Neue Sevaka in Bad Meinberg

Im Yoga Vidya Ashram Bad Meinberg wurden gestern, in der Sevakaversammlung, fünf spirituelle Aspiranten in unsere Gemeinschaft aufgenommen.
Wir gratulieren euch allen ganz herzlich und freuen uns euch dabei zu haben!

Thomas unterstützt  den Zahlungsverkehr. Er ist 43 Jahre alt und kommt aus dem Saarland.
Lange hat er in der freien Wirtschaft bei der Deutschen Autobank gearbeitet, bis er dann durch Krankheit zu Yoga gefunden hat. Thomas war schon oft Gast in den verschiedenen Yoga Vidya Häusern:  an der Nordsee, im Westerwald… und jetzt bleibt er als Sevaka in Bad Meinberg!

Tamara kommt ins Sattwa-Team. Sie sagt selbst, sie habe schon so gut wie alles gemacht: von Büro bis Biobauernhof …
In einem Fitness-Center in England ist sie vor acht Jahren ganz zufällig zum Yoga gekommen. Vier Jahre später hat sie entdeckt, dass Yoga ja auch einen spirituellen Hintergrund hat. Diese Erkenntnis vertiefte Tamara in Indien, wo sie eine Ausbildung zur Shivananda Yogalehrerin machte. Mit viel Begeisterung unterrichtete sie daraufhin in einem eigenen Yoga-Studio.
Yoga Vidya hat sie das erste Mal zum Musikfestival besucht und auch wenn nach längerem Aufenthalt im Haus die rosarote Brille wegfiel, empfindet sie immer größere Wertschätzung für die Form der Gemeinschaft bei Yoga Vidya. Tamara freut sich auf eine wunderbare Zeit mit all den wunderbaren Menschen, die ihr helfen zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

David kommt ins Gartenteam. Er macht seit vier Jahren Yoga und war dann immer wieder als Mithelfer bei Yoga Vidya. Ursprünglich hat er eine Ausbildung als Schreiner gemacht. David ist viel gereist, war unter anderem in Neu Seeland und Australien und jetzt freut er sich hier einen Platz gefunden zu haben, an dem er ein wenig länger verweilen möchte.

Christina unterstützt die Kinderbetreuung in der Ganesha Kinderwelt.
Sie hatte eine Yogalehrerausbildung im Westerwald begonnen und kam beinahe unfreiwillig nach Bad Meinberg um die Ausbildung abzuschließen. Es gefiel ihr dann aber doch so gut, dass sie sich gar nicht mehr trennen konnte und noch zehn Tage länger blieb als sie geplant hatte. Sie schaute sich das Haus und die Gemeinschaft in dieser Zeit noch einmal ganz genau an und freut sich jetzt hier ein neues Zuhause gefunden zu haben, wo sie viel Neues dazu lernen und ihre Spirizualität leben kann.

Ann-Sophie unterstützt das Sattwa Team. Sie ist 17 und kommt frisch von der Schule. Statt dem üblichen Schulstress  wünscht sie sich mehr Erfahrungen mit Menschen zu machen. Sie hat schon in der Küche als Mithelferin gearbeitet und fühlt sich in ihrem neuen Team sehr wohl und willkommen geheißen.

Wir wünschen euch allen einen wunderschönen Start bei Yoga Vidya!
Mögen euch immer Menschen zur Seite stehen, die euch auf euren Wegen unterstützen und begleiten!

 

1 Kommentar zu “Neue Sevaka in Bad Meinberg

  1. Shivadas Rainer Maria Oelker

    Wie schön, dass ihr da seid. Danke für euren Entschluß. Herzlich Willkommen.
    Dann können die vielen spirituellen Erfahrungen jetzt fließen.
    Besonders freue ich mich auf Thom…
    Auf ein baldiges Wiedersehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.