Gauri Highlights

Yoga im Fitness-Studio – 3 Tipps wie du einen Unterschied zu Sport und Fitness-Training machen kannst

Veröffentlicht am 14.07.2019, 16:42 Uhr von

In vielen Fitness-Studios wird heutzutage Hatha Yoga angeboten und für viele Menschen ist Yoga eine Sportart oder Gymnastik, mit der sie etwas gegen ihre Rückenschmerzen tun können oder zu einem schöneren, gesünderen Körper kommen.

In diesem Artikel geht Gauri der Frage nach, inwieweit diese Angebote noch als Yoga zu bezeichnen sind und gibt Tipps, wie man als Yogalehrer*in etwas Spirit in so einen Kurs bringen kann.

Weiterlesen …


Mantra Yogastunden: Warum sie wirken und wie wir diese Wirkung erzielen können

Veröffentlicht am 03.07.2019, 17:33 Uhr von

Bei Yoga Vidya Bad Meinberg finden jede Woche regelmäßig mehrere Mantra-Yoga-Stunden statt. Wer so eine schon einmal besucht und es geschafft hat, einen Platz in der Menge zu ergattern, weiß: Mantra-Yoga liegt voll im Trend. Es gibt kaum andere Yoga-Stunden, die so gut besucht sind, wie diese. Erfahre, was ihre Wirkung ausmacht und wie du diese für deine Yogastunden nutzen kannst.

Weiterlesen …


5 Coole Ayurveda-Tipps für heiße Sommertage

Veröffentlicht am 22.06.2019, 06:30 Uhr von

Die letzten Wochen haben uns bereits mit viel Sonne und heißen Sommertemperaturen verwöhnt. Viele von uns fühlen sich jetzt eher vom Badesee angezogen als von der Yogamatte. Das ist ganz normal, denn durch die Hitze dehydrieren unsere Zellen und wir werden schlapp – wie ein Salatkopf, der zu lange in der Sonne lag.

Im Ayurveda ist der Sommer die Jahreszeit, in der das Pitta Dosha stark erhöht ist. Pitta ist dem Feuerelement zugeordnet, enthält aber auch etwas Wasser und hat eine flüssige Qualität, ähnlich wie Lava.

Dies erklärt, warum unsere Verdauungskraft, die im Ayurveda Agni genannt wird, im Sommer abnimmt. Das Agni ist unser Verdauungsfeuer, das die Nahrung verbrennt und umwandelt. Steigt nun Pitta Dosha, wird dieses Feuer schwächer, denn auch wenn man heißes Wasser auf ein Feuer kippt, geht es aus. Weiterlesen …


Om Namah Shivaya mit Gauri und Keval

Veröffentlicht am 31.05.2019, 12:00 Uhr von
Play

Gauri und Keval singen das Mantra Om Namah Shivaya an einem Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

Weitere Erläuterungen zur Bedeutung dieses Mantras findest du im Online Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 266. Wenn du an Seminaren mit Mantras und Musik interessiert bist, findest du Weiterlesen …


Narayana Hari Om mit Gauri und Keval

Veröffentlicht am 10.05.2019, 12:00 Uhr von
Play

Gauri und Keval singen das Mantra Nārāyana Hari Om während eines Samstagsabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg. Du findest diesen Kirtan im Yoga Vidya Kirtanheft unter der Nummer 107 bzw. hier zum Mitsingen:

Narayana Hari Om
Satya Narayana Hari Om
Govinda Krishna Hari Om
Gopala Krishna Hari Om Weiterlesen …


Taten sagen mehr als 1000 Worte: Selbstliebe in Aktion

Veröffentlicht am 08.05.2019, 07:56 Uhr von

Hast du dich auch schon mal gefragt, was eigentlich genau mit Selbstliebe gemeint ist, wie man dazu kommt und wie man das macht?

Gauri zeigt dir, mit welchen Übungen du Selbstliebe kultivieren kannst und dadurch nicht nur selbst zufriedener wirst, sondern auch mehr Leichtigkeit in deinen Beziehungen erfährst.

Weiterlesen …


Ayuryoga: Wie du mit Hatha Yoga die Doshas beeinflussen kannst (Teil 3: Pitta)

Veröffentlicht am 26.04.2019, 14:58 Uhr von

Ayurveda ist die uralte indische Lehre von einem gesunden Leben. Sie basiert auf den fünf Elementen, die zu drei Bioenergien, den Doshas zusammengefasst sind.

Bei der Harmonisierung der Doshas spielt auch Hatha Yoga eine große Rolle. In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Yogaübungen, du dein Pitta senken kannst und wie man eine Pitta-Yogastunde aufbauen kann.

