in den täglichen Betrieb und vielfältige Aufgabenfelder einbringen. Die eigene Yogapraxis betrachten wir als spirituellen Dienst, denn die Kraft, die dabei erzeugt wird, verstärkt das Licht und die Friedensenergie auf der Erde. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 01.08.2014, 17:00 Uhr von

Business Yoga: „Aktive Pause am Arbeitsplatz“ mit Claudia Bauer

Mehr über Business Yoga findest du in unserem Business Yoga Portal.
In diesem Business Yoga Video stellt Claudia Bauer von Yogabiz Übungen vor, die am Arbeitsplatz zwischendurch oder in der Pause geübt werden können. Die Übungen zielen im Schwerpunkt auf den Schulter-Nacken Bereich. So wird die Wirbelsäule entlastet und gedehnt.
Mehr Informationen zur Ausbildung zum Business Yogalehrer/in (BYV) findest du auf den Seiten des Business Yoga Portals und zum Business Yoga unter www.yogabiz.de

 

 

Erklärung zu Shivaratri & Meditation

Om Namah Shivaya! Mehr zu Shivaratri findest du auch


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.05.2014, 17:00 Uhr von

Mantrasingen: „Visoka Va Jyotishmati“ mit The Love Keys

The Love Keys“ singen im Samstag Abend Satsang bei Yoga Vidya Bad Meinberg „Visoka Va Jyotishmati“. Die Bedeutung dieses Mantras ist: Wir konzentrieren uns auf das innere Licht, welches frei ist von Sorgen und Leiden.
Visoka – Freiheit von Leiden
Jyotishmati – Konzentration auf das Innere Licht.
Die Love Keys werden auch beim Yoga Vidya Musikfestival 2014 vom 29.5. – 1.6.14 dabei sein: Erlebe hier ein ganzes Wochenende die Harmonie und Energie der spirituellen Musik mit vielen bekannten nationalen und internationalen Interpreten. Mehr Infos von und über The Love Keys


Japa Sadhana bei der Arbeit

Veröffentlicht am 28.05.2014, 05:31 Uhr von
Play

Lesung von Sukadev als Inspiration des Tages. Gelesen im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer Ausbildung

Alle Vortrags mp3 mit Player zum Anhören


10 Sankhya, Yoga und Vedanta – indische Philosophiesysteme Teil 2

Veröffentlicht am 14.03.2014, 15:00 Uhr von
Play

Sankhya, Yoga und Vedanta sind die faszinierenderen unter den Darshanas, den sechs klassischen indischen Philosophiesystemen bzw. Weltanschauungen. Sukadev erläutert relativ genau Sankhya, das dualistische, atheistische und doch spirituelle Philosophiesystem, welches manchen Aspekten des Yoga und auch dem Ayurveda zugrunde liegt. Er erläutert, wie Sadhana, spirituelle Praxis, im Sankhya begriffen wird. In Sankhya liegt auch der Ursprung der spirituellen Technik Sakshi Bhav, heute meist als Achtsamkeit übersetzt, sowie der Achtsamkeitsmeditation, die ja später von den Buddhisten unter dem Namen Vipassana weiter entwickelt


Yoga Vidya Teil der großen Sivananda Familie

Veröffentlicht am 01.03.2014, 16:30 Uhr von

Sukadev’s Rundschreiben von Herz zu Herz an all seine Sevakas. Om Namo Bhagavate Sivanandaya Ihr Lieben! Am Dienstagabend sind Satyadevi und ich zurück gekehrt aus Indien. Es war eine großartige Zeit mit vielen Höhepunkten. Es war großartig, die eigene Praxis intensivieren und in der Schwingung von Swami Sivananda besondere Tiefe in der Meditation zu erfahren. Pranayama war auch eine besondere Freude dort (im eigenen Zimmer). Es war inspirierend zu sehen, wie Menschen im Alter um 80 Jahre eine riesige Ausstrahlung haben, engagiert und aktiv sein können – oder einfach mit großer Klarheit aus Bewusstsein Gottes sprechen (fast alle in


05 Was im Leben wichtig ist – Ratschläge von Swami Sivananda

Veröffentlicht am 16.08.2013, 15:00 Uhr von
Play

Sukadev spricht über ein Kapitel aus dem Buch „Sadhana von Swami Sivananda“ – darin geht es darum, was besonders wichtig ist auf dem spirituellen Weg. Wenn du das umsetzt, wirst du merken, was für wirklich wichtig ist im Leben. Three things to remember – four things to practice: Drei Dinge an die man sich täglich erinnern sollte. Vier Dinge, die man täglich praktizieren sollte. Die drei Dinge, an die man sich täglich erinnern sollte: Der Tod; Gott; Die Heiligen


Yoga Wiki über Satsang

Veröffentlicht am 20.06.2013, 17:00 Uhr von

Das Wort „Satsang“ setzt sich aus den zwei Sanskritbegriffen „Sat“, Wahrheit, und „Sang“, Zusammensein oder Gemeinschaft, zusammen. Wörtlich bedeutet „Satsang“ also das Zusammensein mit der Wahrheit, und das können wir auch in der Gemeinschaft mit anderen Menschen erleben. Ein Zusammensein mit der Wahrheit kann man im Grunde nur alleine erleben, aber wenn man das Streben nach dem Einssein mit der Wahrheit mit anderen Menschen zusammen praktiziert, entsteht dadurch eine besondere Energie, die das Streben verringern, aber im Optimalfall stärken kann. Dieses Streben hängt immer von jedem einzelnen ab, der im Satsang mit dabei ist. Deswegen


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »