Rishikesh-Adventskalender – 24. Dezember

“Nachdem Jesus gekreuzigt worden war, erwachte er wieder zum Leben. Die Wiederauferstehung vom Tod geschah, laut Jesus, in einem besonderen Zustand, unter dem alle körperlichen Begrenzungen transzendiert waren. Es war ein Zustand unaufhörlicher Präsenz im Gottesbewusstsein. Jesus war ein voll entwickelter Yogi und Weiser. Er hatte keine Identifikation mehr mit dem materiellen Körper. Er identifizierte sich mit dem Höchsten Selbst. Er sagte: „Ich und mein Vater sind eins.“ — Swami Sivananda

aus dem Buch: „Lives of Saints“, von Swami Sivananda

24-12-2015-P1330174

Eine Seite des Monolithen im Sivananda Ashram trägt die Inschrift:

All religions are one, they teach a divine life. Love all, serve all, practise Ahimsa, Satyam, Brahmacharya, be selfless, seek the immortal divine life. Heart of religion. God is love. The ruly true religion is the religion of love or the religion of the heart. Feel for others as you feel for yourself. This universal religion will bring world peace and happiness.

Hari Om Tat Sat

Ein Frohes Weihnachtsfest allen Menschen dieser Welt – und Frieden auf Erden! 

ॐ Shanti

 

Weitere Beiträge aus unserem Blog-Adventskalender 2015 findest du unter: Rishikesh-Adventskalender

 

 

 

 

0 Kommentare zu “Rishikesh-Adventskalender – 24. Dezember

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.