Kochen Highlights

Rezept: indisches Nudel-Dessert

Veröffentlicht am 31.10.2019, 15:30 Uhr von

Willst du mal einen besonderen Nachtisch für dich, deine Freunde oder Familie zubereiten? Wie wäre es dann mit einem süßen Nudel-Dessert?

Die Idee dazu hat unsere indische Freundin Dr. Nalini Sahay mitgebracht und mit ihrer indisch, veganen Kochgruppe gekocht und verkostet. Alle waren begeistert.

Weiterlesen …


Rezept: Alu Ghobi mit Mango Chutney

Veröffentlicht am 02.08.2019, 17:15 Uhr von

Unsere indische Freundin Dr. Nalini Sahay gibt zwei Mal pro Jahr ein indisch veganes Kochseminar in Bad Meinberg und teilt ihr reichhaltiges Wissen mit den Teilnehmern. Hier ein Rezept für ihre klassisch indische Variante des Alu Ghobi, ein Blumenkohl-Curry mit Kartoffeln. Wunderbar passt dazu ein fruchtig-süßes Mango-Chutney. Beide Rezepte enthalten Chili – aus ayurvedisch-yogischer Sicht ein Rajas-steigerndes Würzmittel. Es ist daher ratsam es sparsam, bewusst und passend für dein Dosha einzusetzen. Ein guter Grund, vor allem an heißen Sommertagen, mit Chili zu kochen, ist die kühlende Wirkung. Die Schärfe im Mund wird vom Gehirn als Hitze interpretiert – worauf der Körper mit einer kühlenden Schweißproduktion reagiert.

Weiterlesen …


Vegetarisch-indische Rezepte von Dr. Nalini

Veröffentlicht am 02.09.2018, 08:05 Uhr von

Im Juli fand bei Yoga Vidya Bad Meinberg der Indisch-vegetarische Kochkurs und Yoga mit Dr. Nalini statt. Der Kochkurs vermittelte die harmonische Zusammenstellung von Mahlzeiten mit indisch-traditionellem Flair.

Es gab vielerlei Wissenswertes zur Wirkung von Gewürzen – zum geschickten Kombinieren von Gewürzen sowie zur Zubereitung von diversen Gemüsegerichten, Linsengerichten, Salaten, Chutneys und Desserts.

Hier schenken wir dir drei tolle vegane Rezepte von Dr. Nalini:  Weiterlesen …


Yoga Wiki über Tradition

Veröffentlicht am 22.03.2018, 17:00 Uhr von

Ein Schüler lebte bei seinem Meister. Eines Tages beschloss der Meister Reis zu kochen, aber anstatt alles in einen Topf zu kochen, benutzte er zwei Töpfe. Sein Schüler schaute ihm über die Schulter und fragte ihn: „Warum kochst du nicht alles in einem Topf?“ Der Meister antwortete: „Mein Meister hat das immer so gemacht und man hat mich gelehrt, gehorsam zu sein, keine dummen Fragen zu stellen, immer zu tun was der Meister sagt und macht und ihm nicht zu widersprechen. Es hat sicher einen höheren spirituellen Grund und lässt uns schneller Samadhi erreichen.“

Es war das Jahr 2018 und die Schüler von heute haben sich verändert…

Weiterlesen …


Rezept des Monats: Rühr-Tofu

Veröffentlicht am 20.11.2014, 15:00 Uhr von
Hier eine leckere Alternative zum Rührei, natürlich vegan:
Zutaten:
250 g Tofu püriert
250 g Tofu, geraspelt
¼Teelöffel Kurkuma (Tumerik, Gelbwurz)
1 Teelöffel Senfkörner
Salz und Pfeffer
2-4 Esslöffel Kokosöl
Eventuell 1 zerkleinerte Tomate (kleine Stücke von etwa 1 cm Größe)

Weiterlesen …


Koch Video: Yogische Dalsuppe

Veröffentlicht am 20.07.2013, 10:00 Uhr von

Im Ernährungsportal von Yoga Vidya wachsen langsam aber sich die Seiten mit Rezepten und leckeren Kochideen. Der Duft steigt einem schon fast in die Nase, wenn die Yoga Vidya Köche aus Bad Meinberg in den aktuellen Kochvideos anfangen zu brutzeln und garantiert sattvische Mahlzeiten zu kreieren.

