Die Venusblume erblüht in Bad Meinberg

Geomantie, Chakra Punkte der Erde, Planetenkonstellationen… hat das was mit Yoga zu tun? Darüber lässt sich trefflich diskutieren. Sollte der Weg zur Erleuchtung nicht eigentlich alles Irdische schnell hinter sich lassen? Oder können wir gerade über den Weg des Irdischen neue Bewusstseinsstufen in uns entdecken? Wie auch immer die individuelle Antwort ausfallen wird, heilsam sind ganz sicher beide Wege. Und noch heilsamer, wenn man beide miteinander kombiniert.

Bei Yoga Vidya in Bad Meinberg ist neben all der Energiearbeit in Form von Atemtechniken, Asanas und Ritualen auch die Geomantie immer wieder Thema. Und erfahrene Geomanten haben – man höre und staune – just dort große Energien erspürt, wo in den letzten Jahren besonders intensiv meditiert und gebetet wurde. Um diesen Weg gelebter Spiritualität weiter zu gehen, hat Sevaka Sharada schon vor einigen Wochen mit einer kleinen Gruppe Heilarbeitern die Venusblume auf dem Gelände ausgelegt. Nun soll dieses wirksame und heilkräftige Symbol fest installiert werden.

Und was hat es mit dem Projekt Venusblume auf sich?
Um es kurz zu fassen, könnte man sagen: Akupunktur für die Erde. Denn mit Ritualen und dem Ansprechen energetischer Muster kann man nicht nur den individuellen Menschenkörper, sondern auch den kollektiven Körper der Erde heilen. Dazu braucht es natürlich unendlich viel mehr Aufmerksamkeit, Zeit und Initiative, als für einen einzelnen Menschen. Denn die Zahl der Chakra-Punkte auf der Erde ist für uns fast unvorstellbar groß. Und dennoch: Wenn immer mehr Menschen sich vernetzen und überall auf der Welt Muster und Energien der Heilung aktivieren, kann das viel bewirken. In Städten, Dörfern und Gemeinden, in Gemeinschaften und Workshops und Seminaren entstehen gerade Gruppen, die in Sachen Erdheilungs-Arbeit aktiv werden und einfach die Initiative übernehmen. Und das ist – egal wo – immer ein besonderes Ereignis, ebenso heilsam für die Teilnehmer wie für unseren Planeten.

Am Sonntag Nachmittag wollen Sevaka und Gäste bei Yoga Vidya es diesen Menschen gleichtun und ihren Beitrag zur eigenen individuellen und kollektiven Heilung leisten. Mit Sicherheit wird das ein bewegendes und schwingungsvolles Ereignis werden. Wir sind sehr gespannt, freuen uns auf diese Manifestation der Liebe und Achtsamkeit im Außenbereich des Yoga Zentrums und laden an dieser Stelle alle Interessierten ein, sich an dem Heilungsritual zu beteiligen.

Mehr Informationen zum Projekt Venusblume >>

1 Kommentar zu “Die Venusblume erblüht in Bad Meinberg

  1. Hallo,

    die Venusblume…..

    Und wann kommt das Medizinrad?

    Gruß Brilliante

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.