Rishikesh-Adventskalender Highlights

Rishikesh-Adventskalender – 24. Dezember

Veröffentlicht am 24.12.2015, 12:29 Uhr von

“Nachdem Jesus gekreuzigt worden war, erwachte er wieder zum Leben. Die Wiederauferstehung vom Tod geschah, laut Jesus, in einem besonderen Zustand, unter dem alle körperlichen Begrenzungen transzendiert waren. Es war ein Zustand unaufhörlicher Präsenz im Gottesbewusstsein. Jesus war ein voll entwickelter Yogi und Weiser. Er hatte keine Identifikation mehr mit dem materiellen Körper. Er identifizierte sich mit dem Höchsten Selbst. Er sagte: „Ich und mein Vater sind eins.“ — Swami Sivananda

aus dem Buch: „Lives of Saints“, von Swami Sivananda

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 23. Dezember

Veröffentlicht am 23.12.2015, 12:29 Uhr von

“Be good. Do Good.“ — Swami Sivananda

(Sei gut. Handle gut.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 22. Dezember

Veröffentlicht am 22.12.2015, 16:29 Uhr von

“Ganga is my Mother and Himalayas my Father.“ — Swami Sivananda

(Der Ganges ist meine Mutter und der Himalaya mein Vater.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 21. Dezember

Veröffentlicht am 21.12.2015, 12:28 Uhr von

“A Saint is the mightiest hero; for he has broken the unbreakable chain of karma.“ — Swami Sivananda

(Ein Heiliger ist der mächtigste Held; er hat die unzerbrechliche Kette des Karma gesprengt.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 20. Dezember

Veröffentlicht am 20.12.2015, 11:28 Uhr von

“Knowlege and renunciation leads to realisation of the Self.“ — Swami Sivananda

(Wissen und Entsagung führt zur Verwirklichung des Selbst.)

Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 19. Dezember

Veröffentlicht am 19.12.2015, 11:28 Uhr von

“Manche unwissende Menschen sagen: »Karma macht alles. Es ist das ganze Schicksal. Wenn es mir karmisch so bestimmt ist, so oder so zu sein, warum sollte ich mich dann anstrengen? Es ist ohnehin nur mein Schicksal.«

Das ist Fatalismus. Das führt zu Trägheit, Stagnation und Elend. Das ist ein vollkommenes Missverstehen der Gesetzte des Karma. Es ist ein falsches Argument. Ein kluger Mensch stellt sicher keine derartige Frage. Das Schicksal wurde durch Gedanken und Handlungen von innen heraus geschaffen. Man hat jetzt den freien Willen zu wählen. Man hat Svatantrata im Handeln. Ein Schurke ist nicht auf ewig ein Schurke. Bringe ihn mit einem Heiligen zusammen. Er wird sich sofort verändern. Er wird jetzt anders denken und handeln und sein Schicksal verändern. Er wird einen heiligen Charakter entwickeln.“ — Swami Sivananda

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 14

Veröffentlicht am 18.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 14. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 14 – Reisebricht: 

Donnerstag 12.11.2015

Abreisetag

Ich möchte mal ausschlafen und bin um 4.00 Uhr hellwach und beginne zu packen…. 🙂 …. um 13.30 Uhr geht es los. Am Freitag, den 13. November 2015 um 19.30 Uhr, sind wir wieder in Bad Meinberg – nach einer ca. 34-stündigen Heimreise. Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 18. Dezember

Veröffentlicht am 18.12.2015, 12:28 Uhr von

“Learn to see God everywhere. This is real food for the eye.“ — Swami Sivananda

(Lerne, Gott überall zu sehen. Das ist wirkliche Speise für das Auge.)

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 13

Veröffentlicht am 17.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 13. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 13 – Reisebricht: 

Mittwoch 11.11.2015

DIVALI  oder auch Deepavali, das große Lichterfest

Der große Tag. Am Nachmittag treffen wir uns im Ashram-Garten zu einem Abschlussgespräch. Mir fehlen die Worte. Ich bin einfach nur glücklich und dankbar für diese wunderbare Zeit; völlig erschlagen von all den vielen Eindrücken.  Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 17. Dezember

Veröffentlicht am 17.12.2015, 09:52 Uhr von

“Verschiedene Menschen sollten auf verschiedenen Gebieten arbeiten, je nach ihren Fähigkeiten und ihrer Veranlagung. Alle sind in ihrem Bereich wichtig und hervorragend.“ — Swami Sivananda

aus dem Buch: Autobiographie, von Swami Sivananda

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 12

Veröffentlicht am 16.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 12. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 12 – Reisebricht: 

Dienstag 10.11.2015

Ein Vortrag mit Swami Advaitananda. Heute verrät uns der Swami, welche Techniken uns immer mit dem Höchsten verbinden. Weil das Höchste Wesen vollkommen ist, ist auch das Individuum vollkommen. Nur aus der Unwissenheit empfinden wir uns als getrennt und als nicht vollkommen.  Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 16. Dezember

Veröffentlicht am 16.12.2015, 12:52 Uhr von

“Meditation is the invocation of the divinity lying deep within.“ — Swami Sivananda

(Meditation ist die Anrufung des Göttlichen im tiefsten Inneren.)

