Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung vom 5. – 12. März 2017

Ein Trend? – Oder was ist dran an der veganen Ernährung

Vegane Ernährung ist immer weiter auf dem Vormarsch. Entweder aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen entscheiden sich immer mehr Menschen für eine rein pflanzliche Ernährung. Neueste Studien zeigen, dass vegane Ernährung sogar für bessere Ergebnisse bei Leistungssport sorgen kann. Jedoch ist es auch wichtig, sich wirklich gesund zu ernähren. Ausgewogen und vielfältig, so dass für alle Nährstoffe gesorgt ist.

Wer sich vegan ernährt kann das Risiko an bestimmten Krankheiten zu erkranken mindern oder sich sogar von manchen Krankheiten heilen. Dies können zum Beispiel Zuckerkrankheiten oder Asthma sein.

Vegane Ernährung ist heutzutage nicht schwer umzusetzen. Der Umsatz für viele vegane Nahrungsmittel wie Pflanzenmilch und das bekannte „Veggie-Schnitzel“ haben sich vervielfacht. Eine vegane Ernährung kann jedoch sehr einfach und naturbelassen sein. Sehr viel frisches Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte und Nüsse. Auch ohne Fertigprodukte kann man sich mit kleinem Aufwand vielfältig und wohlschmeckend ernähren. 

In all dies erhältst du bei der Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung einen tiefen Einblick. Du lernst Menschen zu beraten, die sich für vegane Ernährung interessieren, und kannst dabei die Vielfalt der veganen Ernährung bei uns im Seminarhaus in Bad Meinberg in Europas größter Bio-Vollwert-Küche erschmecken.

Die Inhalte der siebentägigen Intensivausbildung:

  • Beratungsablauf
  • Anatomie, Physiologie, Pathologie
  • Gesundheitliche Aspekte, Studien
  • Nährstoffe: Kategorien, Vorkommen, Funktion, Resorption
  • Physische, psychische und feinstoffliche Aspekte unterschiedlicher Nahrungsmittel
  • yogische und ayurvedische Ernährung – vegan, vollwertig, vital
  • vegane, vollwertige Ernährung auch bei speziellen Bedürfnissen: Schwangere, Stillende, Kleinkinder, Sportler, Senioren, Kranke
  • ein halber Tag Praxis in der Küche, mit Wildkräutern, Superfoods, Pesti und Rohkostkuchen

Diese Ausbildung vermittelt dir ein fundiertes Basiswissen, welches du mit Hilfe des Handouts und den darin enthaltenen weiterführenden Literaturhinweisen und Links vertiefen kannst. Außerdem erhältst du eine Powerpoint Präsentation, die du als Basis für Vorträge zur veganen Vollwerternährung nutzen kannst.

Nach Abschluss der Ausbildung kannst du:

  • vegane Ernährungsberatung in Einzelsitzungen oder als Gruppencoachings und Workshops anbieten
  • Vorträge zur veganen, vollwertigen Ernährung/Lebensweise an Volkshochschulen, in Betrieben, öffentlichen Einrichtungen, etc. halten

Teilnahmevoraussetzung:

Grundkenntnisse in Yoga und Meditation. Offenheit auch für Yoga und Spiritualität.

Prüfung/Zertifikat:

Bei vollständiger erfolgreicher Teilnahme an allen Ausbildungsteilen und Abschlussarbeit erhältst du das Zertifikat „Vegane/r Ernährungsberater/in (BYVG)“, ca. 80 Unterrichtseinheiten.

Deine Seminarleiterin Julia Lang ist seit über zehn Jahren als Heilpraktikerin tätig und leitet seit fünf Jahren die Ayurveda Oase in Bad Meinberg. Du kannst von ihrem tiefen Erfahrungsschatz und umfangreichen Kenntnisstand rund um vegane Ernährung profitieren.

Link zum Seminar, Anmeldung, Preise & Infos:

Eine kurze Doku des BR über vegane Ernährung

Unser Top-Rezept:

 

 

0 Kommentare zu “Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung vom 5. – 12. März 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.