Yoga Wege Highlights

Die Sechs Yoga Wege – YVS002

Veröffentlicht am 27.10.2017, 15:00 Uhr von

Play
Sukadev spricht über die Sechs Yoga Wege beziehungsweise die 6 Aspekte des ganzheitlichen Yoga. Dies ist der zweite Vortrag der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung“ .
Lerne durch diesen Vortrag, wie Jnana Yoga, Raja Yoga, Bhakti Yoga, Karma Yoga, Kundalini Yoga und Hatha Yoga sich auf wunderbare Weise ergänzen. Und erfahre, wie diese sechs Yoga Arten dir zu Harmonie, neue Energie und spirituelle Erfahrung verhelfen können.

Weiterlesen …


03 Sechs Yoga Wege

Veröffentlicht am 14.04.2017, 15:00 Uhr von

Play
Welche Yoga Wege gibt es? Welche Yoga Arten gibt es? Welcher Yoga ist für mich der „richtige“? Darüber spricht Sukadev in diesem Audio, die Tonspur eines Yoga Vidya Videos. Sukadev hat das Konzept der Sechs Yoga Wege entwickelt. Seine Lehren basieren auf diesem Konzept der Sechs Yoga Wege.

Eigentlich sind es aber nicht 6 Yogawege. Vielmehr sind es sechs verschiedene Aspekte des ganzheitlichen Yoga. Sukadev erläutert dir in diesem Vortrag, wie die verschiedenen Yogawege, Yoga Arten, zusammen passen, und wie du den ganzheitlichen Yoga im Alltag üben kannst. Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 17.03.2017, 17:00 Uhr von

Was ist Yoga? Die 3 Wirkungsebenen des Yoga: Harmonie, Erweckung, Transzendenz – YVS001

Yoga Vidya Schulung – der ganzheitliche Yoga zur Entwicklung aller Aspekte der Persönlichkeit. Dies ist der erste Vortrag einer Vortragsreihe aus ca. 400 Teilen: Hier erfährst du den ganzheitlichen Yoga in seinen verschiedenen Ebenen.

Natürlich ist das keine rein intellektuelle Vortragsreihe: Vielmehr geht es darum, dein Leben positiv zu gestalten. Genau darum geht es ja im Yoga. Weiterlesen …


Was ist Kundalini Shakti? Video Vortrag

Veröffentlicht am 12.09.2016, 01:55 Uhr von

Was ist Kundalini Shakti?? Lausche einer Antwort zu dieser Frage.

Weiterlesen …


Wie erwacht die Kundalini? Vortrag als Video

Veröffentlicht am 24.03.2016, 17:27 Uhr von

Wie erwacht die Kundalini? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Weiterlesen …


4a :: b :: c :: Meditationskurs vierte Woche

Veröffentlicht am 25.01.2016, 15:00 Uhr von
Meditation Podcast
Play

Dies ist ein 10-wöchiger Meditationskurs. Du wirst systematisch zur Meditation angeleitet. Dabei lernst du verschiedene Meditationstechniken, bekommt Hintergrundwissen und wirst auch zu Achtsamkeit, positivem Denken und Spiritualität im Alltag angeleitet. In diesem Audio spricht Sukadev in einem Kurzvortrag über Positives Denken. Weiterhin übst du wieder mit einigen stehenden Vorbereitungsübungen, mit hüftöffnenden Vorübungen und mit der Tratak-Meditation.

Mehr über Tratak erfährst du in unserem Yoga Wiki unter wiki.yoga-vidya.de/Tratak. Einen Beitrag zum Positiven Denken findest du in unserem Yoga Wiki unter wiki.yoga-vidya.de/Positives_Denken.

Umfangreiches Informationsmaterial


3a :: b :: c :: Meditationskurs dritte Woche

Veröffentlicht am 18.01.2016, 15:00 Uhr von
Meditation Podcast
Play

Dies ist ein 10-wöchiger Meditationskurs. Du wirst systematisch zur Meditation angeleitet. Dabei lernst du verschiedene Meditationstechniken, bekommt Hintergrundwissen und wirst auch zu Achtsamkeit, positivem Denken und Spiritualität im Alltag angeleitet. In diesem Audio lernst du einige stehende Vorbereitungsübungen, die Tratak-Meditation und bekommst einen Vortrag über die sechs Yoga Wege. Mehr über Tratak erfährst du in unserem Yoga Wiki unter wiki.yoga-vidya.de/Tratak

Eine gute Übersicht über die sechs Yoga Wege findest du unter yoga-vidya.de/yoga-anfaenger/yoga-wissen/yoga-wege/.

Praktische Tipps zum Thema Meditation findest du auch in unserem Meditationsportal


Was bewirkt Kundalini Yoga? Video Vortrag

Veröffentlicht am 05.09.2015, 02:43 Uhr von

Was bewirkt Kundalini Yoga?? Lausche einer Antwort zu dieser Frage.

Weiterlesen …


Welcher Yoga-Typ bin ich? Kurzvortrag auf Video

Veröffentlicht am 15.07.2015, 19:04 Uhr von

Welcher Yoga-Typ bin ich? Darauf erhältst du hier Antworten.

