Yoga und Vedanta mit Swami Tattvarupananda

Vedanta – das ist das uralte Yoga des Wissens, das fragt: „Wer bin ich?“ Wer bin ich? Und was finde ich, wenn ich mich dieser Frage wirklich und nicht nur theoretisch widme? Eigentlich kann das niemand sagen, außer mir selbst. Aber wie ich mit dieser Frage am besten praktiziere und welcher Rahmen dafür der beste ist, das kann man auch gemeinsam entdecken. Und noch besser: von Menschen, die den Weg des Wissens ebenfalls beschreiten.

Im April und Mai ist Swami Tattvarupananda aus Indien wieder in Bad Meinberg zu Gast. Der hat sein Leben dieser Suche nach der Wahrheit gewidmet. Er unterrichtet Yoga, Vedanta und Bhagavad Gita in verschiedensten Ashrams und Schulen, unter anderem für ärmere Kinder in Kerala. In seinen Seminaren gibt er allen Menschen, die sich die Frage nach dem wahren „Ich“ ebenfalls stellen, die Gelegenheit zu einer ganz neuen und vertieften Praxis.

Großartige Zeiten der Einkehr und der Begegnung neuer Dimensionen des Wirklichen, in Begleitung eines erfahrenen Yogis.

Seminare mit Swami Tattvarupananda >>

1 Kommentar zu “Yoga und Vedanta mit Swami Tattvarupananda

  1. Ein unvergessenes Erlebnis seine Vorträge und seine Präsenz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.