Migräne, Rückenschmerzen, Schlafprobleme

Yogatherapie Erfahrungsbericht zu den Themen Rückenschmerzen, Migräne, Schlafprobleme:

Ich praktiziere Yoga seit ungefähr fünf Jahren. In den ersten Jahren nahm ich an Volkshochschulkursen teil. Seit fast drei Jahren gehe ich regelmäßig einmal in der Woche in ein privates Yoga-Zentrum. Im Vorfeld hatte ich mich über die verschiedenen Yoga-Lehren und deren Wirkungen sowie über die angebotenen Yoga-Kurse in unserer Region erkundigt. Aber wie das häufig so ist, bedurfte es auch bei mir eines konkreten Anlasses, um aktiv zu werden und mich zu einem Yoga-Kurs anzumelden:

Negativer Stress und Unstimmigkeiten im Job plagten mich zu diesem Zeitpunkt und führten zu Rückenschmerzen, häufigen Migräne-Anfällen und Schlaflosigkeit. Während mir zu vielen anderen Aktivitäten in dieser Zeit einfach Lust und Energie fehlten, bin ich zum Yoga-Kurs immer gerne gegangen. Von der ersten Yoga-Stunde an habe ich mich dort wohl, geborgen und – für mich besonders wichtig – am Ende der Stunde innerlich ruhiger gefühlt. Das ist bis heute so geblieben. Mittlerweile haben sich auch meine Rückenschmerzen, häufigen Migräne-Anfällen und Schlaflosigkeit wieder gegeben. Welchen Anteil daran meine Yoga-Praxis hat kann ich nicht beurteilen, da sich parallel auch meine Lebensumstände wieder enorm verbessert haben. Eines aber stelle ich aber immer wieder fest: Bei und vor allem nach meiner wöchentlichen Yoga-Stunde fühle ich mich unheimlich wohl – nicht zuletzt weil es mir die Gelegenheit bietet, nur mit mir und in mir selbst zu sein. Wie wichtig das in meinem sonst so eng terminierten Alltag ist, merke ich vor allem dann, wenn ich einmal eine Yoga-Pause einlegen muss.

Yoga hat sicherlich nicht mein Leben komplett verändert, aber Yoga ist ein schöner und wichtiger Bestandteil dessen geworden. Ich verfolge mit meiner Yoga-Praxis keine bestimmten Ziele, gehe aber davon aus, dass Yoga mich auch in Zukunft bei meiner persönlichen Weiterentwicklung unterstützen wird.

Liebe Grüsse

Andrea

euer Yogi Heinz Pauly
mehr Infos zur Yogatherapie www.yogatherapie-portal.de

4 Kommentare zu “Migräne, Rückenschmerzen, Schlafprobleme

  1. Migräne ist echt eine assi Sache! Ich leide schon 1 Jahre unter Kopfschmerzen und ich bekomme es einfach nicht weg! Ich suche nach einem Gegenmittel gegen Migräne und habe das da gefunden http://www.medizin-wegweiser.de/krankheiten/mittel-gegen-migrane/
    – was denkt ihr? Oder einen Hinweis!?

  2. […] Migräne, Rückenschmerzen, Schlafprobleme […]…

  3. Yoga hilft auch besonders gegen Kopfschmerzen, Nacken- und Rückenschmerzen. Kann ich jedem nur empfehlen.

  4. Hallo,

    ein Rückenschmerzen ist nichts schönes! Hatte auch sehr lange Schmerzen. Wollte es nicht mit Spritzen probieren. Glücklicher war ich mit TENS und Krankengymnastik, das klappte ganz gut. Ist zwar immer noch keine Wunderheilung, aber besser als eine Spritze meiner Meinung nach. Zum Testen ist es auf jeden Fall empfehlenswert.

    Bye, Nici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.