Die 3 besten Rezepte für deine Home-Panchakarma-Kur

Zu unserer Panchakarma Kur hier in Bad Meinberg servieren wir den Teilnehmern immer drei besondere Rezepte zur Entlastung und besseren Entgiftung während der gesamten Kur.

Mit diesen drei Grundrezepten kannst du deine eigene Home-Panchakarma-Kur begleiten oder einfach nur mal einen Entlastungstag einlegen. Alle drei Mahlzeiten sind schnell und einfach in der Zubereitung, gelingen immer mit wenigen Zutaten und sind total lecker.

Wähle aber immer nur ein Gericht pro Mahlzeit und variiere diese nach deinen eigenen Bedürfnissen.

1. Einfache Mungbohnen Suppe

Die Mungbohnensuppe ist in der Panchakarma Kur sehr beliebt. Mungbohnen sind die am leichtest verdaulichen und nahrhaftesten Hülsenfrüchte. Bei Völlegefühl, Schweregefühl im Magen oder ständigen Gliederschmerzen, hilft dir dieses Rezept, die Verdauung für einen gesunden Darm wiederherzustellen.

Um das Verdauungsfeuer (Agni) zu unterstützen, ist Yusha eines der wichtigsten, gesündesten ayurvedischen Rezepte.

Mungbohnen sind leicht süßlich und dezent nussig im Geschmack.

Rezept pro Person

  • 80 g Mungbohnen (grüne)
  • 400 ml Wasser
  • Ghee oder Sonnenblumenöl
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (ganz)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Zitronensaft (frisch gepresst)

Zubereitung

  1. Mungbohnen eine Stunde in Wasser einweichen
  2. 400 ml Wasser zum Kochen bringen
  3. Mungbohnen, Kurkuma und Koriander dazugeben und 45-60 Minuten auf kleiner Stufe weichkochen
  4. Das Öl in einer Pfanne oder Topf erhitzen
  5. Kreuzkümmel kurz anbraten
  6. Die angebratenen Gewürze und das Salz zu der Suppe dazugeben und kurz aufkochen lassen
  7. Mit Zitronensaft abschmecken
  8. Die Suppe immer frisch servieren

Wirkungen

Leicht verdaulich. Durch den hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt hält die Suppe lange satt. Erhöht die Fähigkeit des Körpers, Eisen und andere Stoffe aufzunehmen. Ein hoher Magnesiumgehalt hilft, den Blutdruck zu regulieren.

2. Quinoa Brei

Mit diesen Quinoa Rezept bist du immer gut genährt und gesättigt. Quinoa enthält alle essenziellen Aminosäuren und ist leicht verdaulich.

Quinoa Brei – herrlich ausgleichend und harmonisierend

Rezept pro Person

  • 80 g Quinoa
  • 400 ml Hafermilch
  • 1 TL Kardamom
  • 1 EL Ahornsirup (optional)

Zubereitung

  1. Den Quinoa im Sieb mit warmen Wasser abspülen
  2. Die Hafermilch in einem großen Topf zum Kochen bringen
  3. Quinoa und Kardamom dazugeben
  4. Den Brei auf kleinster Flamme 45 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen

3. Kitchari

Dieser Eintopf aus Basmatireis und Mungbohnen ist eines der bekanntesten ayurvedischen Gerichte. Es ist ein einfaches Gericht, das sehr gut verträglich ist und gleichzeitig eine stärkende und reinigende Wirkung besitzt.

Kitchari – der Klassiker unter den Ayurvedischen Rezepten

Rezept pro Person

  • 40 g Mungbohnen
  • 40 g Basmati Reis
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 1/5 TL Kurkuma
  • Stück Ingwer (geraspelt)
  • 1 TL Salz
  • Kokosöl, Sonnenblumenöl oder Ghee

Zubereitung

  1. Mungbohnen und Reis eine Stunde in Wasser einweichen
  2. Das Wasser im Sieb abgießen und abspülen
  3. 500 ml Wasser zum Kochen bringen
  4. Mungbohnen und Reis dazugeben und 45 Minuten weichkochen
  5. Das Öl in einem großen Topf erhitzen
  6. Kreuzkümmel und Ingwer kurz anbraten
  7. Koriander und Kurkuma zufügen und kurz mit anbraten
  8. Angebratene Gewürze zu der Suppe dazugeben und 10 Minuten weiter köcheln lassen

Guten Appetit!


Mit Ernährung heilen? Der Ernährung wird in der ayurvedischen Gesundheitslehre eine hohe Bedeutung beigemessen und sie ist Teil jeder Therapie. Ziel ist es, die individuelle Ernährungs-, Lebens- und Gesundheitssituation zu erfassen und auf den jeweiligen Dosha-Typ abzustimmen. So kannst du Menschen darin anleiten, ein für sie stimmiges Ernährungskonzept zu entwickeln und dieses praktisch umzusetzen:


Über den Autor

Dirk Jensen ist Yoga Personal Trainer, Ayurveda Gesundheits- und Verjüngungsberater, Panchakarma Therapeut und Yoga Therapie Experte.

In seiner Tätigkeit als ganzheitlicher Coach, hilft er Menschen, bei all ihren privaten, beruflichen und sportlichen Zielen Höchstleistung zu erreichen.

Seit 1998 praktiziert er Raja Yoga und lebt seit 2019 im Yoga-Vidya Ashram Bad-Meinberg.

Andere Beiträge des Autors hier klicken
Fragen, Meinungen & Kritik: dirk.jensen@yoga-vidya.de


Der 11. Ayurveda Kongress

Save the date! Der 11. Ayurveda Kongress geht bald los! Vom 24.-26. Juni 2022 dreht sich alles bei uns in Bad Meinberg um das Motto: “Ayurveda: Tradition und Wandel”.

Begib dich auf eine Entdeckungsreise in die Vielfalt des ältesten überlieferten Gesundheitssystems der Welt. Erfahre, wie man durch Ayurveda, die eigene Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude noch bis ins hohe Alter erhalten kann.

Freue dich auf interessante Workshops, Vorträge, bunte Yogastunden, Tanzeinheiten, Konzerte und vieles mehr- die Vielfalt des Lebens darf an diesem Wochenende in vollen Zügen genossen werden!

0 Kommentare zu “Die 3 besten Rezepte für deine Home-Panchakarma-Kur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.