Vorwärtsbeuge Highlights

Yoga mit Affirmationen – 45-Minuten Yogastunden Mittelstufe

Veröffentlicht am 23.05.2017, 10:00 Uhr von
Play

Entfalte deine geistigen Kräfte, lass das Positive in dir stark werden. 45 Minuten Yogastunde mit Affirmationen – eine tiefe Erfahrung. Du wirst dich danach aufgeladen fühlen, dir bewusst sein, was alles in dir steckt. Geeignet für alle, welche mit der Yoga Vidya Grundreihe vertraut sind. 2 Runden Kapalabhati, 7 Runden Anuloma Viloma (Wechselatmung), Surya Namaskar (Sonnengruß), Virabhadrasana (Held), Garbhasana (Kind), Shirshasana (Kopfstand), Vrikshasana (Skorpion), Sarvangasana (Schulterstand), Halasana (Pflug), Matsyasana (Fisch), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Bhujangasana (Kobra), Anjaneyasana (Halbmond), Ardha Matsyendrasana (Drehsitz), Shavasana (Tiefenentspannung) mit einer


Yogastunde Fordernd und Dynamisch – 20 Minuten

Veröffentlicht am 16.05.2017, 10:00 Uhr von
Play

20 Minuten für neue Power. Kurze Yogastunde – intensiv, anstrengend – und zum Schluss entspannend. So fühlst du dich schnell aufgeladen – bereit für alle Herausforderungen des Lebens. Ein bisschen Auspowern – dann kommst du leichter zur Ruhe. Flottes Surya Namaskar (Sonnengebet), auch ein paar anstrengende Variationen, stehender Stuhl, Shirshasana (Kopfstand), Vrikshasana (Skorpion), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Variationen von Purvotthasana (schiefe Ebene), Bhujangasana (Kobra), Shalabhasana (Boot, auch Schaukelboot), Seit-Kakasana (drehende Krähe), Mayurasana (Pfau), Shavasana (Tiefenentspannung) mit Bodyscan von unten nach oben). Anschließend kannst du noch Pranayama


Yoga Vidya Mittelstufenstunde mit vielen Erklärungen

Veröffentlicht am 25.04.2017, 10:00 Uhr von

Play
Asanas exakt: Eine vollständige Yogastunde (70 Minuten) zum Entspannen und Aufladen. Lerne dabei viele Details, wie du die Übungen ganz korrekt und exakt ausführen kannst. Die Yoga Vidya Grundreihe gründlich erläutert von Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.
Sukadev leitet dich an zu: Shavasana (Anfangsentspannung), Kapalabhati (Schnellatmung), Anuloma Viloma (Wechselatmung), Surya Namaskar (Sonnengruß), Navasana (Bauchmuskelübung), Shirshasana (Kopfstand), Garbhasana (Stellung des Kindes), Sarvangasana (Schulterstand), Weiterlesen …


Yogastunde für Fortgeschrittene – Variationen für Flexibilität

Veröffentlicht am 18.04.2017, 10:00 Uhr von
Play

Fordernde Yogastunde für alle Yoga Fortgeschrittene und solche die es werden wollen. Entwickle deine Flexibilität und bringe deine Yoga Praxis auf einen neuen Level. Sukadev Bretz von Yoga Vidya leitet dich an zu: Sonnengebet, Sonnengebetsvariationen, Bauchmuskelübung, liegender Spagat, Kopfstand, Skorpion, Schulterstand, Pflug-Variationen, Brücke, Rad, Fisch, Vorwärtsbeuge, drehende Vorwärtsbeuge, Grätsche, Schildkröte, Schiefe Ebene, Kobra Variationen, Heuschrecke, Bogen, Taube, Drehsitz, Pfau, Krähe, Kiebitz, stehende Vorwärtsbeuge, Tänzer, Dreieck, Tiefenentspannung mit Ausdehnung der Bewusstheit,


Yogastunde für Anfänger ohne Vorkenntnisse 56 Minuten

Veröffentlicht am 04.04.2017, 10:00 Uhr von

Play
Entspannen und Aufladen mit Yoga – das kannst du mit dieser 56-minütigen Yogastunde. Dieses Video ist geeignet für vollständige Anfänger, die noch nie Yoga geübt haben. Es ist aber auch eine große Hilfe für alle, die zusätzlich zu ihrem Yogakurs zuhause üben wollen. Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya leitet dich an zu: (1) Anfangsentspannung, (2) Tiefe Bauchatmung für innere Zentrierung (3) Krokodilsübung für Entspannung des unteren Rückens Weiterlesen …


