Yoga Council 2019: Ethik in Business und Politik

Yogisch-ethische Prinzipien – auch im Management

Drei Tage lang ging es für 22 Teilnehmer*innen und vier Coaches in der jährlich stattfindenden Zukunftswerkstatt von Yoga Vidya um die Fragestellung, wie yogische Prinzipien und Achtsamkeit junge Führungskräfte unterstützen können, verantwortungsvoll für Mensch und Umwelt zu handeln.

Hier geben wir euch einen Einblick in die erarbeiteten Lösungsmöglichkeiten und teilen die Highlights des Kongresses!

Gestaltet von Christoph Ramdas (Gründer von KarmaKonsum, Yogalehrer und Dipl.-Betriebswirt) und Organisation von Jana (Team Events & VidyaBliss, Yoga Vidya, Yogalehrerin und Dipl.-Soziologin) fand der Yoga Council 2019 vom 24. bis 27. März 2019 im Seminarhaus bei Yoga Vidya in Bad Meinberg statt.

Facebook Video von Vidya Bliss vom Yoga Council 2019

YOGA COUNCIL 2019 – die Zukunftswerkstatt von Yoga VidyaHier ein erstes Video-Fazit von uns zum YOGA COUNCIL 2019 💕👍👏!!Council-Thema dieses Jahr: "Ethik in Business und Politik' – wie kann yogische Führung dies unterstützen? Welche Angebote braucht es?'' 👀➡ Um auch in Führungsebenen von Unternehmen mehr yogisch-ethisches Handeln zu fördern, haben wir über 20 TOP-Führungskräfte und Change Maker aus Unternehmen eingeladen! 💪😊… mit der Design Thinking-Methode sind dabei wahnsinnig gute, ausgefeilte & innovative Projektideen und Produkte entstanden!! 😀😎👣✌💟Neben viel Spaß beim Networking und gemeinsamen Kreativ-Sein hatten wir u.a. Themen-Yogastunden, Spaziergänge, Meditationen, leckeres Veggie-Biofood und abends zum Abtauchen gab's Freedance und Klangreisen 💫✨ 🌟🎶.Vielen Dank, Yoga Vidya für dieses große Geschenk! 👑Liebsten Dank auch an Noémie und Kirill für die super Co-Moderation! 👊🎉💑Jetzt freuen wir uns auf die weiteren Umsetzungen 🐣!"Be the change that you wish to see in the world" (Gandhi).Om Shanti Ramdas und Jana ✌-Moderation & Gestaltung, Yoga Council-More infos: https://vidyabliss.yoga-vidya.de/yoga-councilPS: Seid gespannt: In Kürze posten wir auch einige Videos von unseren Teilnehmer*innen 💑 …#vidyabliss #yogacouncil#yogavidya#karmakonsum #changetheworld

Gepostet von VidyaBliss – by Yoga Vidya am Samstag, 6. April 2019

 

Thema: Wie können wir die Wirtschaft verändern?

„Die Idee geht auf die dynamische Entwicklung des Yogamarktes in Deutschland zurück. Wir wollen co-kreativ in der Gemeinschaft bei Yoga Vidya neue Formate entwickeln. Dieses Jahr unter dem Motto: ‚Wie können wir die Wirtschaft verändern?'“, erklärt Christoph Ramdas, der den Yoga Council seit drei Jahren leitet.

Dabei ist es das Ziel des Councils, Projekte für die nachhaltigen Entwicklung unserer Gesellschaft zu gestalten. Ausgangspunkt dieser Projekte sind die transformativen Wirkungen des Yogas auf der individuellen Ebene und die Breitenwirkung des Yoga Vidya e.V. als größter Bildungsträger für Yoga in Europa.

Die Teilnehmer*innen des Councils waren ausschließlich ausgewählte Multiplikator*innen aus den Bereichen Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Yoga und Medien, die sich auf die Teilnahme beworben hatten.

«Wir brauchen ein neues Menschenbild und den Mindfulness-Gedanken.» Melanie, Organisationsentwicklerin

Melanie, Organisationsentwicklerin, bei einer Versicherung mit Schwerpunkt Change Management, erzählt von ihrer Motivation sich für den Council zu bewerben: „Ich fand das Thema wie gemacht für uns. Wir arbeiten in alten Strukturen, brauchen aber ein neues Menschenbild und wir brauchen den Mindfulness-Gedanken und ich finde mit Yoga kann man das ganz besonders toll machen. Deshalb habe ich mir sehr gefreut, hier dabei sein und meine Ideen mit einbringen zu können. Aber auch von den anderen Ideen aufgreifen und diese dann bei uns einbringen kann.“

Moderierte Design-Thinking Workshops

Neben der co-kreativen Arbeit in moderierten Design-Thinking Workshops hatten die Teilnehmer während des dreitägigen Programm auch die Möglichkeit die eigene Praxis durch gemeinsame Yogastunden, Meditationen und Mantra-Singen zu vertiefen.

