YVS113 – Abstrakte Meditationstechniken

Play
Im Vedanta, im Jnana Yoga, gibt es machtvolle, abstrakte Meditationstechniken, um sich von allem Beschränkten zu lösen und die Höchste Wahrheit zu erfahren. Welche abstrakten Meditationstechniken gibt es? Wie funktionieren und wie wirken sie?  Abstrakte Meditationstechniken sind Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga, aus dem Vedanta. Vedanta sagt: Frag, wer bin ich, erkenne dein Selbst und sei frei. Um das zu machen, reicht es nicht aus, nur darüber nachzudenken, sondern es geht darum, zu meditieren. So spricht  Sukadev über die abstrakten Meditationstechniken, die bei Yoga Vidya gerade in dem Intensiv-Seminar „Meditation Intensiv Schweigen“ gelehrt werden.

Dieses ist ein Vortrag aus der Vortragsreihe „Yoga Vidya Schulung – Der ganzheitliche Yogaweg“, der 113. Vortrag dieser Vortragsreihe.

0 Kommentare zu “YVS113 – Abstrakte Meditationstechniken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.