Den veganen Hawaiikuchen und den veganen Kartoffelsalat haben wir an dieser Stelle schon vorgestellt.

Wie wäre es heute mal mit Bratlingen aus grünen Mungbohnen? Oder einfach mit Kitchery? Oder mit dieser köstlichen indischen Dal-Suppe:

Guten Appetit!

Übrigens: Hier weitere vegetarische Rezepte…


Veganer Hawaii-Kuchen im Kochvideo

Veröffentlicht am 04.04.2013, 15:00 Uhr von

Zu den echten Bereicherungen im Yoga Vidya Internetauftritt gehören die neuen Yoga-Informationsportale zu verschiedenen Themen. In denen kann man sich über den Link „Yoga“ von der Startseite aus rundum über altes und neues Yoga Wissen informieren. So zum Beispiel auch über die Bedeutung der Ernährung in unserem täglichen Leben und spirituellen Wachsen. Warum leben Yogis vegetarisch oder sogar völlig ohne Tierprodukte? Welche unterschiedlichen Wirkungen haben die verschiedenen Nähr-, Nahrungs- und Lebensmittel auf unsere Psyche und unser Befinden? Und welche Energie steckt eigentlich in unserem Gemüse? Solche Fragen werden im Yoga Vidya Ernährungs-Portal ausführlich und gut verständlich beantwortet. Aber natürlich gibt es zum Thema Ernährung nicht nur viel zu sagen, sondern auch zu kochen, backen, brutzeln, kneten, rühren und genießen. Darum wächst im selben Portal auch eine umfangreiche Rezepte-Datenbank heran. Und für alle, die das Visuelle lieben, dreht Web-Team-Sevaka Heiner Jörhs unterhaltsame Kochvideos mit küchenerprobten Sevakas aus Bad Meinberg.

Weiterlesen …


Sevaka, Mithelfer, Praktikanten und Karma Yogis

Veröffentlicht am 19.07.2012, 20:16 Uhr von

Team Yoga-Vidya Nordess braucht neue Yogis und Yoginis  zum Mitdenken, Mitgestalten und Mitarbeiten im Ashram, der größer und schöner geworden ist als je zuvor. Wir freuen uns auf euch, denn an der Nordsee ist die Sommerzeit angebrochen. Schaut doch mal rein unter www.yoga-vidya.de/center/haus-nordsee/, bis bald…


Kochvideo Prasad: Laddhu und Indischer Nougat

Veröffentlicht am 14.04.2012, 11:00 Uhr von

Kennst du schon dieses wunderbare  Kochvideo im Yoga Vidya Vegetarier-Portal ? Dieses Mal eines für alle Fans des süßen Prasads, welches man ja sonst nur nach besonderen Ritualen in den Ashrams dieser Welt zu schmecken bekommt. Marcel Thurnau, ehemaliger Küchenleiter der Bad Meinberger Großküche und bis heute leidenschaftlicher Küchenmensch, stellt gleich zwei traditionelle und sehr köstliche Rezepte vor: das beliebte Kichererbsenkonfekt – Laddhu – und indisches Nougat, eine Nougatvariante ohne Kakao, dafür mit vielen Nüssen und Mandeln.

Diese Süßigkeiten sind der Hit, und das auch noch vollkommen vegan und sattvisch. Da können sogar die geballten Kalorien nur noch Gutes bewirken.


Osternewsletter erschienen

Veröffentlicht am 08.04.2012, 09:06 Uhr von

Frohe Ostern! Der Yoga Vidya Osternewsletter ist erschienen – mit vielen Infos rund um Yoga, Meditation, Ayurveda, Yogatherapie – dieses Mal auch mit Neuigkeiten aus den Yoga Vidya Stadtzentren.

Inhalt:


Iss doch yogisch! Yoga Vidya Kochvideo

Veröffentlicht am 13.03.2012, 15:00 Uhr von

Schau rein und koch mit:

So bekommt man einen leckeren und obendrein veganen Kartoffelsalat – inklusive veganer Mayonnaise.

Zusammengestellt und zubereitet hat dieses Rezept:
Heiner, Koch und Webteam-Sevaka bei Yoga Vidya in Bad Meinberg.

Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Schauen und Nachkochen!

Und bevor es losgeht: Weitere Kochvideos, Rezepte und viele Informationen zum Thema gesunde und yogische Ernährung findest du im neuen Yoga Vidya Vegetarisch-Leben-Portal.


Tag der offenen Tür im Westerwald – es war voll!

Veröffentlicht am 09.11.2011, 16:03 Uhr von
Wir hatten viel Spaß!

Viele interessierte Gäste kamen zu den YogastundenEin schöner Herbst- und Feiertag – der 1.11.11 lockte viele Besucher in unser schönes Seminarhaus. Über 130 Gäste, groß und klein, genossen im Laufe des Tages das Seminarprogramm, hörten sich interessante Vorträge an, wurden mit leckerem Essen verwöhnt und abends gab es noch es ein kleines Konzert. Alles in allem ein sehr inspirierender, harmonischer und schöner Tag. Gut besucht war u.a. der Wasservortrag, welcher unsere Gäste über die Qualität des Trinkwassers informierte, wie man mit einfachen Hilfsmitteln, wie z.B. energetisierenden Maßnahmen, die Wasserqualität erheblich steigern und beleben und auch sehr deutlich Wasserkosten einsparen kann. Auch der Infovortrag zur Yogalehrerausbildung


Dr. Nalini Sahay bei Yoga Vidya

Veröffentlicht am 22.08.2011, 17:00 Uhr von

Wenn man Dr. Nalini Sahay bei Yoga Vidya über den Weg läuft, fällt sofort ihre Wärme auf. Sie strahlt Schönheit und Herzlichkeit aus. Bei ihren Vorträgen schwingt dem entsprechend Tiefe, Weisheit und Liebe mit. Zu geben hat sie viel als Yoga Meisterin und Doktor der Psychologie. Als Schülerin von Swami Satyananda lernte sie viel über die energetischen und therapeutischen Aspekte des Yoga. Aufgrund ihrer Arbeit u.a. mit Sucht– und Aidskranken vermittelt sie ihr Wissen so, dass Yoga für jeden machbar ist.

Dr. Nalini Sahay hat einen reichen Erfahrungsschatz und bereichert Yoga Vidya in den kommenden Wochen mit vielen Seminaren


Abkühlung garantiert: Grapefruit-Minze-Salat

Veröffentlicht am 12.07.2011, 15:00 Uhr von

Der Sommer ist da!

Wenn man vor lauter Hitze kaum noch etwas essen kann, ist frische Rohkost manchmal genau das richtige!

Mit diesem schnell zubereiteten veganen Salat ist nicht nur eine kühlende Erfrischung garantiert – Grapefruit soll auch den Cholesterinspiegel senken und sogar Diabetes vorbeugen!

Und so wird es gemacht:

Man nehme frischen Kopfsalat, drei Grapefruit, eine Zitrone, 2 TL Olivenöl, 200 g frische Minzeblätter (am besten aus dem eigenen Garten), Salz und Pfeffer.

Der Salat wird gewaschen und nach Belieben geschnitten. Zwei Grapefruit werden geschält, die weiße Haut mit einem scharfen Messer entfernt und


Neues Kochvideo: Mandel-Möhren-Aufstrich

Veröffentlicht am 30.06.2011, 15:00 Uhr von

In der Yoga Vidya Lehr- und Versuchsküche wird in den letzten Wochen immer wieder fleißig gerührt und gebrutzelt. Denn damit das Yoga Vegetarierportal so richtig lebendig wird, legen sich einige Sevaka in Bad Meinberg ordentlich ins Zeug. Die neueste Produktion, die es dort unter den Kochvideos zu bestaunen und zu nutzen gibt, dreht sich um Küchenmitarbeiterin Sarahs Lieblingsaufstrich: den Mandel-Möhren-Aufstrich, der beim Mittagsbuffet regelmäßig auf dem Tisch steht.

