Vata ausgleichende Nahrung

Vata Typen werden eher warme Speisen empfohlen. Von der Konsistenz sollte die Nahrung überwiegend weich sein. Eine Prise eines scharfen Gewürzes im Essen regt die Verdauung an.

Besonders süße, saure und salzige Speisen wirken für dieses Dosha ausgleichend.
Um Vata zu dämpfen empfiehlt Ayurveda schwere, ölige und heiße Speisen.
Süße Früchte mit einem saftigen Fruchtfleisch oder eine warme gewürzte Hafer- oder Dinkelmilch sind ideal für diese Konstitution. Beruhigend wirken besonders nahrhafte Eintöpfe, Aufläufe, Suppen, Reis- und Nudelgerichte.

Geeignete Kräuter sind Anis, Fenchel, Kümmel, Basilikum,  Kardamom, Süßholz, Wacholder, Zimt Nelke, Ingwer, schwarzer Pfeffer, Salbei und Thymian.

Bevorzugte Obstsorten:
süßes, reifes Obst, Bananen, Avocados, Orangen, Aprikosen, Papayas, Ananas, Pflaumen, Beeren Mangos, Grapefruits, Trauben und Zitronen

Bevorzugte Gemüsesorten:
Spargel, rote Beete, Karotten, Gurken, grüne Bohnen, Süßkartoffeln, Spinat, Zucchini, Sellerie und Tomaten.

Hülsenfrüchte werden nicht so gut vertragen außer Kichererbsen, Mungbohnen und rote Linsen.

Sesamöl wird von Vata Typen am besten vertragen, insbesondere weil es zu den warmen Ölen gehört.

Ginseng für den Vata Typ ist ein gutes Nahrungsergänzungsmittel, ein „Rasayana“, das lebensverlängernd wirkt.

Mehr Ayurveda Wissen kannst du dir in unseren Ayurveda Ausbildungen aneignen.

Und auf den Yoga Vidya Internet Seiten findest du einen längeren Artikel zum Thema Ayurveda Typen – alles zum Thema Vata, Pitta und Kapha … mehr …

0 Kommentare zu “Vata ausgleichende Nahrung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.