Die Großen Heiligen- Bhakti Sutra 73

Play

Bhakti Sutra, als tägliche Inspiration, gesprochen von Sukadev. Essenz dieses Vortrags: Die Gottverwirklichten fühlen sich nur Gott zugehörig – Bhakti Sutra 73. Für Gottverwirklichte, für die Heiligen, für die Gottliebenden gibt es keine Zugehörigkeit außer zu Gott. Und da alle zu Gott gehören, fühlt sich der Gottliebende mit anderen verbunden. Normale Menschen fühlen sich als Deutsche, als Bayer, als Mann, als Frau, als Intellektueller, als Handwerker, als Yoga Vidyaner etc. Für einen Gottverwirklichten ist alles Schöpfung Gottes. https://wiki.yoga-vidya.de/Gott . So sagt es Narada im 73. Vers des Bhakti Sutra: „weil die Gottverwirklichten nur Gott angehören“. Lausche dem Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, und überlege, welche dieser Tipps du umsetzen kannst, um dich immer mehr zu Gott gehörig zu fühlen. Um Gott zu erfahren, dazu ist es auch gut, in einen Yoga Ashram zu gehen. Einige Informationen dazu findest du auf https://www.yoga-vidya.de/seminare/individualgast.html .

Das vollständige Bhakti Sutra findest du auf https://www.yoga-vidya.de/yoga-buch/yoga-schriften/naradas-bhakti-sutras.html . Seminare zum Thema Bhakti Yoga https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/bhakti-yoga.html . Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist der Einführungsvortrag zum Bhakti Sutra. In dieser Reihe wird Sukadev alle Verse des Bhakti Sutra kommentieren. Das Bhakti Sutra kannst du käuflich erwerben auf https://www.yoga-vidya.de/shop/product_info.php?info=p598_Bhakti-Sutras-von-Narada.html

Die Bhakti Sutras im Licht der Liebe und Hingabe zu Gott, die neben den Disziplinen der intellektuellen Unterscheidung, der Meditation und selbstloser Handlung eine vierte Möglichkeit zur Befreiung aufzeigt, wird von vielen Lehrern als der für die heutige Zeit leichteste und geeignetste Weg zur Verwirklichung erklärt. In diesen kurzen Yoga Podcast zeigt die Sukadev das was Yoga ausmacht, und was du davon hast, wie du es anwenden kannst. Yoga ist universell und kann in all seinen Facetten in den Alltag wundervoll integriert werden, somit dein Leben bereichern und verbinden mit dem Höchsten und Unendlichen.

Gesprochen und Lesung von Sukadev Bretz im Anschluss nach einer Meditation im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg. Hier klicken für weitere Infos zu: Seminare bei Yoga Vidya, Ayurveda, Yogalehrer AusbildungSukadev Bretz, ist Gründer und Leiter von Yoga Vidya.

2 Kommentare zu “Die Großen Heiligen- Bhakti Sutra 73

  1. Manuel Escaida

    Lieber Sukadev,
    ich hoffe es geht dir gut. Ich wollte dir sagen das diese übung …“ich gehöre Gott“ spass macht und ich meine sie seit einem Monat oder länger zu üben. Ich hoffe du machst weiter so mit den Podcasts. Zur Zeit bin ich etwas beschränkt und kann nicht in eine andere Stadt reisen um eine Hare Krishna Gruppe zu besuchen. Deshalb bin ich für die Übungen von Bhakti Yoga hier in den Yoga Vidya Seiten dankbar.

    Liebe Grüsse,
    Manuel

  2. Diese Einstellung erinnert mich jetzt spontan an, den meist nur als Schauspieler bekannten, Sir Peter Ustinov, der sich als „Weltenbürger“ bezeichnete.
    Wird nicht Brahman auch oft als „Weltenseele“ übersetzt?
    Und Swami Sivananda erkannte sich ja auch als „Schauspieler Gottes“, so ist’s zumindest in dem Buch „Von einem, der auszog, das Glück zu verschenken“ geschrieben.
    Das ist einfach, obwohl erst komplex wirkend, so allumfassend verbindend und BEWUSST im göttlichen SEIN (oder IHRS) 😉 … ermm der Erde oder Welt mein ich JETZT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.