Sukadev berichtet über intensives Pranayama im Sadhana Intensiv

Am Freitag 15.6. beginnt das 2-wöchiges Sadhana-Intensiv mit fast 20 Teilnehmern. Die Aspiranten üben täglich 4 Mal Pranayama, 2 Mal Asanas, 2 Mal Meditation mit Mantra-Singen. Pro Tag verbringen sie also 10-12 Stunden mit spiritueller Praxis. Sehr schnell werden die Teilnehmer sehr viel Wonne und Kraft ausstrahlen, und dabei tiefe Energieerfahrungen machen. Das erinnert mich an meine intensiven Praxis-Perioden. 1981-1983 machte ich täglich 2-4 Stunden Pranayama; die Energieerfahrungen, Wonneerfahrungen und spirituelle Erkenntnis aus dieser Zeit sind unbeschreiblich. Von dem in dieser Zeit erzeugten Prana (Lebensenergie) zehre ich noch heute. 1988 leitete mich Swami Vishnu-devananda für 3 Monate zu täglich bis zu 12 Stunden Pranayama an, was mir von Neuem viel Energie für das Dienen und spirituelle Nähe zu Gott und Swami Sivananda gab.

2001, als wir auf der Suche nach einem neuen Ashram waren (woraus dann ja das Haus Yoga Vidya Bad Meinberg entstanden ist), spürte ich, dass ich vor der neuen Aufgabe, meine Batterien erneut aufladen sollte, und noch tiefer in die Erfahrung der Einheit gehen sollte. So machte  ich im Herbst 2001 3 Monate Intensivpraxis, darunter ein Monat bis zu 10 Stunden täglich Pranayama und im darauffolgenden Monat täglich bis zu 10 Stunden Meditation. Und weiter folgte letztes Jahr ein weiteres intensives Sadhana, was mir wieder von Neuem viel Energie für das Dienen und spirituelle Nähe zu Gott und Swami Sivananda gab. Wenn du den Wunsch nach dem Höchsten, Enthusiasmus und die Willenskraft sowie die Zeit hast: Überlege mal, ob du vielleicht mal für eine oder zwei Woche deine Praxis intensivieren willst. Sei es als Kundalini Yoga Intensiv-Woche oder Meditation Schweigewoche, Kundalini Monat oder Sadhana Intensiv (Du kannst gerne noch dazu kommen!). Es gibt kaum etwas, das wertvoller sein könnte, als spirituelles Wachstum. (Anmerkung: Das ist jetzt nichts für Anfänger oder solche, denen es beim  Yoga hauptsächlich nur um Entspannung und Gesundheit geht. Dafür gibt es natürlich auch Yoga und Meditation Einführungsseminare und viele andere Seminare in den Yoga Vidya Seminarhäusern und Anfängerkurse in den über 40 Yoga Vidya Stadtzentren).

Herzlichst, Sukadev

0 Kommentare zu “Sukadev berichtet über intensives Pranayama im Sadhana Intensiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.