Psychologie Highlights

Nutze die transformierende Kraft deines Manipura-Chakras

Veröffentlicht am 11.10.2022, 06:00 Uhr von
Manipura Chakra

Die Sonne im Menschen manifestiert sich auch als die Energie des Bauches. Wenn du das Sonnengeflecht aktivierst, Zugang findest zu dieser inneren Sonne, dann kannst du dich zentrieren, deine Mitte spüren. Und aus dieser inneren Mitte kommen Mut und Selbstvertrauen. Lerne, wie du deine innere Sonne, das Manipura Chakra, für deine Transformation nutzen kannst.

Ein überarbeiteter Beitrag von Manisha Otterbeck

Weiterlesen …

Tiefenentspannung im Sitzen – Yoga Übungsanleitung für Gelassenheit

Veröffentlicht am 17.09.2022, 20:11 Uhr von
Cover Art des Tiefenentspannung, Autogenes Training, PMR - mehr Energie und Lebensfreude Podcast

Eine Tiefenentspannung im Sitzen. Für zwischendurch, auch z.B. am Arbeitsplatz, im Zug, im Flugzeug. Oder auch auf einem Rastplatz im Auto. 8 Minuten Kurzurlaub. Sukadev leitet dich durch die Schritte: Eine Sitzhaltung finden. Anspannen – Loslassen aller Muskeln. Spüren der Körperteile und Autosuggestion. Visualisierung. Stille. Aus der Entspannung kommen, Affirmation. Du kannst die Tiefenentspannung üben in verschiedenen Sitzhaltungen: Angelehnt auf einem Stuhl, einem Sessel einer Couch. Du kannst die Unterarme auf deinen Oberschenkeln abstützen (Droschkenkutscherhaltung). Oder du kannst die beiden Hände übereinander auf den Schreibtisch legen und deine Stirn darauf ausruhen.

Play
Weiterlesen …


Klassische Yoga Tiefenentspannung

Veröffentlicht am 30.07.2022, 15:00 Uhr von
Play

Erfahre tiefe Entspannung – mit dieser ganz klassischen Yoga Tiefenentspannung. Loslassen in mehreren Schritten: Hinlegen auf den Rücken. Körperteile anspannen und loslassen. Autosuggestion. Fantasiereise. Stille. Wieder ankommen mit viel Inspiration und geistiger Kraft.

Weiterlesen …

Kapalabhati als SOS-Tool für Gelassenheit

Veröffentlicht am 29.05.2022, 04:01 Uhr von
Pranayama Podcast

Kennst du Kapalabhati, die Yoga Schnellatmung? Du kannst Kapalabhati auch zwischendurch üben:

  • Wenn du neue Energie brauchst
  • wenn du ärgerlich bist und du in zwei Minuten mit jemandem in Ruhe sprechen sollst
  • Bei großem Lampenfieber

Du kannst Kapalabhati üben im Sitzen, im Stehen, im Gehen. Eine Einschränkung gibt es: Du kannst Kapalabhati nur üben, wenn du allein übst – oder wenn die, mit denen du zusammen bist, vorgewarnt sind. Lass dich dazu anleiten…

Play