Yoga üben Highlights

Yoga regelmäßig üben – 7 Tipps damit es klappt!

Veröffentlicht am 08.01.2022, 06:00 Uhr von
Mach einen Plan, damit du regelmäßig Yoga üben kannst

Yoga regelmäßig zu üben wirkt gut, tut gut, kost’ nix und steigert Gesundheit und Stimmung – sofern man regelmäßig praktiziert… Das ist der Haken.

Ich werde immer wieder gefragt, wie man das mit der Regelmäßigkeit hin bekommt. Hier findest du diverse Hilfen und Tricks, die sehr gut funktionieren. Wende davon möglichst viele an. Wenn du fest entschlossen bist, dann wende alle an – so mache ich das.

Ein Artikel von Mahashakti Engeln.

Weiterlesen …

Neuer Yoga Übungsplan für Anfänger + Mittelstufe

Veröffentlicht am 19.05.2017, 06:10 Uhr von

Endlich da! Der NEUE Yoga Vidya Übungsplan für Anfänger und Mittelstufe. Der 2-seitige DINA3-Übungsplan enthält einerseits die Übungen der Yoga Vidya Grundreihe für Anfänger und auf der anderen Seite die Praxis der Yoga Vidya Grundreihe auf Mittelstufen-Niveau.

Das Layout des neuen Übungsplans und die Abbildungen geben das Design vom Großen Yoga Vidya Hatha Yoga Buch wieder und zeigen die grundlegenden Übungen und Asanas in zeitgemäßem Stil.

Die Yoga Vidya Grundreihe ist eine bewährte Abfolge von Asanas, die sich an der Übungsreihe von Swami Sivananda orientiert, welche auch von Swami Vishnu-devananda gelehrt und von Sukadev Bretz zur Yoga Vidya Reihe weiterentwickelt worden ist. Diese Yoga Vidya Reihe ist die Grundlage des Hatha Yoga Unterrichtes in allen Yoga Vidya Zentren und Seminarhäusern und den bei Yoga Vidya ausgebildeten Yogalehrern Weiterlesen …


Sthiram sukham asanam – Oder: Wie sehr soll ich mich beim Yoga anstrengen?

Veröffentlicht am 19.02.2017, 07:00 Uhr von

Beim Yoga haben wir selbst in der Hand, wie anstrengend unsere Praxis ist. Je nach dem, wie weit wir in eine Stellung gehen oder wie lange wir diese halten, wird es mehr oder weniger anstrengend. Aber was ist das richtige Maß? Weiterlesen …


Wie ich mit Yoga begonnen habe

Veröffentlicht am 18.09.2016, 22:59 Uhr von

Yoga hatte bisher keinen Platz in meinem Leben. Schließlich war das was für Alternative, hippe Hipster, Trendsetter, überspannte Latte-Machiatio-Mütter oder schlichtweg eine völlig überbewertete Modeerscheinung.

Doch irgendwie hat sich der Yoga seinen Weg gesucht und ist bei mir angekommen. Wie Wasser sucht sich Yoga seinen Weg und findet ihn.

Auf der Suche nach einer mir angenehmen Bewegungsform habe ich so einiges ausprobiert. Die guten Vorsätze waren da, die Möglichkeiten ebenfalls. Gewichte stemmen im Studio, schnaufend, schwitzend schnelle Bewegungsabfolgen zu lauter Musik absolvieren, traben, rennen und was der Fitnessmarkt alles hergab. Das Ergebnis war mehr oder weniger immer gleich. Ja das mach ich, ganz toll. Die freie Marktwirtschaft angekurbelt – eine vernünftige Ausstattung ist das A und O wie man weiß und still und heimlich nach spätestens vier Wochen. Weiterlesen …


Dein täglicher Yoga-Urlaub

Veröffentlicht am 10.08.2016, 15:58 Uhr von

Yoga-Urlaub ist eine wohltuende Kombination aus traditionellen Yoga-Praktiken und moderner Lebens- und Freizeitgestaltung. In diesem Artikel erhältst du einige Informationen zum Yoga-Urlaub bzw. auch zu Yoga Ferien.

Urlaub jeden Tag – geht das? Das geht! – Natürlich mit Yoga! Denn Yoga ist wie ein kleiner Urlaub vom Alltag. Beim Yoga vergisst du den Alltag, du steigst aus aus deinem Gedankenkarrussell, du trittst ein in eine tiefere Wirklichkeit, in die Tiefe deiner Seele – oder einfach in die Leichtigkeit des Seins. Auf den Internetseiten von Yoga Vidya erhältst du viele Tipps, wie du deine