Yoga unterrichten Highlights

Trust Yoga mit Kati Mund

Veröffentlicht am 17.07.2016, 08:21 Uhr von

Trust Yoga – Meditatives Chakren Yoga ist das neue DVD-Projekt von Kati Mund. Kati hat in der Zeit von 2010 – 2014 bei Yoga Vidya die 3-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung gemacht und sich außerdem den Themen Yogatherapie für die Wirbelsäule, 84 Asanas und Faszien Yoga gewidmet.

Kati erzählt uns, dass ihr die Yogalehrerausbildung bei Yoga Vidya eine ganz neue Welt eröffnet hat und sie sehr dankbar für die vielen wundervollen Erfahrungen während der Ausbildung ist, und für das, was sich im Anschluss daran ergeben hat.

Kati sagt: Damals krachte ich durch eine Prüfung, und meine Frage war „Warum?!“. Ich machte mir damals viele Gedanken darüber, wie es weitergehen soll, und dann war er plötzlich da, der entscheidende Gedanke, eine Yogalehrerausbildung zu machen.

Eine innere Stimme meinte dann: „In Ordnung, aber nur, wenn nächste Woche eine 3 Jahres-Ausbildung anfängt.“. Ist gut, dachte ich, setzte mich an den PC und tatsächlich: Bei Yoga Vidya Westerwald wurde direkt eine 3-jährige-Yogalehrerausbildung angeboten, die kurz vor dem Beginn stand. Aufgeregt meldete ich mich dafür an. Man muss wirklich dazu sagen, dass ich nur laienhafte Erfahrung hatte und Yoga Yidya kannte ich auch nicht. Aber in mir wurden der Gedanke und das Gefühl ganz stark, die Ausbildung jetzt machen zu müssen. Weiterlesen …


Gründlich und entspannt: 2-monatige Yogalehrerausbildung

Veröffentlicht am 03.04.2016, 08:33 Uhr von

Vom 08.05 – 03.07.2016 bieten wir bei Yoga Vidya Bad Meinberg die zweimonatige Ausbildung zum Yogalehrer an. Wenn du dir zwei Monate Zeit nehmen kannst, ist diese Ausbildung ideal für dich. 

Beginnt für dich gerade ein neuer Lebensabschnitt, z.B. durch einen Jobwechsel, ein Sabbatical, einen Schulabschluss oder durch Beendigung deines Studiums? Perfekt! Die 2 Monate Yogalehrer Ausbildung ist auch zu empfehlen, wenn du dein Berufsleben hinter dir gelassen hast, vielleicht sogar schon pensioniert oder in Rente bist, und du Zeit und Energie für neue Aufgaben einsetzen und dich in deiner Persönlichkeit weiterentwickeln möchtest. Weiterlesen …


Sevaka gesucht – Bei Yoga Vidya Köln und Mainz

Veröffentlicht am 22.03.2016, 14:54 Uhr von

In den Yoga Vidya Stadtcentern Köln und Mainz werden jeweils ein/e Sevaka (Sevaka) gesucht. Du wirst Mitglied der spirituellen Gemeinschaft in den Stadtcentern. In einem kleinen Team bekommst Du Gelegenheit, spirituell zu wachsen. In einem überschaubaren Team sind die Wege für gemeinsame Entscheidungen kurz. So können wir flexibel aufeinander eingehen.

Weiterlesen …


2 Monate Yogalehrer Ausbildung – Gründlich und entspannt

Veröffentlicht am 24.02.2016, 08:30 Uhr von

Vom 08. Mai – 03. Juli 2016 findet bei Yoga Vidya Bad Meinberg erstmals die zweimonatige Yogalehrerausbildung statt. Die Ausbildung ist ideal, wenn du es dir einrichten kannst, für zwei Monate auszusteigen – vielleicht durch den Beginn eines ein neuen Lebensabschnitts, z.B. durch einen Jobwechsel, im Sabbatical, nach dem Schulabschluss oder nach Beendigung deines Studiums. Perfekt ist die 2 Monate Yogalehrer Ausbildung auch, wenn du als Pensionär oder Rentner nicht mehr beruflich gebunden bist und du Zeit und Energie für neue Aufgaben einsetzen und dich in deiner Persönlichkeit weiterentwickeln möchtest.

Dieses zweimonatige Zeitmodell der beliebten Yogalehrerausbildung bei Yoga Vidya ist ideal für dich, wenn du intensiv, zügig und kompakt zum Yogalehrer ausgebildet werden willst, du dir mit insgesamt 8 Wochen aber etwas mehr Zeit für deine Yogalehrerausbildung nehmen kannst und willst, als es bei der klassischen Yogalehrer/in Ausbildung 4-Wochen-Intensiv der Fall ist.   Weiterlesen …


Yoga unterrichten macht glücklich…

Veröffentlicht am 28.09.2013, 09:00 Uhr von

Wenn du Yoga praktizierst hebt sich deine Stimmung, du wirst ausgeglichen, kraftvoll und zufrieden. Du fühlst dich in dir selbst Zuhause… Ein altbekanntes Thema für die meisten Leser hier im Yoga Vidya Blog.

Aber Yoga unterrichten? Wie wirkt es auf dich, die Weisheiten des Yoga an andere Menschen weiterzugeben?

Eine Freundin erzählte mir einmal von ihrem Mitgefühl für einen Millionär, der keinen Sinn in seinem Leben sehen konnte. Sie sagte, sie könne sich an dieses Gefühl auch noch gut erinnern. Jetzt sei das anders. „Wenn ich Yoga unterrichte,“ sagte sie zu mir, “ dann fühle ich jedes mal diese tiefe