Der Königsweg zur Gelassenheit – 191 Verbindung herstellen, dynamische Mudras

Gelassenheit Entwickeln - Podcast für mehr Gelassenheit im Alltag

Das letzte Mal habe ich dich zu einer Verbindungsübung angeleitet. Die heutige Übung ist ähnlich, aber etwas dynamischer: Hand– und Arm-Mudra für Verbindung. Ausatmen Hände zum Herzen, einatmen zum Baum hin. Ausatmen Hände zum Herzen, einatmen zum Himmel hin. Ausatmen Hände zum Herzen, Einatmen zur Erde hin. Das kannst du so in verschiedene Richtungen machen, bis dein Energiefeld weit und stark ist.

191. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

Play

***

Das letzte Mal habe ich dich zu einer Verbindungsübung angeleitet, Herzensverbindung herstellen mittels einer Handgeste. Die heutige Übung ist ähnlich, aber etwas dynamischer. Sitze oder stehe gerade und sei dir bewusst, womit du Verbindung aufnehmen willst, mit dem Baum, mit der Erde, mit einer Blume, einer Wolke, der Sonne. Dann atme aus und gib die Hände zum Herzen. Atme ein und strecke die Arme aus zum Baum hin oder wo auch immer du dich verbinden willst. Atme aus, wieder die Hände zum Herzen. Atme ein, wieder die Arme zum Baum hin, Handflächen auch Richtung Baum geben. Atme aus, zum Herzen. Jetzt vielleicht zum Himmel. Atme ein, strecke die Arme nach oben zum Himmel aus. Atme aus, die Handflächen auf den Brustkorb. Atme ein, wieder die Arme zum Himmel und leicht auseinander, Handflächen nach oben. Atme aus, wieder die Handflächen auf den Brustkorb zum Herzen. Jetzt zur Erde. Atme ein, die Hände zur Erde hin, die Arme ausgestreckt. Atme aus, wieder zum Herzen hin. Atme ein, wieder die Arme ausgestreckt, Hände Richtung Erde. Atme aus, wieder die Hände zum Herzen hin. Du kannst das noch ein paar Mal machen, vielleicht wieder zum Baum oder zu anderen Richtungen. Spüre so, wie dein Energiefeld weit wird, stark wird, dein Herz sich öffnet, du voller Freude bist. Dann bleibe ein paar Momente lang noch ruhig sitzen oder stehen. Fühle die Verbundenheit, fühle die Freude und Liebe. Spüre die Herzenskraft und die Ausdehnung. Bei den nächsten Malen wirst du einige Kurzentspannungstechniken im Alltag kennenlernen. Probiere ruhig diese Übung ein paar Mal aus. Vielleicht merkst du, dass genau diese Geste dir hilft, dieses schöne Gefühl von Freude und Verbundenheit herzustellen. Und Freude und Verbundenheit ist eine gute Grundlage für ein gelassenes Leben.

0 Kommentare zu “Der Königsweg zur Gelassenheit – 191 Verbindung herstellen, dynamische Mudras

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.