Weiterlesen …


Shiva Shiva Shambho mit Gauri und Bernardo

Veröffentlicht am 12.04.2019, 12:00 Uhr von
Play

Gauri und Bernardo singen das Mantra Shiva Shiva Shambho, die Nummer 261 im Yoga Vidya Kirtanheft. Die spirituelle Bedeutung ist: „Oh Shiva, du bringst alles Gute. Oh großer Gott, führe mich zum Höchsten Heil.“  Der Text des Shiva Shambho Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 05.04.2019, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sieben neue Videos zur Serie des Yoga Asana Lexikon. Weiter unten kannst du das Video mit der Asana „Rückbeuge Katze“ anschauen und üben.

Zur Yoga Vidya Schulung findest du Links zu sechs weiteren Videos. Und du kannst hier einen Vortrag von Sukadev zum Thema: „Dharma Megha Samadhi und Kaivalya – Yoga Sutra Kap. 4, Verse 29-34“ anhören. Weiterlesen …


Ayuryoga: Wie du mit Hatha Yoga die Doshas beeinflussen kannst (Teil 2: Kapha)

Veröffentlicht am 05.04.2019, 16:54 Uhr von

Ayurveda ist die uralte indische Lehre von einem gesunden Leben. Sie basiert auf den fünf Elementen, die zu drei Bioenergien, den Doshas zusammengefasst sind.

Bei der Harmonisierung der Doshas spielt auch Hatha Yoga eine große Rolle. In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Yogaübungen, du dein Kapha senken kannst und wie man eine Kapha-Yogastunde aufbauen kann.

Weiterlesen …


Ayuryoga: Wie du mit Hatha Yoga die Doshas beeinflussen kannst (Teil 1: Vata)

Veröffentlicht am 09.03.2019, 08:00 Uhr von

Ayurveda ist die uralte indische Lehre von einem gesunden Leben. Sie basiert auf den fünf Elementen, die zu drei Bioenergien, den Doshas zusammengefasst sind.

Bei der Harmonisierung der Doshas spielt auch Hatha Yoga eine große Rolle. In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Yogaübungen, du dein Vata senken kannst und wie man eine Vata-Yogastunde aufbauen kann.

Weiterlesen …


Maha Mantra mit Gauri und Keval

Veröffentlicht am 08.03.2019, 12:00 Uhr von
Play

Gauri und Keval singen an einem Samstagabend-Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das Maha Mantra. Das Maha Mantra ist das großartige Mantra, um das Göttliche erfahrbar zu machen. Es öffnet das Herz, führt zur Erfahrung von Liebe und Freude. Es ist wirklich leicht zu singen. Weiterlesen …


Was ist der Sinn des Lebens? Mit Yoga zu einem erfüllten Sein

Veröffentlicht am 21.02.2019, 08:00 Uhr von

Was ist der Sinn des Lebens? Das haben sich schon viele Menschen aller Zeitalter gefragt. Du auch? Auf der Suche nach der Antwort, kommt man schnell ins Philosophieren und meistens zu keiner wirklich befriedigenden Lösung. Möglicherweise liegt das daran, dass wir die falsche Frage stellen.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 04.01.2019, 17:00 Uhr von

Dieser Blogbeitrag bietet dir einen Überblick über die Videos, die von Yoga Vidya in der vergangenen Woche auf YouTube veröffentlicht wurden. Es gibt sieben neue Vorträge zur Kommentarreihe zum Viveka Chudamani. In diesem Artikel kannst du den Kommentar zum Vers 555 – Umgang mit Erwartungen – des Viveka Chudamani anhören.

Zur Serie des Yoga Asana Lexikon gibt es insgesamt sieben neue Videos. Weiter unten kannst du direkt die Asana „Seitstütz“ anschauen und üben. Weiterlesen …


Om Tryambakam gesungen von Gauri

Veröffentlicht am 04.01.2019, 12:00 Uhr von
Play

Gauri und Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmer singen während eines Samstagabend Satsang bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das Mahamrityunjaya Mantra bekannt auch als Om Tryambakam. Zum Mitsingen ist hier der komplette Text dieses Heil- und Heilungsmantra: Weiterlesen …


5 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Veröffentlicht am 28.04.2018, 08:10 Uhr von

Endlich werden die Tage wieder länger, die Vöglein zwitschern und die Sonne lockt die ersten Blumen aus der Erde – es ist Frühling. Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und auch wir Menschen haben immer mehr Energie und spüren das Bedürfnis nach Draußen zu gehen.

Leider bringt der Frühling vielen Menschen gleichzeitig auch Husten, Schnupfen, Allergien und die berühmte Frühjahrsmüdigkeit. Der Kopf ist schwer wie Blei und man würde am liebsten den ganzen Tag schlafen. Wie kommt das?

