Ayurveda Ernährung Highlights

Ayurveda was darf man essen? Vortrag als Video

Veröffentlicht am 03.06.2015, 13:29 Uhr von

Ayurveda was darf man essen? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Weiterlesen …


Was ist Ayurveda Küche? Video

Veröffentlicht am 27.05.2015, 19:51 Uhr von

Was ist Ayurveda Küche? Erfahre einiges zu dieser Frage.

Weiterlesen …


Ayurveda welche Milch? Video Vortrag

Veröffentlicht am 24.03.2015, 18:33 Uhr von

Ayurveda welche Milch? Lausche einer Antwort zu dieser Frage.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 10.10.2014, 17:00 Uhr von

Vortrag: Geschichten zu Diwali mit Sukadev

Diwali, das hinduistische Fest der Lichter, ist das populärste Fest in Indien. Sukadev erzählt im Satsang von Yoga Vidya Bad Meinberg einige Geschichten zu diesem Fest.
Sukadev erklärt die Bedeutung des Naraka Chaturdashi Tages, der zweite Tag des fünftägigen Diwali Festes. Der Legende nach besiegte Krishna an diesem Tag den Dämonen Narakasura. Sukadev erklärt, was diese Geschichte uns im Bezug auf unsere spirituelle Praxis zu bedeuten hat.

 

 

Yoga – Yogasequenz mit Katja: Yoga Vidya Grundreihe

Erläuterung zur Yoga Vidya Grundreihe findest du unter wiki.yoga-vidya.de/Yoga_Vidya_Grundreihe
In diesem Video siehst du


Seminare, Panchakarma Kuren und Konsultationen mit Dr. Aruna Rajendran

Veröffentlicht am 23.05.2014, 08:54 Uhr von

Unsere indische Ayurveda Ärztin Dr. Aruna Rajendran lebt in Bad Meinberg und arbeitet in unserer Ayurveda Oase im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier gibt sie ayurvedische Konsultationen, in denen sie ihre Klienten entsprechend nach deren individueller Konstitution und derzeitigem Gesundheitszustand berät.
Beschwerden und Krankheiten haben nach dem Ayurveda ihren Ursprung in einem Ungleichgewicht der Doshas, der drei verschiedenen Bioenergien Vata, Pitta und Kapha. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und großer Fachkenntis kann Dr. Aruna feststellen, wie die Doshas eines Klienten wieder ins Gleichgewicht zu bringen sind und gibt dazu Tipps und Ratschläge, Weiterlesen …


Mit dem Vata-Gewürz entspannt bis zum Frühling

Veröffentlicht am 19.02.2014, 17:00 Uhr von

Fühlst du dich gestresst und erschöpft? Hast du öfter kalte Hände und Füße? Ist deine Haut trocken, rau und rissig? Hast du einen unruhigen Schlaf? Hast du öfter mit einem Blähbauch zu kämpfen?

Wenn du eine oder mehrere Fragen für dich mit ja beantworten kannst, hast du momentan eine erhöhte Vata- Energie in dir. Weiterlesen …


Ayurvedisch durch den Winter, Teil 3

Veröffentlicht am 15.02.2014, 15:00 Uhr von

 Ayurveda sagt, dass unser Leben lebendig wird, wenn wir Ojas „produzieren“. Ojas ist das feinste Stoffwechselprodukt, das entsteht, wenn wir vollständig verdauen (physisch und psychisch!!!).

Es heißt, dass Ojas in den Herzen pulsiert.

Nun kann uns durch die Kälte und Dunkelheit im Winter dieses Gefühl der Lebendigkeit genommen werden. Deshalb ist es wichtig, dass wir „vollständig verdauen“, um „Lebenssaft“ zu produzieren und unsere Lebensenergie zu spüren. Weiterlesen …


Ayurvedisch durch den Winter, Teil 2

Veröffentlicht am 05.02.2014, 17:00 Uhr von

Es tut uns gut, den Winter richtig zu erleben, ihn richtig zu spüren und mit der Natur in Verbindung zu bleiben. Das bedeutet auch mal länger draußen zu sein, um so die Kälte am Körper, mit unseren Sinnen, wahrzunehmen. Erst dadurch wird unser Agni stärker! Wir sollten bewusst unseren Tag gestalten,  mit dem Tag/Nacht/Rhythmus  gehen, und nicht bis 12 Uhr nachts wach bleiben (bei künstlichem Licht).

Weiterlesen …


Ayurveda was abends essen? Video Antwort

Veröffentlicht am 14.12.2013, 11:30 Uhr von

Ayurveda was abends essen? Das ist eine wichtige Frage. Hier bekommst du Antworten darauf.

Weiterlesen …


Stimmungsschwankungen – eine Vata-Störung

Veröffentlicht am 27.11.2013, 17:00 Uhr von

Im Ayurveda, der uralten Wissenschaft um ein gesundes Leben, wird jeder Mensch als ein individueller Konstitutionstyp verstanden. Die Konstitution setzt sich zusammen aus den drei Doshas: Vata, Pitta und Kapha. Vata repräsentiert (ganz vereinfacht) das Luftige, Pitta das Feuerige und Kapha das Erdige. Jeder Mensch trägt alle drei Doshas zu unterschiedlichen Anteilen in sich vereint. Ihr Gleichgewicht verleiht dem Menschen geistige und körperliche Gesundheit, ein Ungleichgewicht der Doshas dagegen, ruft inneres und äußeres Unwohlsein hervor.

Auch Stimmungsschwankungen sind auf diese individuelle Konstitution zurück zu führen. Um ihnen entgegenzuwirken, muss man verstehen, dass unser Vata-Anteil im Körper dafür verantwortlich ist. Stimmungsschwankungen sind die Eigenschaften „beweglich“ und „leicht“ zugeordnet. Ein zu schnelles und unbeständiges Kommen und Gehen der Gefühle und Emotionen und ein „Darin Gefangen“ sein, sind Symptome eines unausgeglichenen Vata-Doshas. Also sind Maßnahmen gefragt, die das Vata-Dosha stabilisieren.

Weiterlesen …


Was ist Ayurveda Ernährung? Kurzvortrag auf Video

Veröffentlicht am 16.07.2013, 05:14 Uhr von

Was ist Ayurveda Ernährung? Darauf erhältst du hier Antworten.

Weiterlesen …


Vata ausgleichende Nahrung

Veröffentlicht am 13.08.2010, 19:23 Uhr von

Vata Typen werden eher warme Speisen empfohlen. Von der Konsistenz sollte die Nahrung überwiegend weich sein. Eine Prise eines scharfen Gewürzes im Essen regt die Verdauung an.

Besonders süße, saure und salzige Speisen wirken für dieses Dosha ausgleichend.
Um Vata zu dämpfen empfiehlt Ayurveda schwere, ölige und heiße Speisen.
Süße Früchte mit einem saftigen Fruchtfleisch oder eine warme gewürzte Hafer- oder Dinkelmilch sind ideal für diese Konstitution. Beruhigend wirken besonders nahrhafte Eintöpfe, Aufläufe, Suppen, Reis- und Nudelgerichte.

Geeignete Kräuter sind Anis, Fenchel, Kümmel, Basilikum,  Kardamom, Süßholz, Wacholder, Zimt Nelke, Ingwer, schwarzer Pfeffer, Salbei und Thymian.

Bevorzugte Obstsorten:
süßes, reifes Obst,


Ayurveda was essen? Vortragsvideo

Veröffentlicht am 17.06.2010, 20:43 Uhr von

Ayurveda was essen? Zu dieser Frage bekommst du hier Anworten.

Weiterlesen …