Sanfte Yogastunde Mittelstufe – 90 Minuten

Veröffentlicht am 28.03.2017, 10:00 Uhr von
Play

Eine vollständige Yogastunde – für alle, die mit Yoga vertraut sind und sanft üben wollen. Sukadev leitet dich an zu Anfangsentspannung, OM, Kapalabhati, Wechselatmung (Anuloma Viloma), Entspannungsübungen für Schultern und Nacken, sanfter, ruhiger Sonnengruß (Surya Namaskar), Bauchmuskelübung (Navasana), Stellung des Kindes (Garbhasana), Clown-Variation des Kopfstands (Sirsasana), Schulterstand (Sarvangasana), Halasana (Pflug), Matsyasana (Fisch), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), schiefe Ebene (Purvotthasana), Bhujangasana (Kobra), Boot (Shalabhasana), Halbmond (Anjaneyasana), Drehsitz (Ardha Matsyendrasana),


Yogastunde Mittelstufe klassisch 20 Minuten

Veröffentlicht am 21.03.2017, 10:00 Uhr von
Play

Yogastunde 20 Minuten mit allen wichtigen Elementen: Surya Namaskar (Sonnengruß), Shirshasana (Kopfstand), Sarvangasana (Schulterstand), Halasana (Pflug), Matsyasana (Fisch), Paschimotthanasana (Vorwärtsbeuge), Bhujangasana (Kobra), Dhanurasana (Bogen), Liegende Drehung, Klassische Yoga Vidya Tiefenentspannung, Kapalabhati, Wechselatmung, Meditation. Dies ist die Tonspur eines Yoga Videos. Viele  Yogastunden Videos. Diese Yoga-Reihe als Internet Seite mit vielen Erläuterungen.


Yoga für Anfänger mit Vorkenntnissen – 20 Minuten

Veröffentlicht am 31.01.2017, 10:00 Uhr von
Play

20 Minuten Yoga für Anfänger mit Vorkenntnissen. Neue Kraft und Energie mit sanften Übungen: Sonnengruß (Surya Namaskar), Schulterstand (Sarvangasana), Fisch (Matsyasana), Vorwärtsbeuge (Paschimottanasana), Kobra (Bhujangasana), Vogel (Shalabhasana), Dreieck (Trikonasana), Tiefenentspannung (Shavasana), eine Runde Wechselatmung (Anuloma Viloma). Du findest diese Übungen genauer beschrieben unter Yoga Vidya Reihe. Mehr Infos zum Yoga unter www.yoga-vidya.de. Erläutert von Sukadev, Gründer von Yoga Vidya. Diese Yoga-Reihe auch als Video


Yoga für Chakra Harmonisierung – 20 Minuten Mittelstufe

Veröffentlicht am 17.01.2017, 10:00 Uhr von
Play

Harmonisiere deine Chakras, deine Energie-Zentren, mit 20 Minuten Yoga Mittelstufe. Sukadev leitet dich dazu an und gibt dir wichtige Konzentrationshilfen für deine Chakras. Du übst: Sonnengruß (Surya Namaskar), Kopfstand (Shirshasana), Schulterstand (Sarvangasana), Fisch (Matsyasana), Vorwärtsbeuge (Paschimotthanasana), Kobra (Bhujangasana), Bogen (Dhanurasana), Drehsitz (Ardha Matsyendrasana), Tiefenentspannung, 1 Runde Kapalabhati. Du findest diese Übungen erläutert unter Rishikesh Mittelstufe . Diese Yogastunde gibt es auch als Video.

 

 


Kurz-Yogastunde mit Kapalabhati in allen Asanas – Kurzentspannung mit Gayatri

Veröffentlicht am 01.11.2016, 10:00 Uhr von
Play

Eine kurze Yogastunde von 20 Minuten beginnend mit Surya Namaskar. Schulterstand, Pflug, Fisch, Vorwärtsbeuge etc. –  mit Kapalabhati in allen Asanas – zum schnellen Aufladen mit neuer Kraft, gut geeignet auch vor einer intensiven Pranayama Sitzung.  Mitschnitt aus einem Workshop während einer Yogalehrer Weiterbildung Hatha Yoga Pradipika mit Sukadev im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg. Diese kurze Yogastunde ist für fortgeschrittene Yoga Aspiranten bestimmt!


