Viele Vorstellungen über Gott sind richtig

Play

Bhakti Sutra, als tägliche Inspiration, gesprochen von Sukadev. Essenz dieses Vortrags: Viele Vorstellungen über Gott sind richtig – Bhakti Sutra 75. Es gibt viele Gottesvorstellungen, die alle ihre Berechtigung haben. Narada sagt daher im 75. Vers des Bhakti Sutra: Raum besteht für viele verschiedene Meinungen, und keine, die sich auf bloße Vernunft gründet, ist jemals endgültig. Das ist der wahre Grund, weshalb Narada im 74. Vers gesagt hat: Man sollte sich in keine Debatte über Gott einlassen. So viel Energie wird verschwendet in theologischen Spitzfindigkeiten, im Bemühen, eine Glaubensrichtung von der anderen abzugrenzen. Und noch viele schlimmer: So viele Religionskriege gab es wegen unterschiedlichster Glaubensrichtungen. Daher sagt Narada: Raum besteht für viele verschiedene Meinungen, und keine, die sich auf bloße Vernunft gründet, ist jemals endgültig. https://wiki.yoga-vidya.de/Glaube . Sei tolerant gegenüber Andersgläubigen. Betone mehr die Gemeinsamkeiten, weniger die Unterschiede. So sagt es auch Sukadev in seinem Kommentar zu diesem 75. Vers des Bhakti Sutra von Narada https://www.yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html. Willst du Yoga wirklich konsequent gehen? Eine Möglichkeit wäre ja, in einen Ashram zu ziehen, z.B. zu Yoga Vidya, Teil einer spirituellen Lebensgemeinschaft zu werden https://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft.html

Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html . Seminare zum Thema Bhakti Yoga https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der Einführungsvortrag zum Bhakti Sutra. In dieser Reihe wird Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra kommentieren. Das Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben auf https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html

Die Bhakti Sutras im Licht der Liebe und Hingabe zu Gott, die neben den Disziplinen der intellektuellen Unterscheidung, der Meditation und selbstloser Handlung eine vierte Möglichkeit zur Befreiung aufzeigt, wird von vielen Lehrern als der für die heutige Zeit leichteste und geeignetste Weg zur Verwirklichung erklärt. In diesen kurzen Yoga Podcast zeigt die Sukadev das was Yoga ausmacht, und was du davon hast, wie du es anwenden kannst. Yoga ist universell und kann in all seinen Facetten in den Alltag wundervoll integriert werden, somit dein Leben bereichern und verbinden mit dem Höchsten und Unendlichen.

Gesprochen und Lesung von Sukadev Bretz im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer AusbildungSukadev Bretz, ist Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

4 Kommentare zu “Viele Vorstellungen über Gott sind richtig

  1. „Wenn eine Gans sich einen Gott erdichtet, dann muß er schnattern.“
    Michel de Montaigne

    Schöne Grüsse aus der http://www.freidenker-galerie.de

  2. Hallo an Euch die Liebe.

    Die Neuen Täglichen Inspirationen sind in Arbeit und kommen ab morgen wieder.
    Weiter viel Freude und Inspiration mit unseren Blogbeiträgen die in euch etwas erleuchten wollen, und informieren möchten was sich so alles in dem Yoga Vidya Ashram/Seminarhaus tut und entwickelt.

    Vielen Dank für eure ausgezeichneten Kommentare die bringen Energie und Ideen in den Yoga Vidya-Blog. 🙂

    om

  3. Hallo Anonymous,
    ich kann Dir Deine Frage leider nicht beantworten, aber habe ein Zitat von Swami Sivananda gefunden, das sehr gut zu obigem passt, finde ich. War vor ein paar Wochen hier online.

    „Der Geist ist die Ursache von Bindung und Errettung des Menschen. Der Geist hat zwei Aspekte: der eine unterscheidet, der andere schafft Vorstellungen.
    Der Geist in seinem unterscheidenden Aspekt erlöst sich selbst aus der Bindung und erreicht Moksha. In seinem Aspekt der Vorstellung bindet er sich an die Welt.“

  4. Hallo liebes Yoga Vidya Team

    Vielen dank für die täglichen Inspirationen,derzeit vermisse ich ein wenig die tägliche Meditation von Swami Sivananda…
    Warum gibt es die nicht derzeit?

    OM shanti
    Vishnu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.