dienen Highlights

Neue Videos

Veröffentlicht am 04.10.2019, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sieben neue Videos zur Serie des Yoga Asana Lexikon. Weiter unten kannst du das Video „Voller Lotussitz – Yoga Asana Lexikon“ anschauen und üben. Weiterlesen …


Karma Yoga: Uneigennütziger Dienst – YVS084

Veröffentlicht am 22.08.2018, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev spricht in dieser Vortragsreihe über Karma Yoga – Uneigennütziger Dienst – und die vielen verschiedenen Aspekte dessen. Karma Yoga heißt, die Aufgaben im Leben anzunehmen als Möglichkeit zum Wachsen. Es heißt auch, Leben in Übereinstimmung mit seinem Schicksal, mit seinen Aufgaben, es heißt verhaftungslos leben, verhaftungslos dienen, es heißt ebenso engagiert dienen.

Hier ein kurzer Überblick:

  • uneigennütziges, selbstloses Dienen
  • Aufgaben des Lebens annehmen
  • Möglichkeiten zum Wachsen
  • Leben in Übereinstimmung mit seinem Schicksal
  • Verhaftungslosigkeit
  • Engagiert leben

Weiterlesen …


Karma Yoga – Selbstloses Dienen und Helfen im Ashram

Veröffentlicht am 30.09.2016, 08:10 Uhr von

Karma Yoga, das Mithelfen in der Gemeinschaft, spielt auf dem spirituellen Weg eine wichtige Rolle. Durch das selbstlose Dienen und Helfen zeigst du deine Bereitschaft, deine persönlichen Bedürfnisse zurückzustellen, öffnest dich für die Belange der Gemeinschaft und erfährst ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Durch deine tägliche Mithilfe entsteht eine familiäre Bindung; du wirst Teil der Yoga Vidya Familie und leistest so einen Beitrag dazu, Yoga als Friedensbewegung in der Welt zu verbreiten.

Karma Yoga bedeutet: geben, geben und noch mal geben. Ein weit verbreitetes Verhalten in der Welt ist: nehmen, nehmen und noch mehr nehmen. Letzteres blockiert jedoch einen Fortschritt im spirituellen Leben und ebenso in der Meditation.

Karma Yoga bedeutet selbstlose, konzentrierte Arbeit mit vollkommener Hingabe und Gebefreudigkeit.  Weiterlesen …


Eine Inspiration: Der verborgene Dienst

Veröffentlicht am 24.12.2015, 15:28 Uhr von

Der Meister sprach:

„Einen Menschen beurteilst du nach seinen Taten – seinen verborgenen Dienst für die Vollendung des Ganzen erkennst du aber nicht, wenn du nicht mit liebevollem Herzen siehst. Schließe daher alle in den großen Frieden mit ein, der unvergänglich in dir weilt. Dank dieser Haltung erfährst du wahrhaft nichts, was nicht der Liebe dient.“ (dg) Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 30.01.2015, 17:00 Uhr von

Vortrag von Sukadev „Sivananda Upanishad“ – Briefe an Pannalal

Seminare mit Sukadev Bretz: „ Glück liegt nur im inneren, bringe deine ganze Aufmerksamkeit zu dieser göttlichen Flamme im Inneren. Diese hat die Essenz des göttlichen Lichtes und diese strahlt und scheint und strahlt Frieden aus. Finde mehr Zeit für die Meditation, sitze allein und schaue in die innere Flamme welche Weiterlesen …


Bhakti Yoga: Interview mit The Love Keys & Anandini

Veröffentlicht am 09.08.2014, 13:11 Uhr von

The Love Keys & Anandini geben im Jahr rund 140 Kirtan-Konzerte in ganz Europa. Ihr Repertoire reicht von meditativ ruhig bis kraftvoll rockig. Aleah und Ben musizieren seit 2010 gemeinsam als The Love Keys. Kirtan ist für sie „ein Fest für die Seele, bei dem wir durch gemeinsames Singen höhere Bewusstseinsebenen erreichen können“. Anandini begleitet die beiden seit 2014 mit Gesang, Klarinette und weiteren Instrumenten. Am Schönsten ist es für sie, wenn sich alles vereinen lässt: Musik in der Natur, die innere Natur im Yoga und Yoga in der Musik. Weiterlesen …


Karma Yoga – Dienen mit Liebe

Veröffentlicht am 11.01.2013, 15:00 Uhr von
Play

Karma Yoga ist der Weg des uneigennützigen Dienens. Karma Yoga heißt bedingungslose Liebe entwickeln und leben. Karma Yoga heißt Bewusstseinserweiterung durch Leben für andere. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, spricht darüber, wie du diese Karma Yoga Einstellung und bedingungslose Liebe auch inmitten von Kränkungen entwickeln kannst. Er spricht über Maha Vrata und Laghu Vrata: Maha Vrata ist der große Vorsatz: Möge ich für alle Menschen, mit denen ich in Berührung komme, ein Segen sein. Und Laghu Vrata, der kleine Vorsatz: Tue


Karma Yoga – verhaftungslos handeln

Veröffentlicht am 13.04.2012, 15:00 Uhr von
Sukadev
Play

Spiritualität will im Alltag gelebt werden. Karma Yoga ist die spirituelle Praxis, verhaftungslos und engagiert zu wirken. Sukadev Bretz gibt dir hier viele Tipps aus der Bhagavad Gita. Essenz: Tue das was du tust von ganzem Herzen und mit all deiner Kraft. Bringe die Früchte der Handlung Gott dar. Fühle dich als Instrument, als Diener.


Yoga-Fragen an Sukadev – Yoga im Alltag

Veröffentlicht am 13.08.2010, 15:22 Uhr von
Play

Wie kann ich Dienen, ohne ausgenutzt zu werden? Wie kann ich Spiritualität im Alltag leben? Sukadev Bretz von Yoga Vidya Bad Meinberg geht in diesem Audio-Vortrag wieder auf Fragen der Yoga Aspiranten ein.

Fünfzehnter  Teil der Reihe „Spirituelles Retreat„. Mitschnitt eines Seminares bei Yoga Vidya Bad Meinberg.


Chidananda Rupa – Erkenne deine Wahre Natur – mp3 Audio Podcast zum Anhören

Veröffentlicht am 16.04.2010, 11:32 Uhr von
Play

Erkenne deine wahre Natur: Satchidananda, Sein, Wissen und Glückseligkeit. Gelange zu dieser Erfahrung durch Dienen, Liebe, Geben, Reinigen, Meditieren und Verwirklichen. Kein Podcast für Anfänger – hier spricht Sukadev über die Essenz der Lehren von Swami Sivananda. Eine etwas längere Version des Podcasts Nr. 165. Für diejenigen, die wirklich Spiritualität leben wollen. Mitschnitt eines Vortrags nach der Meditation im Rahmen einer Yogalehrer Weiterbildung.