Eine Inspiration: Der verborgene Dienst

Der Meister sprach:

„Einen Menschen beurteilst du nach seinen Taten – seinen verborgenen Dienst für die Vollendung des Ganzen erkennst du aber nicht, wenn du nicht mit liebevollem Herzen siehst. Schließe daher alle in den großen Frieden mit ein, der unvergänglich in dir weilt. Dank dieser Haltung erfährst du wahrhaft nichts, was nicht der Liebe dient.“ (dg)

 

 

 

0 Kommentare zu “Eine Inspiration: Der verborgene Dienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.