Indienreise 2015 Highlights

Rishikesh-Adventskalender – 24. Dezember

Veröffentlicht am 24.12.2015, 12:29 Uhr von

“Nachdem Jesus gekreuzigt worden war, erwachte er wieder zum Leben. Die Wiederauferstehung vom Tod geschah, laut Jesus, in einem besonderen Zustand, unter dem alle körperlichen Begrenzungen transzendiert waren. Es war ein Zustand unaufhörlicher Präsenz im Gottesbewusstsein. Jesus war ein voll entwickelter Yogi und Weiser. Er hatte keine Identifikation mehr mit dem materiellen Körper. Er identifizierte sich mit dem Höchsten Selbst. Er sagte: „Ich und mein Vater sind eins.“ — Swami Sivananda

aus dem Buch: “Lives of Saints”, von Swami Sivananda

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 23. Dezember

Veröffentlicht am 23.12.2015, 12:29 Uhr von

“Be good. Do Good.“ — Swami Sivananda

(Sei gut. Handle gut.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 22. Dezember

Veröffentlicht am 22.12.2015, 16:29 Uhr von

“Ganga is my Mother and Himalayas my Father.“ — Swami Sivananda

(Der Ganges ist meine Mutter und der Himalaya mein Vater.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 21. Dezember

Veröffentlicht am 21.12.2015, 12:28 Uhr von

“A Saint is the mightiest hero; for he has broken the unbreakable chain of karma.“ — Swami Sivananda

(Ein Heiliger ist der mächtigste Held; er hat die unzerbrechliche Kette des Karma gesprengt.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 20. Dezember

Veröffentlicht am 20.12.2015, 11:28 Uhr von

“Knowlege and renunciation leads to realisation of the Self.“ — Swami Sivananda

(Wissen und Entsagung führt zur Verwirklichung des Selbst.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 19. Dezember

Veröffentlicht am 19.12.2015, 11:28 Uhr von

“Manche unwissende Menschen sagen: »Karma macht alles. Es ist das ganze Schicksal. Wenn es mir karmisch so bestimmt ist, so oder so zu sein, warum sollte ich mich dann anstrengen? Es ist ohnehin nur mein Schicksal.«

Das ist Fatalismus. Das führt zu Trägheit, Stagnation und Elend. Das ist ein vollkommenes Missverstehen der Gesetzte des Karma. Es ist ein falsches Argument. Ein kluger Mensch stellt sicher keine derartige Frage. Das Schicksal wurde durch Gedanken und Handlungen von innen heraus geschaffen. Man hat jetzt den freien Willen zu wählen. Man hat Svatantrata im Handeln. Ein Schurke ist nicht auf ewig ein Schurke. Bringe ihn mit einem Heiligen zusammen. Er wird sich sofort verändern. Er wird jetzt anders denken und handeln und sein Schicksal verändern. Er wird einen heiligen Charakter entwickeln.“ — Swami Sivananda

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 14

Veröffentlicht am 18.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 14. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 14 – Reisebricht: 

Donnerstag 12.11.2015

Abreisetag

Ich möchte mal ausschlafen und bin um 4.00 Uhr hellwach und beginne zu packen…. 🙂 …. um 13.30 Uhr geht es los. Am Freitag, den 13. November 2015 um 19.30 Uhr, sind wir wieder in Bad Meinberg – nach einer ca. 34-stündigen Heimreise. Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 18. Dezember

Veröffentlicht am 18.12.2015, 12:28 Uhr von

“Learn to see God everywhere. This is real food for the eye.“ — Swami Sivananda

(Lerne, Gott überall zu sehen. Das ist wirkliche Speise für das Auge.)

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 13

Veröffentlicht am 17.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 13. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 13 – Reisebricht: 

Mittwoch 11.11.2015

DIVALI  oder auch Deepavali, das große Lichterfest

Der große Tag. Am Nachmittag treffen wir uns im Ashram-Garten zu einem Abschlussgespräch. Mir fehlen die Worte. Ich bin einfach nur glücklich und dankbar für diese wunderbare Zeit; völlig erschlagen von all den vielen Eindrücken.  Weiterlesen …


<