89 Contenance bewahren – gut oder schlecht?

Play
Contenance bewahren, das gilt manchmal als erstrebenswert. Authentisch und wahrhaftig sein, dazu wird auch manchmal geraten. Coolness versus Warmherzigkeit, Gefühle steuern und Gefühle leben, erleben, das sind Gegensätze auf die man immer wieder stößt, in der Ideengeschichte, in den Religionen, in der Philosophie, in der Spiritualität. Hier geht es zunächst mal darum: Was ist Contenance überhaupt? Woher stammt dieser Begriff? Wie hat sich dieser Begriff und das Ideal der Contenance entwickelt? Nach Klärung dieser Frage thematisiert Sukadev Bretz, Autor dieses Podcasts, den Aspekt, ob Contenance überhaupt erstrebenswert ist. Und er entlässt dich aus dieser Hörsendung mit einer kleinen Aufgabe: Überlege selbst, wie du das siehst: Contenance bewahren versus Authentizität. Mehr zum Thema Contenance auf wiki.yoga-vidya.de/Contenance und auf wiki.yoga-vidya.de/Contenance_wahren. Dies ist die 89. Ausgabe des Yoga Psychologie Podcasts von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya. Dies ist die erste Folge einer Reihe zum Thema Contenance und Coolness. Mehr Infos zu Yoga Psychologie yoga-vidya.de/yoga-psychologie.html. Informationen zum Yoga Urlaub findest du unter yoga-vidya.de/seminartipp/yoga-urlaub.html. Informationen über Leben in einer Yoga Vidya Gemeinschaft.

1 Kommentar zu “89 Contenance bewahren – gut oder schlecht?

  1. Premajyoti

    …..das finde ich ein sehr spannendes Thema, als Kind habe ich dies gehört und fand das so klasse und habe mir immer vorgestellt , das ich Contenance hätte, hielt leider bei meinem Feuertemperament nie lange an….aber dank Yoga habe ich schon sehr viel gelernt und das Thema ist jetzt auch in Amerika populär, siehe Dr. Judith Orloff: Emotional Energy , Positive Energy, sowie Doreen Virtue::Assertivness for Earth Angels, Danke Sukadev, freue mich auf weitere Infos. Om

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.