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 11

Veröffentlicht am 15.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 11. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 11 – Reisebricht: 

Montag 09.11.2015

Es ist Heimtag. Ich verzichte mit drei weiteren Teilnehmern auf den Tagesausflug nach Haridwar in den Ananda Mayi Ma Tempel. Schweren Herzens, aber was zu viel wird, wird zu viel.

Dafür geht es heute endlich in die Ganga. Passend zur Ganga Farbe trage ich mein türkises Kurta, obwohl ich eigentlich nur noch weiß und gelb mag. Was ist nur los mit mir?


Rishikesh-Adventskalender – 15. Dezember

Veröffentlicht am 15.12.2015, 12:52 Uhr von

“Make God your guide when you walk on the path of life.“ — Swami Sivananda

(Mache Gott zu deinem Führer, wenn du den Weg des Lebens gehst.)

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 10

Veröffentlicht am 14.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 10. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 10 – Reisebricht: 

Sonntag 08.11.2015

Heute feiern wir die Homa „Gayatri Havan“ im Vishwanath Mandir, ich erfahre, dass Swamis keine Homas machen, es sind die Pandits, die Schriftgelehrten, die dafür zuständig sind, wir erleben eine wunderbare Homa. Eine Homa mit dem „Gayatri“ und dem „om tryambakam“ Mantra. Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 14. Dezember

Veröffentlicht am 14.12.2015, 12:41 Uhr von

“Die ganze Welt ist voller Wiederholungen. Man kann es nicht jedem rechtmachen.“ — Swami Sivananda

aus dem Buch: Autobiographie, von Swami Sivananda

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 9

Veröffentlicht am 13.12.2015, 17:44 Uhr von

Dies ist der 9. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 9 – Reisebricht: 

Samstag 07.11.2015

Heute ist Ekadasi, also Fastentag.  Ekadasi findet 2x im Monat statt: am 11. Tag nach Vollmond und am 11. Tag nach Neumond. Es gibt zum Frühstück nur Obst und Chai, jedoch keinen Reis und kein Dhal.   Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 13. Dezember

Veröffentlicht am 13.12.2015, 12:41 Uhr von

“God shows his grace to the devotee by manifesting as his Guru.“ — Swami Sivananda

(Gott erweist dem Ergebenen die göttliche Gnade durch Manifestation als dessen Guru.)

Weiterlesen …


Reisebericht Indien 2015 – Teil 8

Veröffentlicht am 12.12.2015, 15:43 Uhr von

Dies ist der 8. Teil des Indien-Reiseberichts von Vani Devi, die im Oktober/November diesen Jahres mit der Yoga Vidya Reisegruppe in Indien im Sivananda Ashram in Rishikesh zu Besuch war.

Teil 8 – Reisebricht: 

Freitag 06.11.2015

Ebenso ein Vortrag mit Swami Padmanabhananda: Bhagavad Gita – handeln oder nicht handeln?

Swami Padmanabhananda erzählt uns ein Gleichnis: In einer Straßenbahn sitzt eine Mutter mit ihrem Baby auf dem Arm. Das Baby lächelt dich an, du lächelst zurück. Das Kind beginnt mit dir zu spielen und greift plötzlich in deine Jackentasche und holt die Kreditkarte heraus. Du lächelst weiter und nimmst sie zurück. Dann kommt ein Erwachsener, ein Dieb, und nimmt die Kreditkarte aus deiner Tasche. Du hingegen lächelst nicht mehr, sondern fängst an zu schimpfen und zu schreien. Die Handlung ist dieselbe, der Effekt (unsere Reaktion) ist unterschiedlich. So gilt es auch in der Bhagavad Gita: Es kommt auf die Motivation hinter der Handlung an.  Weiterlesen …


Rishikesh-Adventskalender – 12. Dezember

Veröffentlicht am 12.12.2015, 12:41 Uhr von

“Great events arise of small beginnings.“ — Swami Sivananda

(Große Ereignisse entstehen aus kleinen Anfängen.)

Weiterlesen …


Ältere Einträge »