Yoga Vidya Berlin – Ganzheitlicher Yoga im Herzen der Metropole

Yoga in Berlin bei Yoga Vidya Berlin – Hier wird ein Bogen gespannt von traditionell bis modern, es wird das breite Spektrum des ganzheitlichen Yoga angeboten und praktiziert. Wer möchte, kann sich seine Schwerpunkte heraussuchen und ein individuelles Programm zusammenstellen. Täglich gibt es offene Yogastunden, darüber hinaus viele interessante Workshops, Konzerte sowie die Zweijährige Yogalehrerausbildung.

Was klein begann – 1995 – ist innerhalb einiger Jahre durch die guten Erfahrungen der TeilnehmerInnen und viel Engagement bekannt und groß geworden: Von der „Joga-Tante“ in Schöneberg ist Maly zur Zentrumsleiterin eines großen, ganzheitlichen Yogazentrums in Kreuzberg, dem Herzen der Metropole, avanciert. Wohlbemerkt: „Ja, Joga-Tante mit „J“, so wurde ich damals genannt“, erzählt Maly und lacht herzlich. 

Viele der damaligen TeilnehmerInnen sind tiefer eingestiegen und kennen mittlerweile nicht nur die richtige Schreibweise von Yoga, sondern sind selbst ausgebildete Yogalehrer und Yogalehrerinnen und geben ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter. Die Cosmopolitin Maly hat ihr Leben dem Aufbau des Zentrums gewidmet. In den Anfangszeiten, als Yoga (zumindest in Berlin) noch als esoterische Spinnerei belächelt wurde, und erst wenige ihren Weg in die Yogaschule zur wohltuenden Praxis gefunden haben, hat sie sogar Stunden für Einzelpersonen gegeben. Damit hat sie auch als Wegbereiterin für die gesamte Yoga-Bewegung in Berlin gewirkt. Heutzutage ist Yoga in aller Munde, die Kurse und vielfältigen Veranstaltungen im Yoga-Vidya-Zentrum sind gut besucht.

Was dieses Zentrum auszeichnet, ist der ganzheitliche Ansatz, die Umsetzung des integralen Yoga!

Heute bietet das Yoga Vidya Zentrum in Kreuzberg weiterhin traditionelle Yogastunden an: Hier liegt der Schwerpunkt auf einer seit Jahrhunderten bewährten Asana-Reihe, der Yoga Vidya Reihe aus der Tradition des Sivananda Yoga die ihren Ursprung in Rishikesh hat. Außerdem gibt es mittlerweile alles was das Herz begehrt und Körper und Geist in Harmonie bringt: von wohltuender Massage, Ayurvedischen Beratungen und Behandlungen, eher dynamischen, modernen Yogastunden und neuerdings auch therapeutisches Yoga für besondere Bedürfnisse bis hin zum Business Yoga.

Verschiedene Themenbereiche aus der Yogatherapie und dem Ayurveda werden als Einzelsitzungen, Workshops oder in Kursen angeboten. All dies kann die individuelle Praxis bereichern und zu einer neuen Tiefe führen. Musik und der Yoga des Klanges wird ein Schwerpunktthema sein, in Form von Workshops, wie MantraYogas, Transformation mit Trommeln und einem Harmonium-Workshop. Yogaübende können ihre Praxis mit Kundalini Yoga, Bodywork und Yoga Nidra vertiefen. Wer die Stille in einer Gemeinschaft sucht, ist beim Satsang richtig aufgehoben.

Gleichfalls bieten wir eine 2-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung an. Hier werden alle Aspekte des Yoga in Theorie und Praxis gelehrt – die beste Art, Yoga in seiner Tiefe und Breite zu erleben und im Alltag zu integrieren. Teilnehmer erhalten hier eine sehr gründliche Ausbildung im Unterrichten von Yoga: Yoga für Anfänger, Fortgeschrittenenkurse, Rückenyoga, Seniorenyoga, Yoga bei Beschwerden, Kinderyoga und vieles mehr. Bei uns unterrichten Frauen und Männer mit verschiedenen Hintergründen und geben ihren Stunden jeweils eine eigene Note. Allen gemeinsam ist der liebevolle und achtsame Umgang und die Freude am Unterrichten. Die TeilnehmerInnen werden auf ihrem eigenen Weg (sich) Gutes zu tun, kompetent begleitet und unterstützt.

yoga-berlin-yoga-vidya-2Hier kann weit über die körperlichen Übungen hinaus Yoga praktiziert werden: es werden auch intensiv Asanas geübt, darüber hinaus wird meditiert, gelernt, gesungen, auch getanzt und gelacht. Regelmäßig gibt es auch Krankenkassen-geförderte Yogakurse für Anfänger und täglich offene Stunden. Es gibt für alle sechs Yogawege die passenden Betätigungsmöglichkeiten.

Körper, Geist und Seele werden mit Jnana-, Raja-, Bhakti- und Karma-Yoga angesprochen undentwickelt:

Jnana Yoga (Yoga des Wissens) beinhaltet das Studium der Yogaphilosophie und die Beschäftigung mit Sinnfragen. Raja-Yoga (Yoga der Geisteskontrolle) lehrt die Gedankenkraft zu verstehen und auf positive Weise zu nutzen. Eine achtstufige Yoga-Praxis, mit Asanas, Pranayama und Meditation entwickelt eine ethische Lebensweise und Lebenshaltung. Nächstenliebe und ein achtsamer Umgang werden im Zentrum vorgelebt. Bhakti Yoga (Yoga der Hingabe, der Öffnung des Herzens durch Gottesverehrung) wird durch regelmäßigen Satsang und musikalische Veranstaltungen gefördert und entwickelt, die wohltuende Kombination von Asanas und Klangschwingungen bewirken Gefühle von Verbundenheit und Liebe. Wer möchte, kann sich sogar im Karma-Yoga (Yoga der Tat, des uneigennützigen Dienens) entwickeln und im Zentrum verschiedene Fähigkeiten einbringen und den Gesamtrahmen mitgestalten.

Wenn du Lust hast, schau einfach mal vorbei oder nimm Kontakt zu uns auf!
Wir freuen uns über deinen Besuch! 🙂 

Yoga Vidya Berlin

 

0 Kommentare zu “Yoga Vidya Berlin – Ganzheitlicher Yoga im Herzen der Metropole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.