Yogastunde für neue Energie und innere Stärke

Veröffentlicht am 17.10.2016, 15:00 Uhr von

Play
Eine Yogastunde für mehr Energie, Stärke, Selbstvertrauen und Mut. Mitschnitt aus einem Workshop zum Thema „Den inneren Schweinehund besiegen“ mit Sukadev Bretz im Yoga Vidya Zentrum Karlsruhe. Sukadev leitet dich an zu: Anfangsentspannung, Kapalabhati mit Affirmationen. Anuloma VilomaWechselatmung mit Aktivierung der sieben Chakras. Stehende Kavacham – Energiefeld Aktivierung. Surya Namaskar – Sonnengruß, auch mit Surya Mantras und Surya Bija Mantras. Navasana, schräge Bauchmuskel-Übung. Janu Shirasana im Liegen. Weiterlesen …


Yogastunde Geborgenheit und Spirituelle Öffnung – Fordernde Mittelstufe

Veröffentlicht am 15.08.2016, 15:00 Uhr von
Play

Yogastunde „Spiritueller Weg“ – fortgeschrittene Mittelstufe: Betonung auf den spirituellen Aspekten von Asana, Pranayama und Tiefenentspannung. Anfangsentspannung mit Bewusstheit der Verbundenheit mit Mutter Erde, mit allen Geschöpfen und Öffnung für die Inspirationskraft des Himmels. Kapalabhati mit Öffnung für Lichtenergie von Oben, Aktivierung der Energie von Unten, Ausdehnung nach oben. Sonnengruß (Surya Namaskar) mit Rezitation der Surya Mantras und des Gayatri Mantras. Kopfstand (Shirshasana) bzw. Hund (Shvanasana) mit Konzentration auf Ajna Chakra. Stellung des Kindes (Garbhasana


Yogastunde sanfte Mittelstufe – der Spirituelle Weg

Veröffentlicht am 18.07.2016, 15:00 Uhr von
Play

Eine Yogastunde mit Betonung auf den spirituellen Aspekten der Asanas und Pranayama. Sukadev leitet dich an zu:

  • Anfangsentspannung mit Bewusstheit für die stärkende Kraft von Mutter Erde, die Verbindung mit den Mitgeschöpfen, Öffnung für die inspirierende Kraft des Himmels
  • 3 Runden Kapalabhati mit Öffnung für Inspiration und Licht
  • Kavacham – stehende Energiefeld- Übung: Schiebe das, was in deiner Aura bzw. auf deinem Herzen bzw. auf deiner Seele hängt und dich einengt, weg. Verbinde dich mit der nährenden Kraft der Erde. Fühle die Kraft, die

164 Asana-Praxis 20 Minuten – Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit

Veröffentlicht am 01.06.2016, 15:00 Uhr von
Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Lass dich zu 20 Minuten Asanas anleiten. Inzwischen bist du vertraut mit den Bestandteilen dieser kurzen Übungsfolge. In dieser Hörsendung leite ich dich an zu einer Yoga Übungsfolge bestehend aus Sonnengruß, Hund, Vorwärtsbeuge, Kobra, Drehsitz, Baum, Tiefenentspannung. Wenn du mal für dich selbst üben willst, hier die Übungsfolge: Ruhiges Stehen, 3-5 Atemzüge lang. 6-8 Runden Sonnengruß (3-4 Doppelrunden). Hund – 10 Atemzüge lang. Vorwärtsbeuge – 10 Atemzüge lang. Kobra – 10 Atemzüge lang. Drehsitz – auf jeder Seite 10 Atemzüge lang. Einbeinstand – auf jeder Seite 10 Atemzüge lang. Liegende Tiefenentspannung 5-10 Minuten lang.

Dies ist die 164. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play
Weiterlesen …


Fortgeschrittene Yogastunde mit Sukadev

Veröffentlicht am 30.05.2016, 15:00 Uhr von
Yogastunde
Play

Yogastunde, die meditativ beginnt mit Pranayama mit Mantras. Dann folgen anstrengende Asanas: Heldenstellung, Bauchmuskelübungen, Kopfstand, Schulterstand, Fisch, Brücke, Rad, Vorwärtsbeuge, Schiefe Ebene auf den Ellbogen. Dann wird es meditativer. Und es endet mit der klassischen Yoga Vidya Tiefenentspannung. Mitschnitt einer Yogastunde mit Sukadev Bretz im Yoga Vidya Center Mainz Januar 2009.


