Yoga Wiki über Tiefenökologie

Tiefenökologie ist ein Denkansatz und auch eine praktische Methode, aus einer Verbundenheit mit der Natur und allen Lebewesen heraus, ökologisch zu handeln und sich für die Umwelt zu engagieren. Die Umweltaktivistin und Buddhistin Joanna Macy hat einen Seminaraufbau für die Tiefenökologie entwickelt, der zu einem Umdenken führt und den Menschen wieder mit der Natur verbindet. Letzten Endes geht es der Tiefenökologie darum, Menschen zum Handeln zu bringen! Zuerst fragt sie: Was macht dich lebendig? Wofür bist du dankbar?

Mach auch einmal das Gedankenspiel der Tiefenökologie mit, oder erinnere dich an Momente, in denen du dankbar warst. Die Momente sind womöglich selten, jedoch wertvoll. Die Momente, in denen du spürst, wie dankbar du für deinen Körper bist, der dich trägt. Oder wenn du in alltäglichen Frust- und Unlustgedanken festhängst und dich dann unterbrichst und denkst, wie unwichtig das ist. Denn dein Herz legt gerade die nächste 24-Stunden-Schicht ein. Die Luft strömt ganz wie von selbst in dich ein und wieder aus. Eigentlich atmest nicht du – du wirst geatmet. All deine Organe machen sich die größte Mühe, dich am Leben zu erhalten. Deine einzige Aufgabe ist es, dies wertzuschätzen und das Beste daraus zu machen.

Dankbarkeit sieht die Tiefenökologie als den ersten Akt, der dich dann zum Handeln führt. In Seminaren der Tiefenökologie denkst du im zweiten Schritt darüber nach, weswegen du verzweifelt bist oder was dich traurig in der Welt stimmt. Joanna Macy sagt: „Hab‘ keine Angst vor der Dunkelheit – denn es ist eine Zeit mit viel Dunkelheit!“ Aber wenn du dir dessen bewusst bist, bewusst, wie traurig es dich macht, wenn Tiere sterben, Menschen leiden und Pflanzen ihre Lebensgrundlage verlieren, dann verlieren Katastrophenmeldungen in den Nachrichten ihre lähmende Kraft.

Nun ist die Ohnmacht beseitigt, und du kannst handeln. Nicht aus Pflichtgefühl, sondern aus Verbundenheit mit der Natur. Diese Verbundenheit ist etwas ganz Natürliches, die Tiefenökologie gräbt sie nur wieder hervor. So haben die Indianer sich bei Entscheidungen gefragt: „Welche Auswirkungen hat das auf die nächsten sieben Generationen?“ Du kannst dir ja ausmalen, deinen Ururururururenkel zu treffen. Er lebt im Einklang mit der Natur, seine Welt bietet Lebensraum für alle. Du darfst ihn fragen: Wie haben wir das geschafft? Was waren die ersten Schritte?

Die Tiefenökologie lehrt dich also ein vergrößertes Bewusstsein und kann dir zeigen: Alles, was ich tue, hat eine Wirkung. Dein Ururururururenkel hat dir verraten, was zu tun ist. Du bist jetzt eine Energiezelle, eine wandelnde Veränderung, und du kannst nach anderen Energiezellen suchen und dich mit ihnen verbinden. Nur gemeinsam lässt sich, so die Tiefenökologie, etwas bewirken! Im Wiki Artikel findest du noch mehr Impulse zur Tiefenökologie. ks

0 Kommentare zu “Yoga Wiki über Tiefenökologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.