Der Frühling vermehrt das Kapha Dosha. Die Elemente Erde und Wasser sind vorherrschend und die Qualitäten der Jahreszeit sind warm, feucht, sanft und ölig.

So wie die Sonne den Schnee in den Bergen zum Schmelzen bringt, so verflüssigt ihre Wärme auch angesammeltes Kapha in Form von Fett, Schleim und Ama (Schlacken) aus unseren Zellen. Diese Stoffe gelangen nun ins Blut und sind der Auslöser für Erkältungen, Nasennebenhöhlenentzündungen, Frühjahrsmüdigkeit und Allergien.

Aus diesem Grund ist es im Frühling wichtig, das Kapha Dosha zu befrieden und den Körper beim Entgiften zu unterstützen.

Hier sind 5 Tipps, wie du das machen kannst: Weiterlesen …


Die geistige Symbolik der Asanas – Raja Yoga auf der Yogamatte – Teil 4

Veröffentlicht am 18.03.2018, 07:30 Uhr von

Heute sind wir schließlich beim vierten und damit letzten Teil der Blog-Serie über die geistige Bedeutung der Asanas der Yoga Vidya Grundreihe angelangt.

Die geistige Wirkung einer Yoga-Haltung kann sich umso mehr entfalten, je länger Du das Asana hältst.

Man sagt, dass sich die körperliche Wirkung bereits bei einer Haltezeit von 1 – 3 Minuten einstellt. Für die energetische Wirkung ist es gut, die Stellung etwa 5 Minuten zu halten.Um die geistigen Wirkungen zu erfahren, solltest Du 5-10 Minuten oder länger in der Position verweilen. Weiterlesen …


Yoga und gesunde Handgelenke – Tipps für eine schmerzfreie Yoga Praxis

Veröffentlicht am 21.09.2017, 09:28 Uhr von

Das Thema Handgelenke ist nicht nur für Yoga Anfänger wichtig. Auch fortgeschrittenere Yogis und Yoginis leiden immer wieder an schmerzenden Handgelenken. Warum ist das so und was können wir dagegen tun?

Im Alltag bewegen wir uns normalerweise eher auf unseren Füßen als auf unseren Händen. Beim Yoga sieht das oftmals anders aus. Gerade in schweißtreibenden Vinyasa Stunden oder Yogastunden, in denen viele Sonnengruß-Variationen geübt werden, haben wir einige Positionen, in denen viel Gewicht auf den Händen lastet.  Weiterlesen …


Mit Ayurveda gesund in den Herbst

Veröffentlicht am 10.09.2017, 05:55 Uhr von

Die meisten von Euch haben es sicher schon gemerkt: Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler und es riecht nach Herbst. Es wird windig und manche Bäume tragen schon gelbe und braune Blätter. Und auch an uns selbst können wir Veränderungen feststellen.

Die Verdauung wird schwächer oder unregelmäßiger. Vielleicht kannst Du die Rohkost, die Du den ganzen Sommer über problemlos gegessen hast, nicht mehr so gut vertragen. Womöglich äußert sich das in Blähungen, Verstopfung oder Müdigkeit.

Bei manchen Menschen wird die Haut trocken und rau, bei einem anderen machen sich Gelenk- oder Kopfschmerzen breit und wieder andere machen sich vermehrt Sorgen, denken über viele Dinge nach oder bekommen sogar eine Depression. Weiterlesen …


Was macht einen guten Yogalehrer aus?

Veröffentlicht am 27.08.2017, 05:45 Uhr von

Muss ich als Yogalehrer einen Handstand können? Was macht einen guten Yogalehrer, eine gute Yogalehrerin aus?

Das ist eine Frage, die oft in der Yoga Vidya Yogalehrerausbildung gestellt wird. Viele können keinen Kopfstand und bei fortgeschritteneren Asanas wie Vrkshasana (Handstand), Hanumanasana (Spagat) oder Eka Pada Raja Kapotasana (Taube) müssen die meisten passen.

Wäre das Beherrschen dieser Positionen der Indikator für eine*n gute*n Yogalehrer*in, hätten wir nur sehr wenige davon. Zum Glück geht es im Yoga um etwas anderes. Nämlich darum, dass die Schüler in der Yogastunde die Erfahrung von Einheit und tiefer Harmonie machen.

Um ihnen das zu ermöglichen, muss ein/e gute/r Yogalehrer/in aufmerksam sein und sensibel für die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Yogalehrer muss einen Raum schaffen, in dem sich die Schüler aufgehoben fühlen, loslassen und entspannen können. Weiterlesen …


Ältere Einträge »