Intensivere Yoga Praxis dank Mantra

Vieles berührt das Herz – die Stimme von Janin Devi gehört definitiv dazu. Ihr Mantragesang ist so kraft- wie liebevoll und trotz unendlicher Hingabe driftet er nie in die Schmalzigkeit eines inbrünstigen Ave-Marias ab. Jeder, der einem ihrer hausinternen Konzerte bei Yoga Vidya in Bad Meinberg bereits beiwohnte, weiß exakt, wovon ich schreibe.

Nun aber zum eigentlichen Thema: die Mantra-Yogastunde im gut gefüllten Sivananda Saal samt der Frage, was passiert, wenn man Yoga mit derlei himmlischer Musik live untermalt? Dazu vorab zwei Dinge: Janin Devis Lebenspartner, Kai Treude, leitete das Mittelstufenprogramm in einem ungewohnten Mix aus unendlicher Ruhe und motivierender Dynamik an, und – die Stunde wurde vorab der Berührung mit dem Himmlischen gewidmet. Das mag für nicht christliche Ohren schwülstig klingen, sollte aber niemanden davon abhalten, sich dieses Yogaerlebnis entgehen zu lassen!

Die wunderbaren Klänge trugen auf wundersame Weise durch die Stunde. Die Asanas fielen leichter als gewohnt und waren mühelos länger zu halten. Spätestens als ich nach der Endentspannung wie neugeboren von meiner Matte krabbelte, spürte ich, wie viel Anspannung sich gelöst hatte, was mich restlos überzeugt.

Seminare mit Janin Devi unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/leiter/janindevi.html

Weitere Seminare zum Thema Mantras und Musik unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik.html

NEU!!! Mantra Yogalehrer/in Ausbildung Intensivwoche Mehr Informationen unter https://www.yoga-vidya.de/seminare/titel/mantra-yogalehrerin-ausbildung-intensivwoche.html

0 Kommentare zu “Intensivere Yoga Praxis dank Mantra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.