27 Steifheit in den Waden als Ursache für Nackenschmerzen – und wie du die Waden dehnen kannst

Veröffentlicht am 07.09.2015, 15:00 Uhr von
Play

Manchmal sind Verspannungen und Steifheit in den Waden Ursache von Schmerzen im Nacken. Viele Menschen tragen Schuhe, welche die Wadenmuskeln verkrampfen. Das führt dann auch zu verkürzten Wadenmuskeln. Alle Muskeln des Körpers sind aber miteinander verbunden. Insbesondere die Waden sind verbunden über Muskelketten mit dem Nacken. Manchmal hilft es, die Wadenmuskeln zu dehnen, um Nackenschmerzen vorzubeugen. Sukadev leitet dich in diesem Podcast zu einer einfachen Übung zur Dehnung der Waden an. Und natürlich hilft unter den Yoga Übungen insbesondere die Vorwärtsbeuge, die Wadenmuskeln


Asanas der Yoga Vidya Grundreihe: Paschimothanasana – die Vorwärtsbeuge

Veröffentlicht am 17.06.2015, 08:40 Uhr von

So verbogen, gekrümmt und zusammengeklappt kann man entspannt sein? Das konnte ich mir gar nicht vorstellen als ich die Vorwärtsbeuge (Paschimothanasana) kennenglernte. Die Hände wollten zu den Zehen, der Bauch auf die Oberschenkel, die Stirn auf die Schienbeine, aber die Wirklichkeit sah anders aus. Die Dehnung in den hinteren Beinmuskeln fühlte sich unangenehm an, der Kopf wusste nicht, ob er hängen oder nach vor blicken soll, der Rücken wirkte steif, starr und unbeugsam. Und diese Stellung soll Geduld und Hingabe entwickeln? Vielleicht meistert sie nur, wer diese Eigenschaften schon hat? Hab ich sie denn und will ich sie denn überhaupt entwickeln? Es dauerte lange, Wochen, Monate, bis ich die Vorwärtsbeuge genießen konnte, bis Muskeln und Seele loslassen wollten, bis sich der Körper williger zeigte, anschmiegsamer. Nichts erwarten, nichts forcieren, sich sinken lassen, ziellos, wunschlos, ohne Ehrgeiz. Fühlen, wie die Muskeln nach und nach ihre Festigkeit aufgeben, wie der Geist ruhig wird, der Blick ganz tief nach innen geht.

Weiterlesen …


08 Flachkreuz ist kein Grund für Rückenschmerzen

Veröffentlicht am 27.04.2015, 15:00 Uhr von
Play

Ein Mythos der 1990er und 2000er Jahre war, dass Flachkreuz schädlich sei. Flachkreuz ist eine Haltungsabweichung, bei der die Lendenwirbelsäule weniger nach vorne gekrümmt ist als bei der durchschnittlichen Bevölkerung. Flachkreuz erhöht ähnlich wie ein Hohlkreuz allerdings NICHT die Wahrscheinlichkeit, Rückenprobleme zu bekommen. In den 1990er und 2000er Jahren gab es die sogenannte Rückenschule. Ein entscheidendes Element der heute „Alte Rückenschule“ oder auch „veraltete Rückenschule“ genannten Richtung war die Vermeidung jeglicher Vorwärtsbeuge und das Bemühen alle Tätigkeiten und Bewegungsabläufe mit nach vorne gekrümmter Lendenwirbelsäule zu machen.


Neue Videos

Veröffentlicht am 12.12.2014, 17:00 Uhr von

Meditation: Samprajnata-Asamprajnata Meditation mit Sukadev

Seminare mit Sukadev – Meditationsanleitung mit Sukadev in sieben Schritten. Über Verbundenheit auf der reinen Ebene von Freude und Liebe und letztendlich zur Einheit mit Weiterlesen …


Darf ich nach Bandscheibenvorfall die Vorwärtsbeuge machen? Video Antwort

Veröffentlicht am 22.04.2012, 10:06 Uhr von

Darf ich nach Bandscheibenvorfall die Vorwärtsbeuge machen?? Das ist eine wichtige Frage. Hier bekommst du Antworten darauf.

Weiterlesen …


« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »