Yogatherapie Thema: „Angststörungen“

Klicke einfach auf das Bild oder hier… um an der Diskussion teilzunehmen…

Diskussionsbeitrag:

„Hallo!
Gestern erzählte mir eine Schülerin, dass sie mit Panikattacken zu kämpfen hat. Iin der Yogastunde, sobald sie sich anstrengt und der Puls ein wenig ansteigt, bekommt sie eine P.-Attacke; sie wird den Gedanken nicht los, dass ihr Herz nicht o.k. ist (der Arzt hat nichts gefunden) und sie jeden Augenblick umfallen kann. Das geht soweit, dass sie anfängt zu zittern und sich hinsetzen muss. Wie kann ich ihr helfen? “

hier antworten…

 

Om Shanti und viele Grüße aus Bad Meinberg

euer Yogi Heinz / www.yogi-heinz.de / www.twitter.com/Yogi_Heinz


www.yogatherapie-portal.de / Neu: www.yogatherapie-kur.de

körperorientierte Yoga Therapie Seminare / psychologische Yoga Therapie Seminare

Yoga Therapie bei Twitter Yoga Therapie Gruppe Yoga Therapie Forum Yoga Therapie Blog

1 Kommentar zu “Yogatherapie Thema: „Angststörungen“

  1. Im Buch Iyengar Yoga (alter Band) gibt es Übungen die speziell auch für solche geistigen Konstitutionen ausgerichtet sind mit einfachen aber wirkungsvollen Tips bei Angst und Depression. Z.B dass bei der Endendspannung nicht flach auf dem Boden gelegen werden soll, sondern mit einem Klotz oder Kissen unter dem Rippenbogen. Bei mir hilfts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.