Rezepte aus Bad Meinberg: vegane Mayonaise

Lust mal wieder etwas Neues auszuprobieren? Wie wäre es mit veganer Mayonaise? Dieses Rezept, aus der Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, verlangt ein wenig Geschicklichkeit und ist, wenn es richtig gelingt, eine reine Freude für den Veganer Gaumen!
Natürlich ist es ein großer Unterschied, ob ein Rezept für 300 Menschen in Deutschlands größter, biologischer Vollwertküche gekocht wird, oder ob damit Zuhause drei bis vier Familienmitglieder verwöhnt werden. Aber auch wenn wieder Mengenangaben umgerechnet werden müssen: es lohnt sich!
Ich wünsche allen kochbegeisterten Yogis viel Spaß bei dieser kniffeligen, kleinen Schleckerei und freue mich – wie immer- über eure Kommentare!

Außerdem an dieser Stelle noch ein riesiges “Dankeschön” an unsere Küche im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg!

Mehr zum Thema findest du im Portal “Vegetarisch Leben”>>>

Und hier kommt das Rezept:


Rezept für vegane Mayonaise (Yoganaise)

(ACHTUNG: Mengenangaben für ca. 100 Personen! )

Grundbestandteile:
5 l        Sojamilch
0,3 l   Zitronensaft
10 l    mildgedämptes Rapsöl

Achtung: 
Sojamilch und Zitronensaft vermengen, dann nach und nach mit dem Pürierstab
> 10 l    mildgedämptes Rapsöl <
hinzugeben und darauf achten das es eine feste Emulsion ergibt.
Wenn man es raus hat, dann ist es fast ganz leicht 🙂 …

Gewürze:<
0,3 l   Reissirup
5TL    weißer Pfeffer (leicht gehäuft)
3EL    Senfmehl (leicht gehäuft)
3EL    Galgant (leicht gehäuft)
4EL    ayurvedisches Schwefelsalz (leicht gehäuft)
2EL    normales Salz (leicht gehäuft)

Zum Schluss mit den restlichen Zutaten die Majo abschmecken.

Schmeckt auch sehr lecker in Kartoffelsalat!

Speisesaal10

0 Kommentare zu “Rezepte aus Bad Meinberg: vegane Mayonaise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.