Pressemitteilung: 1. Internationaler Yoga Kongress

Yoga Vidya lädt vom 12. bis 14. November zum Internationalen Yoga Kongress ein

Mit über 50 Referenten aus 12 Ländern präsentiert sich im November 2010 die Welt des Yoga beim 13. Internationalen Yoga Kongress im Teutoburger Wald in der einzigartigen Atmosphäre des Yoga Vidya Seminarhauses in Bad Meinberg.

Seit nunmehr dreizehn Jahren ist der Internationale Yoga Kongress vom Yoga Vidya e.V., der unter der Schirmherrschaft des indischen Botschafters Sudhir Vyas steht, eine feste Größe in der deutschen Yogaszene. Wer einen Besuch dieses einzigartigen Projektes schon lange auf seiner Wunschliste hat, erhält dazu am Wochenende vom 12. bis 14. November 2010 wieder die Gelegenheit. Mit über 50 Referenten aus 12 Ländern ist das Angebot zur Selbstentwicklung so groß wie nie zuvor.

Vertreten sind große Namen der Szene, wie beispielsweise Kali Ray und Anna Trökes, die Yogastile wie Iyengar Yoga, Kashmir Yoga und Sivananda Yoga nebeneinander demonstrieren. Indische Swamis, Yogalehrer, Yogatherapeuten und Psychologen aus mehreren Kontinenten sorgen für ein wissenschaftliches und vor allem praxisbezogenes Programm. Der Kongress ist aber mehr als nur intellektuelle Anregung: „An diesem Wochenende gibt es auf dem großen Gelände von Yoga Vidya neben viel neuem Wissen auch Raum und Zeit, sich einfach einmal wieder gut zu entspannen“, so Sukadev Bretz, Gründer und Leiter des Yoga Vidya e.V.. Die Ruhe-Oase im Haus lädt hierbei zum „die Seele baumeln lassen“ ein.

Eines der Kernthemen des diesjährigen Kongresses ist das Thema „Yogatherapie“, das mit einem ersten Forum für Yogatherapeuten vertreten ist. Hier finden Praktiker Anregung und Coaching durch Ausbilder und erfahrene Kollegen. Für Einsteiger, die Yoga als Alternative und Ergänzung zu klassischer Medizin kennenlernen wollen, bietet der Kongress Vorträge, Workshops und Praxisstunden zum Einsatz von Yoga.

Der Yoga Vidya Campus, der aus einer Ansammlung ehemaliger Kur-Kliniken besteht, bietet ideale Voraussetzungen für die Kongressteilnehmer, denn man kann sich kaum einen besseren Platz vorstellen, an dem Yoga-Wissen und -Praxis so gut zusammenkommen. In den Yoga-Hallen, wie dem „Sivananda Saal“, spürt man, mit wie viel Liebe die über hundert Sevaka des Yoga Vidya e.V. hier einen Ort geschaffen haben, an den über 15.000 Menschen jährlich kommen, um hier den Alltag loszulassen und gelebte Spiritualität aufzutanken.

Infos zum Seminarhaus Shanti – Veranstalte deine eigenen Seminare bei Yoga Vidya

0 Kommentare zu “Pressemitteilung: 1. Internationaler Yoga Kongress

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.