Reisebericht Indien 2015 – Teil 13

Dies ist der 13. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 13 – Reisebricht: 

Mittwoch 11.11.2015

DIVALI  oder auch Deepavali, das große Lichterfest

Der große Tag. Am Nachmittag treffen wir uns im Ashram-Garten zu einem Abschlussgespräch. Mir fehlen die Worte. Ich bin einfach nur glücklich und dankbar für diese wunderbare Zeit; völlig erschlagen von all den vielen Eindrücken. 

In den Straßen wird geputzt, die Geschäfte werden gewischt, überall gibt es Räucherwerk, Lichter-Raketen und anderes „Silvesterzeugs“ zu kaufen. Alle freuen sich auf den besonderen Abend.

Divali ist in etwa wie Silvester und Weihnachten an einem Tag. Und tatsächlich: am Abend erkenne ich, warum dieser Tag so genannt wird (Das große Lichterfest).

Um 17.15 treffen wir uns noch einmal zum Kirtansingen im Gurudev Kutir. Als Dankeschön für Swami Hamsananda singe ich das Narasimha Mantra.

Abends im Satsang gibt es Geschenke für die Satsang-Leiter. Jeder bekommt ein Buch, es sind Neuauflagen mit Texten von Swami Sivananda.

Und es gibt eine Lakshmi Puja, dazu steht eimerweise Prassad bereit. Nach der Puja geht es hinaus zum Feuerwerk. Die Swamis gehen voran und die Gäste hinterher. Es ist ein unglaubliches Spektakel.

Bis lang in die Nacht hinein wird gefeiert und vom Balkon aus können wir die Leuchtraketen über Rishikesh sehen.

Im nächsten Teil (Teil 14) wird es mit den spannenden Tagesberichten von Vani Devi weitergehen.

Alle Teile dieser Reisebericht-Serie werden nach und nach auch unter folgendem Schlagwort zu finden sein:

 

0 Kommentare zu “Reisebericht Indien 2015 – Teil 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.