Ayurvedisch durch den Winter, Teil 3

 Ayurveda sagt, dass unser Leben lebendig wird, wenn wir Ojas „produzieren“. Ojas ist das feinste Stoffwechselprodukt, das entsteht, wenn wir vollständig verdauen (physisch und psychisch!!!).

Es heißt, dass Ojas in den Herzen pulsiert.

Nun kann uns durch die Kälte und Dunkelheit im Winter dieses Gefühl der Lebendigkeit genommen werden. Deshalb ist es wichtig, dass wir „vollständig verdauen“, um „Lebenssaft“ zu produzieren und unsere Lebensenergie zu spüren.

ayurveda-allgemeinNeben den Ernährungsempfehlungen und Dinacharya (Empfehlungen für den ayurvedischen Tagesablauf) spricht der Ayurveda auch von Verhaltensrasayanas.  Der Sanskrit-Begriff Rasayana bedeutet wörtlich: „Der Pfad zu oder die Verwirklichung von (einem optimalen Zustand der) Gewebe“. Um in diesen optimalen Zustand unseres Selbst zu kommen (in Bezug auf unser Verhalten mit uns selbst und anderen) schenken wir folgenden Punkten Beachtung:

  • Mitgefühl & friedliche Gefühle füreinander und vor allem für uns selbst
  • Geben und Teilen – das führt uns in einen Zustand der Gelassenheit, der Freiheit und Freude; w03 Winter 143ir halten nicht so sehr an materiellen Dingen fest, sondern erlauben uns, mit „dem Ganzen“ zu gehen. Und es spielt keine Rolle, ob das nun die Orange ist, die wir teilen oder eine Erfahrung aus unserem Leben. Im Geben und Teilen liegt Liebe und Respekt.
  • Den Kontakt und die Beziehung zu unserer Familie und unseren engen Freunden verstärken – der Winter ist ein Jahreszeit, die es uns leicht macht, in die Tiefe zu gehen, über unsere Wünsche und Bedürfnisse zu reden und zuzuhören, uns um den anderen zu kümmern…
  • Balance finden zwischen Erholung, Regeneration und Besinnung und Aktivität, Tatkraft und pulsierendem Leben

Die Kraft des Ayurveda >>>

Mehr zur ayrvedischen Ernährung>>>

Ayurvedisch Kochen>>>

Ayurveda Ausbildungen bei Yoga Vidya >>>

Ayurveda Oase  >>>

gewuerze-ayurveada

 

0 Kommentare zu “Ayurvedisch durch den Winter, Teil 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.