Weiterlesen …


Kundalini Yoga

Veröffentlicht am 15.04.2015, 15:05 Uhr von
Kundalini Schlange

Swami Vishnu-devananda hat Kundalini Yoga zusammen mit Hatha Yoga gerne als Teil des Raja-Yoga bezeichnet. Auch wurde Kundalini Yoga von ihm als eigenständige Tradition benannt, welche die Elemente der vier hauptsächlichen Yoga-Wege mit einschließt. Demzufolge kann Kundalini Yoga als vollständiger Yoga-Weg angesehen werden, der die wichtigsten Aspekte des Yoga in sich vereint.

Die Kundalini-Energie gilt im Menschen als schlafend (Kundalini bedeutet „die Aufgerollte“ – symbolisch für eine schlafende Schlange). Sie kann in verschiedenen Stufen schrittweise erwachen bzw. erweckt werden. Kundalini Yoga-Meister wissen, dass im Menschen ein immenses Potential an Fähigkeiten latent verborgen liegt und sich oftmals nur unvollkommen zeigt. Die „Erweckung“ der Kundalini-Energie bewirkt daher häufig ungeahnte Möglichkeiten.  Weiterlesen …


Der Yoga Weg Vortrag als Video

Veröffentlicht am 23.12.2014, 01:13 Uhr von

Der Yoga Weg? Interessiert dich diese Frage? Dann lausche hier einer Antwort.

Weiterlesen …


Welche Yoga Arten gibt es? Video Vortrag

Veröffentlicht am 22.07.2014, 19:32 Uhr von

Welche Yoga Arten gibt es? Lausche einer Antwort zu dieser Frage.

Weiterlesen …


Was ist Kundalini Kraft? Video Antwort

Veröffentlicht am 09.05.2014, 10:14 Uhr von

Was ist Kundalini Kraft?? Das ist eine wichtige Frage. Hier bekommst du Antworten darauf.

Weiterlesen …


17 Schritte zur höchsten Erkenntnis und Erfahrung

Veröffentlicht am 02.05.2014, 15:00 Uhr von
Play

Wie kommst du zur höchsten Erkenntnis und zur höchsten Erfahrung? Darüber spricht Sukadev in diesem Vortrag. Im Jnana Yoga sowie im Vedanta gibt es drei Hindernisse, die es zu überwinden gilt: Mala (Unreinheit), Vikshepa (Unruhe), Avarana (Schleier der Unwissenheit). Und es gibt mehrere Schritte, wie man sie überwindet: Shravana (Hören), Manana (Nachdenken, reflektieren), Nididhyasana (tiefe Meditation), Anubhava (Verwirklichung), die zu Atma Jnana, höchster Selbsterkenntnis führt. Sukadev setzt die Schritte des Jnana Yoga in Beziehung zu den Schritten der anderen Yoga Wege


Was ist das Kundalini Syndrom? Kurzvortrag auf Video

Veröffentlicht am 29.04.2014, 10:53 Uhr von

Was ist das Kundalini Syndrom? Darauf erhältst du hier Antworten.

Weiterlesen …


Neue Videos

Veröffentlicht am 21.03.2014, 17:00 Uhr von

17 Burnout – Umgang mit dem inneren Antreiber „Streng dich an!“

Letzter Tipp von Sukadev zum Umgang mit deinen inneren Antreibern. Diesmal geht es um den Antreiber „Streng dich an“. Der positive Aspekt dieses Antreibers ist, dass du nicht gleich aufgibst und in der Lage bist schwierige Dinge zu erledigen. Streng dich ab und zu weiter an und überlege auch, wie du die Dinge auch mal gemütlich angehen kannst. Wie du deine Ressourcen stärkst … erfährst du hier.

 

 

3a Meditationskurs dritte Woche — Kursvideo

Dies ist ein 10-wöchiger Meditationskurs. Du wirst systematisch zur Meditation angeleitet. Dabei lernst


Welcher Yoga Stil? Kurzvortrag auf Video

Veröffentlicht am 17.09.2013, 03:20 Uhr von

Welcher Yoga Stil?? Darauf erhältst du hier Antworten.

Weiterlesen …


Wie Kundalini erwecken? Video Vortrag

Veröffentlicht am 03.06.2013, 16:56 Uhr von

Wie Kundalini erwecken? Lausche einer Antwort zu dieser Frage.

Weiterlesen …


Was ist Kundalini Yoga? Kurzvortrag auf Video

Veröffentlicht am 23.12.2012, 01:03 Uhr von

Was ist Kundalini Yoga? Darauf erhältst du hier Antworten.

Weiterlesen …


Weihe und Segen – Spirituelle Entwicklung, Teil 10

Veröffentlicht am 05.10.2012, 15:00 Uhr von
Play

Was bedeuten Weihe und Einweihung? Was heißt Segen?  Sukadev geht auf die verschiedenen Bedeutungen dieser Begriffe ein und welchen Stellenwert Einweihung, Diksha, und Segen auf dem Yoga Weg haben. Übrigens: Bei Yoga Vidya können ernsthafte Aspiranten Mantra-Weihe und auch einen spirituellen Namen erhalten. Inzwischen gibt es bei Yoga Vidya einige Dutzend Meditationslehrer, welche die Autorisierung für Mantra-Weihen und Namensgebungen haben. Sukadev spricht auch über die Geschichte von Isaac, Esau und Jakob – und was die Geschichte zu bedeuten hat. Er vertritt hier den Standpunkt: Nicht


Ältere Einträge »