Neue Videos

VC00134 Das Selbst ist ewig und ungeboren – Viveka Chudamani 134.Vers

Yoga Vidya präsentiert die Viveka Chudamani Reihe. Sukadev spricht über den 134. Vers des Viveka Chudamani.
Dieser Vers lautet: Dieser Ewige wird nicht geboren, er stirbt nicht, er wird weder größer noch kleiner, er (ver)ändert sich nicht. Er ist ewig. Auch wenn sich der Körper auflöst, löst Er sich nicht auf, genauso wenig, wie sich der Raum auflöst, wenn der Krug zerbricht.

Zu dieser Kommentarreihe wurden weitere Videos veröffentlicht:

VC135 Paramatma die höchste Wirklichkeit – Viveka Chudamani 135. Vers
VC136 Verwirkliche dein wahres Selbst – Viveka Chudamani 136. Vers
VC137 Die negativen Konsequenzen der Identifikation – Viveka Chudamani 137. Vers

 

 

Sanskrit Aussprache Gajananam Strotra– YVS174 – Sanskrit – Teil 18

Sukadev spricht darüber, wie du das Gajananam Stotram richtig aussprechen kannst. Er erläutert, warum welches Sanskrit Wort wie ausgesprochen wird – und rezitiert zum Schluss das ganze Gajananam zusammenhängend: mein.yoga-vidya.de/profiles/blogs/dhyana-shlokas-gajananam.

Gajananam Gajananam Stotra – Liedtext:
gajānanaṃ bhūta-gaṇādi-sevitaṃ ‚
kapittha-jambū-phala-sāra-bhakṣitam /
umā-sutaṃ śoka-vināśa-kāraṇaṃ ‚
namāmi vighneśvara-pāda-paṅka-jam // 1 //

ṣaḍ-ānanaṃ kuṅkuma-rakta-varṇaṃ ‚
mahā-matiṃ divya-mayūra-vāhanam /
rudrasya sūnuṃ sura-sainya-nāthaṃ ‚
guhaṃ sadāhaṃ śaraṇaṃ prapadye // 2 //

yā kundendu-tuṣāra-hāra-dhavalā
yā śubhra-vastrāvṛtā
yā vīṇā-vara-daṇḍa-maṇḍita-karā
yā śveta-padmāsanā /
yā brahmācyuta-śaṅkara-prabhṛtibhir
devaiḥ sadā pūjitā
sā māṃ pātu sarasvatī bhagavatī
niḥśeṣa-jāḍyāpahā // 3 //

om, namaḥ śivāya gurave ‚
sac-cid-ānanda-mūrtaye /
niṣ-prapañcāya śāntāya ‚
śrī śivānandāya te namaḥ // 4 //
(śrī viṣṇu-devānandāya te namaḥ)

om, sarva-maṅgala-māṅgalye ‚
śive sarvārtha-sādhike /
śaraṇye tryambake gauri ‚
nārāyaṇi namo’stu te // 5 //
(nārāyaṇi namo’stu te)

Dieser Vortrag gehört zu der Themenreihe „Mantra, Bhakti Yoga und Sanskrit“ und gehört zum Teil der Sanskritvorträge innerhalb der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“ – wiki.yoga-vidya.de/YVS001 und ein Begleitvortrag der 2-jährigen Yogalehrerausbildung.

Ergänzend findest du auch einen Sanskrit-Kurs:
Sanskrit-Lernen leicht gemacht

und das 1. Kurslexikon,

und weiterführende Informationen zum Sanskrit Alphabet,

oder auch Seminare in denen du Sanskrit lernen kannst.

Weitere Videos zu dieser Reihe wurden in der zurückliegenden Woche veröffentlicht. Dies sind:

Sanskrit Aussprache Übung: Moksha Mantras – YVS175 – Sanskrit – Teil 19
Moksha Mantras mit Text Vortrag Meditation – YVS 176 – Teil 20
Der Aufbau von Sanskrit-Wörtern und Komposita – YVS177 – Sanskrit – Teil 21
Sanskrit Sandhi – Regeln YVS178 – Sanskrit – Teil 22

 

 

Vortrag: „25 Jahre Yoga Vidya – Vision und Tradition“ von Sukadev – Jubiläumspezial

In diesem Vortrag spricht Sukadev darüber wofür Yoga Vidya steht und was die Vision und Tradition von Yoga Vidya ist.

Wenn dich der Vortrag inspiriert hat, werde doch Mithelfer in einem unserer Ashrams.

Sukadev ist der spirituelle Leiter von Yoga Vidya. Er lebt und lehrt im größten Yoga Vidya Ashram in Bad Meinberg und leitet hier unter allen Seminarleitern die meisten Seminare. Wenn du eines seiner Seminare besuchen möchtest, klicke auf diesen Link: yoga-vidya.de/seminare/leiter/sukadev-bretz/.

 

 

Yoga zum Mitmachen – Mittelstufe 105 Minuten – mit Sukadev und Leo

Dies ist eine klassische Mittelstufenstunde angeleitet von Sukadev. Er leitet dich zum Pranayama an und führt dich durch eine etwas gekürzte Yoga Vidya Grundreihe.

Mehr Informationen zur Yoga Vidya Grundreihe und weiteren Yogaübungen bekommst du hier:
yoga-vidya.de/de/asana/rishikeshmittelstufe.html.
yoga-vidya.de/de/asana/
wiki.yoga-vidya.de/Yoga_Vidya_Reihe

Wenn du dich für Variationen der Yoga Vidya Grundreihe interessiert, könnte dir dieses Seminar gefallen: yoga-vidya.de/seminare/titel/asana-intensiv-variationen-zur-yoga-vidya-reihe/.

Die Yoga Vidya Reihe ist eine Reihe von Yoga Übungen, Asanas, die alle Chakren ansprechen und dadurch Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen. Sie entspannen das gesamte Energiesystem und bewirken so auch die Entspannung auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene. Yoga Vidya steht in der Tradition von Swami Sivananda (1887-1963), der diese Übungsreihe zu Lebzeiten weit verbreitet hat. Die Übungsreihe ist durch seine Schüler in den Westen gekommen und wird auch bei Yoga Vidya unter dem Namen „Yoga Vidya Reihe“ praktiziert.

 

 

Fortgeschrittene Kundalini Nada Yogastunde mit Sukadev und Alice

Dies ist eine Fortgeschrittene Kundalini Nada Yogastunde mit Sukadev und Alice, die nachträglich verfilmt wurde.

Sukadev ist der spirituelle Leiter von Yoga Vidya. Er leitet in Bad Meinberg die meisten Seminare und Weiterbildungen. Wenn du ein Seminar mit ihm besuchen möchtest, klicke auf diesen Link.
Wenn du an dieser Kundalini Nada Yogastunde gefallen gefunden hast, kannst du dich hier über Kundalini Yoga informieren.

 

 

Wenn dir unsere Yoga Vidya Videos gefallen, verfolge unsere Yoga Vidya Facebook-Seite. Dort kündigen wir regelmäßig unsere neuen Yoga Vidya Videos an.

 

 

2 Kommentare zu “Neue Videos

  1. Lieber Helmut,

    doch, auch an diesem Samstag gab es einen Satsang. Auf unserer Facebook-Seite kündigen wir diese stets eine halbe Stunde vor Beginn an: https://www.facebook.com/pg/YogaVidya

    Lieben Dank und Gruß,
    Dennis von Yoga Vidya

  2. Guten Abend ! Gibt’s heute keinen Satsang ?

    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.