Verliebt bei Yoga Vidya – Fortsetzung der Serie

Zum Valentinstag 2020 haben wir euch die Geschichte von Stefanie und Christian erzählt, die sich bei einer Yoga Ferienwoche im Yoga Vidya Nordsee Ashram kennengelernt haben.

Wir dachten, es wäre doch schön, noch mehr solcher „Verliebt bei Yoga Vidya“ Geschichten zu teilen. Auf unseren Aufruf hin hat sich ein Pärchen gemeldet, das inzwischen eine Familie und ihr eigenes gemeinsames Business gegründet hat: Sonja Padmavati und Norbert.

Wie alles begann…

Den 30. Oktober 2016 werden Sonja aus Stuttgart und Norbert aus Franken nie vergessen. Denn dieser Tag hat das Leben der beiden grundlegend und nachhaltig verändert. Sie hatten unabhängig voneinander eine Ayurveda-Kochausbildung bei Yoga Vidya in Bad Meinberg gebucht. Für Norbert war es Liebe auf den ersten Blick, noch bevor sie gemeinsam in der Seminar-Küche standen. Während der einwöchigen Kochausbildung hatten die beiden viel Gelegenheit sich auszutauschen und merkten schnell, dass es viele Gemeinsamkeiten gab. So wollten sie sich auch nach ihrer Abreise nicht aus den Augen verlieren.

Liebe auf Distanz

Nach täglichen, langen Telefonaten und langen Fahrten zwischen Stuttgart und Franken, entschlossen sie sich, 2018 in Stuttgart ein gemeinsames Zuhause zu schaffen. Leider war es für Norbert bisher nicht möglich seine Arbeitsstelle bei der Polizei auch in die Schwaben-Metropole zu verlegen. Dafür braucht es eine Person mit gleicher Besoldungsstufe die mit ihm tauscht. Falls du jemanden kennst, der in Stuttgart im Polizeidienst ist, aber gerne nach Bayern wechseln möchte, schreib uns an onlinemarketing@yoga-vidya.de.

Die kleine Yoga-Familie

Die beiden genossen weitere gemeinsame Erlebnisse bei und mit Yoga Vidya und fühlten sich immer mehr im Yoga zu Hause. So war auch der Wunsch gereift, ihre Leidenschaft und Liebe zum veganen Kochen und Backen an andere weiterzugeben. Sie gab ihren sicheren, gut bezahlten Job als Lebensmittelchemikerin auf, um ihren Traum zu verwirklichen. Und zusätzlich sollte ihr gemeinsames Leben eine erneute intensive Wendung nehmen: Sonja war schwanger.

Im Herbst 2018 heirateten Sonja und Nobert und im Februar 2019 kam ihr Sohn zur Welt. Das Familienglück war perfekt! Beide beschlossen, ganz für ihren Sohn da zu sein, und so nahm Norbert ein ganzes Jahr Elternzeit. Diese wundervolle Zeit nutzten die beiden nicht nur für das Zusammenwachsen der kleinen Familie.

Unternehmensgründung

Sie machten ihre Leidenschaft zum Beruf und gründeten in Stuttgart ihr kleines Familienunternehmen mit Namen „PADMA – Vegane Kostbarkeiten“.

Seither geben die beiden als freiberufliche Dozenten an 10 Volkshochschulen sowie an drei weiteren Veranstaltungsorten bio-vegane Koch- und Backworkshops. Außerdem veranstalten sie private und Firmen-Koch-Events. Auch bei Yoga Vidya Bad Meinberg geben sie Ende Oktober 2020 ein Koch-und Back-Seminar. Und zwar genau 4 Jahre nach ihrem Kennenlernen dort. Wenn das nicht romantisch ist.

Folge den beiden online und sei gespannt auf die immer neuen Rezepte und Kreationen aus der PADMA-Küche: Facebook, Instagram.
Auch im Yoga Vidya Blog gibt es schon 2 Rezepte aus der PADMA-Küche: Oster-Nestchen und Nirvana-Chocolate-Kuchen.

Wenn auch du deine „Verliebt bei Yoga Vidya“ Geschichte mit uns teilen möchtest, sende uns Text und Bilder an onlinemarketing@yoga-vidya.de. Wir freuen uns drauf! <3

Weitere Informationen zum Thema:

Vegan/vegetarisch leben →

————————————–

 

Wenn du Yoga Vidya in dieser schweren Zeit unterstützen möchtest,  freuen wir uns über deine Spende: 

Jetzt spenden →

3 Kommentare zu “Verliebt bei Yoga Vidya – Fortsetzung der Serie

  1. Vielen Dank für eure lieben Glückwünsche! Wir machen auf jeden Fall weiter, auch wenn durch die Corona-Krise alle unsere Kochkurse bis auf weiteres abgesagt wurden. Wir sehen es positiv: So haben wir mehr Zeit, um neue Ideen umzusetzen und Rezepte auszutüfteln! 🙂

  2. Sandra Füllemann

    Herzlichen Glückwunsch zu all diesen wunderbaren Schritten!!! Machts weiter so gut auf eurem Weg!

    🙂

  3. Martina Müller

    So wunderbar! Alles Liebe für euer Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.