Man ahnt es schon: Den leckeren Brotaufstrich kann man ganz einfach nachkochen und auch zuhause genießen. Und wie man diese yogische und sattvige Leckerei noch genießen kann, das erklärt Sarah in dieser


Du bist, was du isst! – Kochen wie die Yogis

Veröffentlicht am 06.02.2011, 17:00 Uhr von

Obwohl sie auf den ersten Blick für unser westliches Verständnis wohl kaum in Verbindung mit der Yoga Praxis zu bringen ist, zählt die richtige Ernährung zu den fünf tragenden Säulen des Hatha Yoga. Die jahrtausende alte Disziplin ist nun aber gerade deswegen so erfolgreich, weil sie einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt, wobei der Mensch in all seinen Aspekten und Lebensbereichen einbezogen wird. Alles was wir zu uns nehmen, wird ein Teil von uns und hat Auswirkungen auf unseren gesamten Organismus. Schon der Volksmund weiß Du bist, was du isst!“, was eine gesunde und vor allem bewusste Ernährung unverzichtbar


Ayurveda Seminare für echte Lebenskunst

Veröffentlicht am 09.12.2010, 17:00 Uhr von

Ayurveda ist die älteste ganzheitliche Wissenschaft vom guten Leben. Und die Techniken dieser alten Lebenskunst sind heute genau so wirkungsvoll wie eh und je. Ist es heute schwieriger, sie anzuwenden? Mitnichten! Man muss sie nur kennen und wissen, wie man sie gut ins eigene Leben einbauen kann.

Und das kann man selbstverständlich lernen. Keine Sorge, man muss dafür kein Ayurveda Experte werden wie die alten indischen Heilkundigen, die dafür jahrzehntelang in die Lehre gingen. Manchmal reichen auch ein paar Tage oder ein Wochenende.

Wie man mit Ayurveda freudevoll und erfolgreich durchs Leben geht, kann man zum Beispiel vom 14.


Ayurveda Kochkurs mit Leela Mata

Veröffentlicht am 07.12.2010, 15:00 Uhr von

Wenn man zur Zeit in den Fluren des Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg wandelt (zum Beispiel in einen der neuen, hellen Yogaräume), dann kann es einem passieren, dass einen ein köstlicher Duft unwillkürlich auf eine gänzlich ungeplante Färte lockt.

In dieser Woche gibt nämlich Leela Mata eine Ayurveda Koch Ausbildung in der Haus-Shanti-Lehrküche. Und da brutzelt, dampft und duftet aus aus allen Pfannen und Töpfen. Würziges Dhal, duftender Reis, Suppen zum Dahinschmelzen und köstliche gesunde Süßspeisen. Das alles mit viel Hingabe, Liebe und nach uralter Ayurveda Tradition zubereitet. Da muss einem ja das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Zu schade, dass


Kochkurse 2011: Neue Broschüre online!

Veröffentlicht am 30.11.2010, 17:00 Uhr von

Zum Yoga gehören natürlich nicht nur Asanas. Ein Glück – zumindest für die Gourmets und Leckermäuler unter uns. Zum Hatha Yoga gehört nämlich auch eine gesunde – und leckere! – Ernährung. Und da ist selber auswählen und kochen schwerstens angesagt.

Damit es an Rezept-Ideen und kreativen Kombinationen niemals mangelt, gibt es bei Yoga Vidya auch im nächsten Jahr abwechslungsreiche sattvische Kochkurse.

Yogisch und nach Ayurveda, für Singles und Jugendliche, vegan, würzig, süß, aus dem Ofen oder aus einem Topf. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Alles ab sofort zu finden in der neuen Online Kochkurs-Broschüre.

Da kann


Yoga im Frühling: Ostern

Veröffentlicht am 01.04.2010, 14:00 Uhr von

In zwei Tagen ist Ostern. Das Fest des auferstehenden, ewigen Lebens. Bunte Blumen im Garten, Besuch von Freunden und Familie, verlängertes Wochenende und frisch gebackenes Osterbrot: Wenn das nicht auch für Yogis gute Gründe zum Feiern sind. Auch wenn man sich ansonsten gerne in Gleichmut übt.

Bei genauerem Hinsehen lassen sich unsere christlichen und heidnischen Osterbräuche (Osterhase, Eier und Feuer sucht man in der Bibel ja vergeblich) ganz prima mit Yoga verbinden. Mit ein paar Übungen der Achtsamkeit und einigen bewussten Variationen in der Familientradition wird Fest des Frühlings gleich noch mal so leicht und freudevoll.

laddhuZum Beispiel ein paar


Ältere Einträge »