In den Design-Thinking Workshops entwickelten drei Teams jeweils eine Prototypen Persona, als Stellvertreter in der Zielgruppe. Dabei wurde insbesondere heraus gearbeitet, wie das zentrale Bedürfnis der Persona ohne Hindernisse befriedigt werden kann. Beispielsweise: „Wie können wir es Paul ermöglichen sein Bedürfnis nach Harmonie zu befriedigen ohne dass es ihn noch mehr zerreißt?“

Dann wurde im zweiten Schritt geschaut, welches Produkt oder welcher Service eignet sich perfekt für den Nutzer*in eignet und ob sich dadurch ein Nachhaltigkeitsproblem lösen lässt. Zuletzt wählten alle Teams ihre Lieblingsidee aus und visualisierten diese auf kreative Weise.

Wandel in der Gesellschaft hin zu mehr Bewusstsein

Und wie war der Kongress für die Teilnehmer? Was nehmen sie mit? Und was waren ihre persönlichen Highlights?

„In meiner Überzeugung beginnt ein Wandel in der Gesellschaft hin zu mehr Bewusstsein mit einer gereiften individuellen Achtsamkeitspraxis,“ sagt Christian Olbrich. „Aus dieser Haltung heraus fühle ich mich zunehmend in der Lage, den gewünschten Zustand selbst zu verkörpern. Im Yoga Council konnte ich erleben, wie andere Praktizierende ihre Rollen in diesem Feld wahrnehmen und habe umfangreiche Inspirationen für meinen eigenen Weg erhalten.“

«Es war wunderbar zu sehen, welch eine kraftvolle Gemeinschaft sich mit Yoga Vidya auf einem von ähnlichen Motiven geleiteten Weg befindet.» Christian Olbrich

Für MahaShakti Gärtner eröffnete sich beim Yoga Council ein „Raum der Möglichkeiten“. „Im Rahmen eines agilen Design Thinking Process ist eine aus meiner Sicht sehr vielversprechende Projektidee entstanden, mit der wir Führung auf Basis von yogischen Werten vermitteln und fördern können,“ sagt sie weiter. „Das war für mich als Führungskraft in einem Konzern der Automobilindustrie besonders wertvoll.“

«Meine Auseinandersetzung und Reflexion während des Councils wird sich in meinem Berufsalltag widerspiegeln.» MahaShakti Gärtner

Nach diesem inspirierenden Yoga Council 2019 freuen sich Ramdas und Jana nun auf die nächste Zeit, in der sich einzelne Projektideen weiter konkretisieren und in verschiedenen Formaten realisiert werden. Bleibt gespannt!

Falls du mehr über den Yoga Council erfahren möchtest – Ramdas und Jana freuen sich auf deine Mail unter: council@yoga-vidya.de

Über Vidya Bliss

Unter dem Motto „Erlebe Yoga. Erlebe Spiritualität. Erlebe Dich!“ veranstaltet Yidya Bliss Yoga-Workshops und innovative Seminare. Neben dem Yoga Council auch das Yoga Summer Camp und das Xperience Festival.

Eine Gruppe junger Sevakas (= Mitarbeiter*innen in einem Ashram) bei Yoga Vidya in Bad Meinberg hat die „VidyaBliss“-Community ins Leben gerufen.

Hier bekommst du Antworten auf die Fragen:  Was ist dein Platz in der Welt? Wie willst du wirklich leben? Wie kannst du dich am besten vernetzen? Was bist du bereit, für eine friedliche und nachhaltige Eco-Welt, mit einzubringen?

Lass dich durch Yoga, Spiritualität und Gemeinschaft inspirieren! Zelebriere das Leben auf unseren erlebnisreichen Festivals, Camps & Workshops.

→ Hier findest du weitere Infos zu Yidya Bliss & alle Events

 

1 Kommentar zu “Yoga Council 2019: Ethik in Business und Politik

  1. Angelika Hürter

    Hallo, ich habe eure Seite gefunden und finde das sehr interessant. Allerdings habe ich den Eindruck, dass ihr hauptsächlich junge Führungskräfte ansprecht. Was keine Kritik sein soll! Aber gibt es auch Workshops und Events für ältere Menschen, die keine Führungsposition bekleiden und trotzdem Interesse und Verbesserungsvorschläge zum Thema nachhaltiges Wirtschaften haben? Om Shanti Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.