Veganes Buffet in Bad Meinberg wird fortgeführt

Yoga Vidya Bad Meinberg - Veganes Obst-Buffett

Gestern war ein erinnerungswürdiger Tag. Mit Beschluss der Sevakaversammlung wird das vegane Buffet in Bad Meinberg beibehalten. Was vor drei Monaten als Experiment startete, hat sich für die Mehrheit der Sevaka als tragfähiges Modell für die Zukunft erwiesen.

Damit es weiterhin so gut schmeckt, wird die Bad Meinberger Küche sich bemühen, ein buntes Angebot an jeder Menge leckeren veganen Aufstrichen zu zaubern. Daneben findest du wie gewohnt die pflanzliche Butter und Yoghurt sowie Pflanzenmilch. Freue dich also bei deinem Aufenthalt auf ein großes, frisches und rein pflanzliches Buffett! Weitere Info’s dazu folgen in Kürze.


Die sattwige Ernährung ist eine der fünf Säulen des Hatha-Yoga und somit essentiell für das Gelingen einer intensiven spirituellen Praxis. Für den Körper sollte die Nahrung dazu leicht und schmackhaft sein, Geist und Emotionen hingegen sollen ausgeglichen und geerdet werden. Deswegen empfehlen wir grundsätzlich eine überwiegend pflanzliche Kost.

Wenn du gern mehr über vegane Ernährung wissen oder gleich vegan kochen lernen möchtest, findest du bei Yoga Vidya eine große Auswahl an Seminaren und Workshops zum Thema vegane Ernährung. Du wirst staunen, welche Köstlichkeiten sich in der pflanzlichen Küche zaubern lassen!

8 Kommentare zu “Veganes Buffet in Bad Meinberg wird fortgeführt

  1. Wo bleibt da die Individualität und freie Entscheidung? Ich als Ärztin behandele immer wieder Menschen, die ohne tierische Proteine kein ausgewogenes Leben führen können. In der ayurvedischen Küche wird sogar Fleisch angeboten. Warum könnt ihr da nicht wenigstens vegetarische Kost anbieten. Ich hatte so gehofft, dass es nur drei Probemonate wären. Meinen Rat zu Retreats in eurem Hause muss leider widerrufen.

  2. Das ist eine weise Entscheidung. Zum Wohle aller – ganz im Sinne des Yoga. Danke! Als Ernährungsberaterin habe ich nur gute Erfahrungen mit der Umstellung auf eine rein pflanzliche Ernährung machen dürfen. Bei jeder Ernährungsweise ist es ratsam auf Ausgewogenheit und individuelle Bedürfnisse zu achten, das gilt natürlich auch für „vegan“. Wir finden dort alles, was wir für einen kraftvollen, gesunden Körper, ausgeglichene Emotionen und einen zufriedenen Geist brauchen. Rein pflanzliche Ernährung ist kein Trend, sondern eine langsame Entwicklung in eine vernünftige, zeitgemäße Richtung. Es wird sich hoffentlich aufgrund der mannigfaltigen Vorzüge irgendwann allgemein durchsetzen. Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Besuch im wunderbaren Ashram Bad Meinberg! Mit dem veganen Buffet kann ich jetzt vielleicht sogar meinen Mann locken, mich demnächst mal zu begleiten… Das ist ein großer Pluspunkt! Alles Liebe euch!!

  3. Durga Devi

    Schade, dass man jetzt nicht mehr die Wahl hat, vegan oder vegetarisch zu essen. Da vegane Kost meiner Gesundheit nicht zuträglich ist, werde ich wohl von weiteren Besuchen im Ashram Bad Meinberg Abstand nehmen müssen. Ohne Essen, welches mir gut tut, kann ich auch keine Erholung finden. Das war auch schon der Grund, warum ich nicht mehr in den Westerwald gefahren bin.
    Ich würde mich freuen, wenn ihr dies nochmal überdenken würdet.

  4. Christiane Brauner

    Ich finde eine rein vegane Ernährung aus ernährungswissenschaftlichen Gründen nicht gut. Gerade für Kinder und auch für Erwachsene Menschen ist sie dauerhaft nicht gesundheitsförderlich.
    Es ist schwer bestimmte essentielle Inhaltsstoffe, welche wir dringend benötigen damit abzudecken.
    Man muß auch nicht jeden Trend mit machen. Ich fände eine vegetarische Mischkost, mit veganem Angebot viel sinnvoller und gesünder.
    Schade das auch ihr nicht mal wirklich hinschaut und überprüft, was der Mensch im individuellen Sinne wirklich braucht.
    Gerade die vegane Ernährung hat auch viele Umweltschädliche Produkte hervor gebracht und wird nur selten zum Beispiel bei entzündlichen Krankheiten sinnvoll eingesetzt. Vielleicht überlegt ihr den Trend noch einmal. Herzlich Christiane

    • Liebe Christiane
      Dein Beitrag spricht mir aus der Seele.
      Ich esse schon lange vegetarisch, was mir sehr gut bekommt.
      Ein Sonntag ohne Frühstücksei ist für mich kein Sonntag.
      Auch liebe ich Käse über alles.
      Ich habe festgestellt,daß viele Gerichte vegan sind ohne das man bewusst vegan kocht.
      Etwa gestern abend,da machte ich mir ein Kartoffel-Championgericht das vegan war.
      Diesen Zwang vegan zu essen ,koste es was es wolle,Hauptsache im Trend sein finde ich lächerlich.

      Vor einigen Wochen habe ich ein Check up gemacht.
      Meine Ärztin verabschiedete mich mit den Worten gehen sie ich will sie auch nicht krank machen, da ich so gute Ergebnisse hatte.
      Meine Lebensphilosphie täglich etwas Yoga und keine Fleischprodukte.
      (Ich in damit 72 Jahre geworden)
      Und hoffe auf weitere gesunde Jahre.

      Ich wünsche dir alles erdenklich Gute
      Johana

  5. Super das freut mich! Om om om

  6. Ich freu mich riesig! Was für ein toller, wichtiger Schritt von Yoga Vidya!

  7. finde ich toll, dass das Buffet weiterhin komplett vegan ist :-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.