Mandala malen und zur inneren Mitte finden

Mandala Malen im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg.
Jeden Donnerstag, 14-16Uhr im kleinen Speisesaal:

jeder bekommt ein Blatt Aquarellpapier, dazu einen Zirkel, Geodreieck und Bleistift.
Im Hintergrund läuft leise Mantamusik und Claudia erklärt gelassen worauf es beim Mandala Malen ankommt.
Ziel ist nicht ein millionenschweres Kunstwerk zu erschaffen, sondern im Prozess des Malens seine eigene innere Mitte zu finden und einfach Freude an dem zu haben, was entstehen will.
Beim Entwerfen des eigenen Mandalas sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Allerdings sollte das Mandala traditioneller Weise rund sein und im Inneren von symmetrischer Anordnung.
Mit einer Begeisterung wie sie kleinen Kindern zu eigen ist, begannen wir zu zeichnen. Und ich staunte über die Formen, die manchmal ganz unvermutet auf meinem Blatt entstanden.
Spätestens als wir mit leuchtenden Farben die entstandenen Flächen colorierten, wusste ich: ich habe ein neues Hobby!

Eine meditativere Art zu Malen und der eigenen Kreativität spielerisch Ausdruck zu verleihen kann ich mir nicht vorstellen.
Ganz und ohne Druck und Selbstkritik
ist man eingeladen mit den Farben eine innere und eine äußere Harmonie zu erschaffen und dabei einfach nur zu sein.
Erschaffend, erwartungsvoll und innerlich still
.


Mehr Yoga und Ayurveda Fotos findest du auf Yoga Vidya Community mein.yoga-vidya.de.

Claudia bietet das Mandala-Malen schon seit einiger Zeit, hier im Haus Yoga Vidya Bad Meinberg, als Freizeitbeschäftigung für Sevaka und Gäste an. Immer am Donnerstag von 14-16 Uhr im kleinen Speisesaal.

Und wer in die Materie noch etwas tiefer einsteigen will, für den gibt es jetzt das erste Mandala-Wochenend-Seminar!

Hier gehts zum Seminar „Mandala malen und Yoga“>>>>

0 Kommentare zu “Mandala malen und zur inneren Mitte finden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.